Schlafen

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden

Elternforum

gast.728696
12. Apr 2010 12:22
Re: Schlafen
hallo

ja, z.zt schläft unser sohn(15 monate) wiedermal nicht so durch, er hat wiedrmal seine wachphasen, aber diesmal weiß ich damit umzugehn. denn ich geb ihm seinen nukky und lege ihn immerwieder hin, streichel ihn ganz lieb und wünsche ihn eine gute nacht bis morgen. das er schreit oder weint is diesmal gott sei dank nicht. er scheint wohl einfach nur den tag zu verarbeiten ,denn ich merke ja, das er viel am träumen ist, da ich selbst schlafstörungen hab und wenn ich wach bin, schaue ich immer nach ihm,
gast.839974
13. Apr 2010 08:36
Re: Schlafen
Hallo. Meine Tochter (16 Monate) hat von 8. Woche bis zum ca. 10. Monat immer durchgeschlafen. Dann kamen 6 Zähne auf einmal und seitdem wird sie fast jede Nacht wach. Mal nur für 10 Minuten, mal für 2 Stunden. Bin ja echt froh, daß es vielen anderen auch so geht. Von meiner Schwester (10 Jahre älter als ich - ich bin 41) höre ich nämlich immer nur "also meine Kinder haben das nicht gemacht, das ist doch nicht normal".
Der beste Spruch ist "ihr macht heutzutage alle viel zu viel Geschiss um die Kinder"
Tja, was will man da sagen.
Gestern nacht hatte ich bei meiner Tochter zum wiederholten Mal bemerkt, daß sie noch viel heftiger anfängt zu weinen, wenn ich in ihr Zimmer gehe und versuche, sie zu beruhigen. Ich glaube, heute nacht gehe ich mal nicht rein, auch wenn es schwerfällt. Mal sehen.
gast.679037
14. Apr 2010 08:45
Re: Schlafen
Hallo,

also meine Kleine ( fast 20 Monate ) schläft von abends 20 Uhr bis morgens 8.30 - 9 Uhr. Spätestens um 9 Uhr wecke ich sie auf. Denn ich habe gemerkt, wenn sie länger schläft kommt sie nicht in die Gänge den ganzen Tag. Nach dem Mittagessen schläft sie noch mal von 13 Uhr bis 15 Uhr. Da muß ich sie aber immer wecken, denn sie würde wahrscheinlich auch bis 17 Uhr schlafen!! Und das geht nicht, denn sonst schläft sie mir abends nicht. Diesen Ryhtmus haben wir eigentlich schon ziemlich lange. Natürlich auch mit Unterbrechungen ( zahnen, Erkältung, Träume...)
Zur Zeit ruft sie mich minimum einmal die Nacht, meist gegen 2 in der früh. Ich versuche es zu ignorieren, doch sie ruft so wehement " MAAAAAMAAAAA " , das ich mich aus dem Bett quäle und zu ihr rüber marschiere. Ich nehm sie mir auf den Schoß ( ich habe mir von meinem Mann einen Relax - Stuhl gewünscht extra für solche " Anlässe " ! ), wir kuscheln, ich muß ihr die Stirn streicheln und ihr Gute Nacht Lied summen ( stille Nacht, heilige Nacht... was anderes läßt sie nicht durchgehen :lol: ) und wenn ich Glück habe, schläft sie nach 20 Minuten wieder ein.

Meine hat bis vor 4 Monaten mittags noch 3- 4 Stunden geschlafen und trotzdem die Nacht ihre 12 Stunden durchgepennt. Irgendwann war sie nachts bis zu 2 Stunden wach in ihrem Bett gelegen oder ist darin rumgehopst. Und hat sich dabei einen vom Pferd erzählt. Ich hab dann kurzerhand Schritt für Schritt ihren doch extrem langen Mittagschlaf reduziert auf eben besagte 2 Stunden. Und seit dem klappts auch abends mit dem durchschlafen. ( nicht immer, aber immer öfter )
Wir gehen z. B. auch immer nachmittags raus. ( bei jedem Wetter ) Spielplatz, Garten, Wald.... Ich laß sie so richtig auspowern. Und jeden 2. Tag gehen wir abends baden. Das macht auch schön müde. Und bei uns ist es so, das wir ab 18 Uhr keinen Besuch mehr haben. Sonst ist sie mir zu aufgekratzt. Die 2 Stunden vorm zu Bett gehen gehören der Familie. Abendbrot essen, noch ein bisserl spielen ( ruhige Spiele ) , gemeinsam im Bett kuscheln, baden, Bettfertig machen, Milchflasche trinken und dann sagt meine Tochter schon von allein " heia machen " :D
Vielleicht schläft deine ja auch mittags noch sehr lange und du kannst einmal versuchen, den mittagschlaf zu verkürzen.
Einen anderen bombensicheren Tip habe ich leider auch nicht.

Liebe Grüße und hoffentlich bald mehr Schlaf für dich. ;)
gast.711964
19. Apr 2010 11:43
Re: Schlafen
Hallo Ihr lieben,meine kleine Maus ist 19 Monate und schläft Mittags super ihre zwei Stunden...und jetzt das fette ABER...Nachts ist nix mit ruhig schlafen.
Denn im Moment geht Sie nach dem Sandmännchen das heißt 19.00 ins Bett dann brauch Sie ne Stunde bis zum einschlafen in der Zeit wirft Sie mindestens zwei mal ihren kompletten Bettinhalt raus :o
Und dann kommt sie gegen 22.30 nochmal und nimmt immernoch Milch...ist ja nicht so schlimm doch dann wird Sie mindestens noch zwei mal wach .Sie schläft dann aber nicht einfach so wieder ein sondern ich muss sie immer raus nehmen und Ihr Tee geben...dann schläft Sie wieder.Manchmal auch nicht dann gibts ne Nacht Kuschelstunde :D Das ist alles sehr anstrengend,da ich alleine bin...muss ich ja immer raus!Und so gegen 6.00 -7.00 hat SIe ausgeschlafen!Man brauch wohl Geduld ohne Ende...bei meinen zwei großen war das damals aber nicht so...komisch ???Lg
gast.878674
19. Apr 2010 11:50
Re: Schlafen
Hallo
na zum glück ist jrdes Kind anders :D
ich denke das ist ne phase wird sich schon legen.
Oder wie lange geht das schon?
Lg
20 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Trinken im Kleinkindalter

In unserem hilfreichen Ratgeber-Video erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.

Video ansehen

HiPPiS kennenlernen

Anton Affe, Thilo Tiger, Carla Chamäleon - alle HiPPiS und ihre Aufgaben kennenlernen!

Mehr erfahren