Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Turnstunde statt Einschlafen

Das Baby wird mobil

Elternforum

Domiga
9. Jul 2020 21:32
Turnstunde statt Einschlafen
Hallo zusammen,

meine Tochter ist jetzt 9 Monate alt und ging immer um ca. 20 Uhr ins Bett mit Einschlafstillen und hat bis ca. 7 Uhr geschlafen.
Am Anfang hat sie nur auf uns geschlafen, nach ein paar Wochen neben uns auf Sofa oder im Bett und irgendwann konnte ich sie ins Beistellbett legen. Trage hat tagsüber super funktioniert. Mit ein paar "Aerobic-Übungen" ist sie damit immer eingeschlafen. Auch der Papa konnte sie mit Rumtragen super zum Schlafen bringen. Nachts wacht sie meist nach 2-3h auf und will wieder trinken (ich stille fast noch voll, weil sie keinen Brei mag und nur am Tisch mit isst). Schnuller oder Stofftier oder Sternenlicht oder Händchen halten etc. funktioniert bei ihr alles nicht zum wieder einschlafen. Fläschchen oder Schnuller hat sie auch noch nie genommen. Sie zieht sich schon seit dem 7. Monat hoch und läuft herum. Ist also sehr mobil und hat einen Wahnsinns-Bewegungsdrang.
Das Problem ist nun seit ca. 2 Wochen: Wir machen sie bettfertig, nach immer dem gleichen Ritual, wir gehen ins Schlafzimmer, ich stille sie, sie nickt fast ein, dann dreht sie sich, will runter von mir, und turnt dann im ganzen Bett herum. Steht auf, klopft, singt, etc. Wenn ich sie weiter halten will oder tragen, strampelt sie so arg, dass ich sie fast fallen lasse, und weint dabei. Wenn man sie wieder ins Bett setzt/legt, ist sie fröhlich und turnt weiter (reibt sich aber auch hin und wieder die Augen, ist also müde). Das geht dann oft eine Stunde oder länger mit 4, 5, 6x anlegen bis sie endlich schläft. Und das nicht nur abends, sondern auch beim Morgen- und Mittagsschlaf. Da das TRagen nicht mehr funktioniert, kann der Papa auch nicht einspringen.
Vor einiger Zeit hat es damit angefangen, dass sie oft um 5 oder 6 Uhr aucfwachte zum Trinken, und dann 1h rumgeturnt ist. Danach aber nochmal 2h geschlafen hat. Das ist manchmal immer noch so. Ist das nur eine Phase oder was kann das sein? Evtl. ist es ihr noch zu hell (das Zimmer lässt sich mit Rolladen nicht ganz verdunkeln)?
Mich macht das echt wahnsinnig, weil ich die Zeit abends gerne mit meinem Mann verbringen möchte. Zu spät ins Bett können wir auch nicht, weil sie ja mind. 3x in der Nacht noch kommt und ich eh schon gerädert bin...
Ohje, wurde doch ein langer Text jetzt. Ich hoffe, jemand kann mir Mut machen oder Tipps geben.
Sammydave
10. Jul 2020 12:34
Re: Turnstunde statt Einschlafen
Hallo:)...

Uns ist aufgefallen wenn es sehr hell ist braucht mein kleiner auch länger zum einschlafen....
Wir haben angefangen bevor schlafens Zeit ist Im Wohnzimmer auch dunkler zumachen.
Und dann im Schlafzimmer ist es richtig dunkel so das er merkt es wird dunkel obwohl es draussen voll hell ist xD....
Sonst ist der Sprung von hell zu dunkel einfach zu schnell da kommt er nicht mit.
Es gibt zb bei hammer schienen zum kleben falls ihr nur Rollos habt von innen die es richtig dunkel machen. Lass dich da mal beraten :)....


Lg
Domiga
10. Jul 2020 22:54
Re: Turnstunde statt Einschlafen
Danke für den Tipp, gerade auch mit dem Wohnzimmer etwas verdunkeln. Werden wir mal versuchen.
Haben heute mal den größeren Schlafsack (Innenschlafsack) angezogen, auch wenn er eigentlich noch bissel zu groß ist. Damit hat sie sich wenigstens etwas halten und tragen lassen um bisschen runterzukommen.
Mamarobbe
28. Jul 2020 06:17
Re: Turnstunde statt Einschlafen
Uns geht es genauso. Egal ob ich das bettfertigmachen so time dass der Zwerg (9Monate) fertig I'm Bett liegt wenn er gerade müde wird oder ob ich warte bis er quängelig ist... Sobald er im Bett liegt ist Party. Er schläft bei uns mit im Bett, möchte sein eigenes noch nie,haben aber trotzdem ein Beistellbett angebaut. Man darf ja hoffen xD
Jetzt mussten wir das Beistellbett nach unten bauen weil er anfängt mit hochziehen und dafür ist das Bett plötzlich gut genug. Also hat er eine kleine Stufe zwischen unserem Bett und seinem. Ich mich schon gefreut, das könnte ja jetzt der nächste Schritt zum eigenen Bett sein.. Denkst! Der kleine Gauner hat einen wahnsinnigen Spaß hoch und runter zu klettern und seitdem ist noch mehr Action abends.
Haben auch schon alles versucht.
Abdunkeln, Schlafsack, später ins Bett, früher ins Bett...
Wir haben uns damit abgefunden und genießen die Spiel-und Kuschelstunde mit ihm im Bett einfach.
Er trinkt auch noch mindestens dreimal nachts. Deswegen darf er auch bei uns im Bett bleiben. Das Stillen ist so wesentlich einfacher als wenn ich ständig nachts aufstehen müsste.
Traumwaechter
28. Jul 2020 06:41
Re: Turnstunde statt Einschlafen
Hallo,

Ich denke, das ist wohl typisch in dem "Mobil-werden"-alter - seit ca. 2 Wochen hab ich das nämlich auch und unsere kleine fängt Grad das Krabbeln an.

Ich hab nach was gesucht, wobei sie sich entspannt und siehe da: vorsingen! Hab ich beim Großen nie gemacht/gebraucht, aber sie findet es Spitze. Sie ist kein Kuschelkind, deswegen setz ich mich nach dem Stillen im Schneidersitz hin, leg sie in die entstandene "Kuhle" und singe, bis sie total entspannt ist und runtergekommen ist (zwischen 5 und 15 Minuten etwa meistens). Anschließend kann ich sie ins Beibett legen, ohne, dass sie rumturnt. Sie dreht sich noch ein paar Mal hin und her, bis sie ihre Schlafposition gefunden hat, nimmt meine Hand und schläft dann ein.

Ich hab danach zwar einen fusseligen Mund, aber das Bett gehen klappt besser und das Bett bleibt verknüpft mit schlafen.
Arielle_de_fumo
7. Aug 2020 11:53
Re: Turnstunde statt Einschlafen
Wir haben das gleiche Problem mit unserer kleinen 10 Monatigen Tochter 😅
Bei uns sind zum schlafen immer alle Rollos runter. Es ist also super dunkel.
Bei uns bringt das leider nichts.
Was mir aufgefallen ist (dank dem Buch „schlaf gut baby“) das unsere kleine immer zur gleichen Uhrzeit müde wird (Immer 45 nach) und man sie genau da immer zum schlafen bringen muss und sie gut ausgepowert sein muss.
Ich lass meine kleine immer Turnen bis 40 nach & lege sie dann an die Brust an. Dann schläft sie meist sehr schnell ein. Kannst ja mal schauen ob deine Tochter auch so ne innere Uhrzeit hat und es so probieren.
Unsere kleine nimmt auch keinen schnuller und auf kuscheltiere steht sie auch nicht.
Ich hoffe ich konnte dir da etwas helfen, aber mehr wüsste ich da leider auch nicht. :/
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen