Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Trinkmenge

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden

Elternforum

Carohoch3
9. Jan 2021 19:48
Trinkmenge
Hallo zusammen!
Wir haben ein "Problem" mit unserer Tochter, 16 Monate alt... Sie trinkt so gut wie nichts und ich mache mir ziemlich Sorgen. Sie war darin nie gut, hat auch einfach keinen Durst oder Interesse mal zu probieren und seit einigen Tagen trinkt sie nicht mal mehr die Milch am Morgen, sodass wir auf gerade mal 180 bis 200 ml Max am Tag kommen.
Kennt jemand dieses Problem und hat einen Rat ? Oder wie ist diese Situation zu bewerten, gibt es Kinder die mit dieser Menge zurecht kommen?
Vorweg bevor die Tipps kommen und ohne unhöflich sein zu wollen... wir haben jede Menge probiert... verschiedene Getränke in verschiedenen Bechern, Flaschen oder Gläser, mit Animation, auch mal ganz in Ruhe damit gelassen, mir fällt nichts mehr ein. Gibt es vielleicht noch was gaaaaanz ausgefallenes?

Ich muss aber auch sagen, es geht ihr gut, sie ist fit und macht nicht den Eindruck als wäre es schlimm. Aber vielleicht nimmt sie ja trotzdem Schaden 😥
Unser Kinderarzt meinte wir sollen mal die Ausscheidungs Menge wiegen in 24h, also die Windeln, daran könne man auch erkennen ob alles ok ist. Das werden wir nun auch machen. Sollte sie nun krank werden, würde dies aber auf jeden Fall dem Körper fehlen.

Vielleicht kann ja jemand etwas dazu berichten ?!
Ich denke euch und liebe Grüße!
Rico 30
9. Jan 2021 20:24
Re: Trinkmenge
Hallo!
Ich kenne das sehr gut. Meine kleine hat auch nicht wirklich viel getrunken. Und wir hatten jetzt über Weihnachten und Neujahr genau das gleiche Problem. Sie hat keinen Schluck getrunken außer Milch. Ich war wenigstens froh das sie ihre milch getrunken hat. Dann gab's bei uns wieder mehr Milch als Brei. Aber ich merkte auch das sie wieder essen will. Ich habe genau alles durch probiert wie du. Und was mir jetzt aufgefallen ist das meine kleine sehr viel selbst machen will. Ich nehme jetzt den Magic Cup von nuk und stelle ihn an den Boden. Sie kann jederzeit wenn sie will trinken. Und das klappt seit paar Tagen sehr gut. Und was bei meiner kleinen noch wichtig ist, sie braucht Abwechslung. Also es gibt mal Früchtetee zwei Tage dann Fenchel Tee zwei Tage dann wasser zwei Tage usw. damit fahren wir jetzt gut. Heute hat sie 200 Tee über den Tag verteilt getrunken. Ich weiß auch das diese Tipps die man eh alle schon durch hat auch irgendwann nerven. Was hast du für Becher alle versucht? Ich habe halt wirklich gemerkt sie will alleine und das klappt mit dem Magic Cup am besten. LG
Carohoch3
10. Jan 2021 06:36
Re: Trinkmenge
Danke für deine Nachricht 😊
Ich wechsel auch alles immer mal und haben festgestellt das es am besten klappt mit verdünnter schorle. Jedenfalls haben wir versucht mit: NUK Magic Cup, Trainer Cup, schnabeltasse, Glas, Milch Fläschchen, normale Flasche mit Schnappdeckel, Schnappsglas etc. Ich habe auch eine Zeit lang daraus getrunken um ihr das zu zeigen. Ich reiche ihr auch immer die Sachen oder stelle sie ihr hin und sie trinkt selbst.
Es ist zum verrückt werden!
Rico 30
10. Jan 2021 11:19
Re: Trinkmenge
Es ist wirklich zum verrückt werden. Meine kleine macht es immer so das sie alles was in den Mund kommt wieder raus laufen lässt. Man muss sie ständig umziehen und trinken tut sie trotzdem nicht. Ich mache ihr auch wieder in den Brei etwas wasser rein. Wie sieht es mit den Windeln aus? Bei uns ist schon immer was drin. Aber so das sie auslaufen würde niemals. Nachts ist die Windel auch mal 14 Stunden drin aber von auslaufen keine Spur. Aber meine Ärztin sagt solange sie nicht trocken ist passt es noch. Auch wenn ich mir ständig Gedanken mache. Man ist einfach ratlos wenn man alles versucht hat und trotzdem trinken sie nicht.
Carohoch3
10. Jan 2021 12:53
Re: Trinkmenge
Wir haben die Menge der Ausscheidung nun 24h kontrolliert und kommen nicht mal annähernd an das Ergebniss von dem der Kinderarzt meinte wie es sein soll :( morgen werden ich ihn nochmal kontaktieren und dies besprechen. Trotzdem bin ich irritiert, denn es geht ihr gut. (Zum Glück!!!) Aber wer weiß wie lange noch und womit diese Phase nun zusammen hängt. Ich befürchte das wir das einfach so hinnehmen müssen und das beste hoffen.
Jasmin 2070
10. Jan 2021 20:17
Re: Trinkmenge
Hallo,

man darf bitte nicht vergessen auch im Essen ist Flüssigkeit das muss man noch dazu rechnen wenn sie zb Brei bekommt mit Milch, im Obst, im Gemüse überall ist "Wasser" drinnen.
Ich glaub die Kinder wissen schon wieviel sie brauchen und mehr wie weiterhin anbieten auch verschiedene Getränke wobei ich bei Wasser und ungesüssten Tee bleiben würde kannst du eh nicht. Vertau deinem Kind. Mein Sohn kann zb mit seinen 18 Monaten noch nicht ganz alleine vom Becher trinken und hat vom Schnabelbecher und Magic Cup kaum getrunken aver mit 10 Monaten den Strohhalmbecher für sich entdeckt.
Es kann natürlich auch sein dass die zu abgelenkt ist kein Sohn trinkt stundenlang nix und dann aufeinmal einen viertel Liter am Spielplatz ist einfach keine Zeit dazu 😅 und im Winter trinkt er weniger wie im Sommer ist auch normal.

LG Jasmin
Carohoch3
12. Jan 2021 19:07
Re: Trinkmenge
Hallo! Sie hat heute gar nichts getrunken, absolut nichts. Und ist eben total k.o. ins Bett. Essen war auch schlecht. Wie lange soll das noch so gehen bis es ernst wird ?! Morgen bekomme ich nochmal einen Rückruf vom Kinderarzt.
Rico 30
12. Jan 2021 20:07
Re: Trinkmenge
Oh nein das tut mir sehr leid! Vielleicht magst du morgen berichten was der Kinderarzt sagt. Meine kleine hat heute auch nichts getrunken. Aber zum Glück jetzt Abends noch eine Flasche Milch. Normal liebt sie ihren Grießbrei Abends aber ich dachte mir heute muss sie Milch trinken. Windel habe ich von heute Mittag bis abends nicht wechseln müssen und so richtig voll war sie abends auch nicht. Ich hoffe sie trinkt heute Nacht nochmal Milch. Man macht sich solche Sorgen. Ich kann dich verstehen.
Carohoch3
16. Jan 2021 06:10
Re: Trinkmenge
Hallo! Gestern hatten wir morgens Termin beim Kinderarzt ... Urinprobe haben wir abgegeben, war alles ok. Ansonsten möchte ich ungern hier rein schreiben was er noch gesagt hat und wies weiter geht... @ Rico 30, wenn du das gleiche Problem so massiv hast würde ich dir auf anderem Weg berichten 🤔
Momentan geht's meiner Tochter aber ganz gut, isst und trinkt, nicht weltbewegend viel aber für ihre Verhältnisse ok.
Liebe Grüße
Rico 30
16. Jan 2021 15:39
Re: Trinkmenge
Ich habe dir mal eine PN geschrieben hoffe die kommt an.
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel Knusper-Ringe

Sammeln Sie alle Ringe & gewinnen Sie ein HiPP Knabberpaket mit JAKO-O Stapelwürfeln!

Jetzt mitspielen

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account