Die erste Erkältung

Das Baby wird mobil

Elternforum

Ge_Mini
26. Apr 2021 20:13
Die erste Erkältung
Guten Abend,
hoffentlich kann mir hier jemand helfen. Wir sind schon verzweifelt.
Unsere Tochter hat vor gut 1 1/2 Monaten ihre erste Erkältung in der Kita eingefangen.
Mittlerweile ist sie fast 14 Monate alt. Der grünliche Schleim aus der Nase ist schon sehr viel besser geworden. Allerdings hat sie Nachts noch eine verstopfte Nase.
Wir haben viel probiert: Nasivin Nasentropfen, Zwiebeln im Zimmer, erhöhte Position, ein bräunliches Nasentropfen-Mittel auf Milchbasis, Babix, ein Raumbefeuchter, Thymianöl. Nichts scheint zu helfen. Inhalieren klappt nicht, da sie Angst vor dem Inhalator hat obwohl dieser sehr leise ist. Meine Hebamme sagte mir, ich solle Schüssler Salze benutzen. Die erste Tablette am Vormittag hat sie ausgespuckt und am Nachmittag mit Ach und Krach ging eine in den Mund und löste sich dort auf. Auch Nasenspray mit Meersalz haben wir mehrere Tage getestet.
Ich habe mittlerweile die Befürchtung, dass nichts hilft.
Vielleicht gewöhnt sie sich an die Schüssler Tabletten. Aber wie könnte ich sie an den Inhalator gewöhnen?
Norisa
26. Apr 2021 23:58
Re: Die erste Erkältung
Bei unserem hat es immer geholfen, die Nase abzusagen. Haben wir vor dem Schlafen gemacht, damit er besser schläft und je nach dem, wie heftig def Schnupfen war noch Nasentropfen mit Meersalz rein. Auch Babix oder eins Majoranbutter unter der Nase waren manchmal gut. Bevor FH aber auf eigene Faust Medikamente bestellst, frag bitte in einer Apotheke nach. Damit ausgeschlossen werden kann, dass sie etwas nicht verträgt oder die Medikamente nicht zusammen genutzt werden dürfen.

Von wegen Inhalator oder auch der Nasensauger (die sind laut). Probiere es mit Ohrenschützern. Also die gegen Lärm, nicht die gegen Kälte. 😉 Unserer hatte es dann nicht mehr so schlimm gefunden...

Gute Besserung!
Ge_Mini
29. Apr 2021 07:44
Re: Die erste Erkältung
Norisa hat geschrieben:
> Bei unserem hat es immer geholfen, die Nase abzusagen. Haben wir vor dem
> Schlafen gemacht, damit er besser schläft und je nach dem, wie heftig def
> Schnupfen war noch Nasentropfen mit Meersalz rein. Auch Babix oder eins
> Majoranbutter unter der Nase waren manchmal gut. Bevor FH aber auf eigene
> Faust Medikamente bestellst, frag bitte in einer Apotheke nach. Damit
> ausgeschlossen werden kann, dass sie etwas nicht verträgt oder die
> Medikamente nicht zusammen genutzt werden dürfen.
>
> Von wegen Inhalator oder auch der Nasensauger (die sind laut). Probiere es
> mit Ohrenschützern. Also die gegen Lärm, nicht die gegen Kälte. 😉 Unserer
> hatte es dann nicht mehr so schlimm gefunden...
>
> Gute Besserung!

Wir haben auch nur die Medikamente benutzt, die wir vom Arzt verschrieben bekommen haben.
Leider werden auch Ohrenschützer nicht helfen, da sich unsere Tochter schon die Mütze immer vom Kopf reißt -.-
Wir versuchen jetzt die Kombination Meersalznasenspray und zum Schlafen etwas Thymianöl auf dem Bauch...
Monte20
1. Mai 2021 08:05
Re: Die erste Erkältung
Hallo kochsalzlösung (aphtheke) in die Nase Tropfen und Engelwurzbalsam außen auf die Nase reiben und dann erhöhte Position hat bei uns immer geholfen.

Mfg
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen