Kind jede Nacht Bauchweh

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden

Elternforum

Patty1201
19. Jan 2022 13:51
Kind jede Nacht Bauchweh
Hallo ihr lieben ,
Ich bin wahnsinnig verzweifelt 🥺

Ich habe einen Sohn und er ist 1 Jahr und 4 Monate alt.
Er hat seitdem er 8 Wochen alt ist mit Bauchschmerzen zu tun , was natürlich erstmal nix ungewöhnliches darstellt.
Es ist allerdings so, das es einfach nicht besser wird.
Jede Nacht wälzt er sich im Bett hin und her , verkrampft sich und der Bauch macht sehr laute Geräusche. Es ist so , das er versucht die Luft aus seinem Bauch los zu werden und er schreit leider dadurch sehr oft.

Selbstverständlich sind wir beim Kinderarzt.
Wir mussten unserem Sohn 3x täglich Movicol geben, weil er laut Ultraschall festsitzenden Stuhl hatte.
Da dies besser wurde , bekommt er derzeit „nur“ noch 1 Tüte Movicol täglich.
Lefax und Carum Carvi Kinderzäpfchen nach Bedarf.

Leider ist aber alles unverändert egal ob mit oder ohne Movicol.
Seine Blutergebnisse waren super und auch ein Allergietest wurde gemacht, wo alles unauffällig war.
An Milch bekommt er Neocate Syneo aus der Apotheke seitdem er 3 Monate alt ist.
Dies haben wir auch damals wegen der Bauchschmerzen verschrieben bekommen.
Er hatte aber auch zusätzlich noch Ausschlag und grauen Stuhlgang wie Beton.

Wir sollen nun langsam anfangen Milchprodukte ein zu schleichen und laut dem Bluttest reagiert er auch nicht mehr auf die Kuhmilch.

Ansonsten isst er nur leicht verdauliches.
Wir haben auch schon das Obst abends weg gelassen und im Ernährungstagebuch welches wir über 2 Wochen fühlen sollten , konnte die Ärztin auch keinen Zusammenhang zu bestimmten Lebensmitteln finden.

Hat hier noch irgend jemand eine Idee was dahinter stecken könnte ?
Ich hab das Gefühl völlig allein damit zu sein.

Er tut mir jede Nacht so leid.

Mit freundlichen Grüßen
Patricia
MUnbekannt
19. Jan 2022 23:42
Re: Kind jede Nacht Bauchweh
Hi
Ich glaube ich kann dir da nicht helfen aber es tut mir unglaublich leid das zu lesen.
Ich kann verstehen dass du da total verzweifelt bist.
Mein Sohn hatte das erste Jahr auch ziemlich damit zu kämpfen und bis vor kurzem war auch sein extremer reflux noch ein Problem aber nun mit 21 Monaten scheint so langsam alles gut zu sein.
Solche ausgeprägten Bauchschmerzen und Stuhlprobleme wie du es beschreibst, hatte er zum Glück nicht.
(Bauchschmerzen hatte er seit den Monatskoliken nur ein Mal, welche nicht Refluxbedingt waren und das war so schlimm :( )
Ich denke ihr habt bestimmt schon alles probiert wie Bauchmassage mit Ölen oder Fußreflexzonen etc.
Vielleicht tut ihm ein frischer Fencheltee oder so vor dem schlafen ganz gut.
Ansonsten find ich persönlich immer einen guten Osteopathen sinnvoll. Es können so unglaublich viele Dinge durch Blockaden oder Schiefstellungen kommen. Aber dort die Untersuchungen kosten natürlich auch.

Obst vor dem Schlafen weglassen find ich auf jeden Fall auch einen sinnvollen Gedanken.
Mein Sohn reagiert auch ziemlich auf Obst (außer Banane) und kuhmilchprodukte.

Es ist auf jeden Fall eine belastende Situation für dich, vor allem wenn der Kinderarzt auch nicht weiter weiß 😟
Ich hoffe ihr findet eine Lösung und wünsche euch dass es dem kleinen bald besser geht
Liebe Grüße
o0aron0o
20. Jan 2022 21:51
Re: Kind jede Nacht Bauchweh
Hallöchen
Mein Sohn litt bis zum 5 Monat an Bauchschmerzen, wir haben wirklich alles probiert, bis mir eine Freundin eine Darmkur empfohlen hat. Diese nennt sich omnibiotik Panda ( bestehend aus im Darm vorkommenden Bakterien) wir haben die Kur 1 Monat gemacht und die Bauchschmerzen waren weg. Das ganze ist rein natürlich u du bekommst sie ohne Rezept in der Apotheke. Macht sie 1 Monat und ich hoffe dein kleiner Mann ist seine Bauchschmerzen dann los. Es stärkt auf jeden Fall seinen Darm.

Liebe Grüße Kathi
Patty1201
21. Jan 2022 20:23
Re: Kind jede Nacht Bauchweh
Ich danke euch für die lieben Worte.
Wir waren bei einem sehr guten Osteophaten, da ich auch dachte, das vielleicht etwas eingeklemmt ist oder ähnliches, aber auch er konnte nix feststellen was diese Bauchschmerzen erklärt.

Wir haben es damals mit BiGaia Tropfen probiert (auch weil er ein Kaiserschnitt Baby war ) , aber auch das brachte keine Besserung.
Nach dem Ombi Biotic schaue ich mal.
Vielen Dank
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Trinken im Kleinkindalter

In unserem hilfreichen Ratgeber-Video erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.

Video ansehen

HiPPiS kennenlernen

Anton Affe, Thilo Tiger, Carla Chamäleon - alle HiPPiS und ihre Aufgaben kennenlernen!

Mehr erfahren