auf einmal auf dem Bauch schlafen

Das Baby wird mobil

Elternforum

Dulzura
8. Mär 2010 10:06
auf einmal auf dem Bauch schlafen
Guten Morgen an alle.
Meine Tochter (9 Monate) schläft normalerweise immer auf dem Bauch oder überstreckt auf der Seite. Seit ein paar Tagen jedoch will sie auf dem Bauch schlafen. Man hört ja viel das man da aufpassen soll wegen dem plötzlichen Kindstod usw. Muss ich mir da Gedanken machen? Sie schläft Nachts noch bei uns mit in dem Zimmer in ihrem eigenen Bett, aber Nachts auf dem Rücken.
Ich danke euch schon mal für Antworten. Grüße!
gast.854251
8. Mär 2010 10:47
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
Guten Morgen

Mein Sohn (9 Monate) schläft normalerweise immer auf dem Ruecken oder überstreckt auf der Seite. Seit ein paar Tagen jedoch will er auf dem Bauch schlafen. .Deshalb versuche ich ihn immer wieder auf den Ruecken zu drehen,aber nach kurzer Zeit liegt er wieder auf dem Bauch,deshalb las ich ihn so liegen ,schaue immer wieder nach ihm . Er schläft in seinem eigenem Bett und Zimmer.
gast.781842
8. Mär 2010 11:23
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
Hallo, mein sohn 9 monate macht das auch habe die kinderärtztin deswegen gefragt und sie sagte das es ok ist wenn er sich von alleine auf dem bauch dreht seitdem lass ich ihn so schlafen. er schläft in seinem eigenen bett in seinem zimmer ich lass aber immer die türen alle auf damit ich ihn höre. :P
Zuletzt geändert von gast.781842 am 8. Mär 2010 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
gast.854251
8. Mär 2010 11:24
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
;) vielen dank für deine nachricht ,das berühigt mich
gast.829725
8. Mär 2010 11:28
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
Hallo, mein kleiner dreht sich auch oft in der nacht auf dem bauch. ich dreh ihn dann immer auf den rücken und er dreht sich immer wieder auf den bauch also lass ich ihn dann wenn er es so will ;). Der Cousin meines Mannes schlief damals nur auf dem bauch und es hat ihm nicht geschadet. Also wieso eigentlich nicht. Die Phase des Kindstots ist nur in den ersten 3 Monaten erhöht.
gast.835368
8. Mär 2010 13:55
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
Hallo, also unser Kleiner ist 7 Monate und schläft schon seit er 4 Monate alt ist auch dem Bauch, durch zufall haben wir das herausgefunden. Er "strampelte" sich auf dem Rücken immer wach, und seit er auf dem Bauch schläft, schläft er tatsächlich durch :-) Also ich mach mir da keine Sorgen, denn er schläft richtig erholsam und wacht nicht ständig auf und schreit weil er nicht einschlafen kann...mach dir keinen Kopf :-)
Dulzura
8. Mär 2010 14:38
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
Ich danke euch allen für euere Antworten. Ich bin jetzt beruhigt. Das mit dem wieder auf den Rücken drehen hab ich auch einfach aufgegeben ;)
gast.790122
8. Mär 2010 19:37
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
Hallo mein Sohn (9Monate) schläft seit 3 Wochen nur noch auf dem Bauch anders kann er gar nicht mehr schlafen ich habe laut meiner Mutter auch ab dem 9Monat auf dem Bauch geschlafen.Und wer Angst hat das das Kind kaum Luft bekommt oder aufhört zu atmen wir haben eine extra Atmungsaktive Matratze gekauft und ein Babyphone was Alarm schlägt sobald der kleine nur mal 5sek nicht Atmet nur zu empfehlen hat dem kleinen Mann mit 3 Monaten das Leben grettet.
gast.821559
9. Mär 2010 09:25
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
Hallo,

meine Kleine schläft seitdem sie 1 Woche alt ist auf dem Bauch. Sie ist auf dem Rücken nicht zur Ruhe gekommen, auf Anraten meiner Hebamme habe ich sie dann einfach mal auf den Bauch gelegt...und siehe da: sie schlief schnell und ruhig ein...
Auch heute schläft sie noch viel auf dem Bauch obwohl sie sich drehen kann.
czarnolaska
22. Mär 2010 09:08
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
das ist Entwicklungsphase, dass die Kinder die immer auf dem Rücken geschlafem haben, jetzt plötzlich auf dem Bauch schlafen wollen :) sie können sich drehen, also wollen auch beim schlaf sich drehen :)
mit Kindstot ist jetzt nicht so schlimm, da es nur beim Kinder bis 3 MOnate so gefährlich ist ;)
ich habe mein KInd auch öfters mal versucht zu drehen, aber er war immer schneller auf Bauch, also ich lasse ihn so schlafen wie er will ;)
ab und zu schaue nur, ob alles in Ordnung ist ;)
gast.768874
24. Mär 2010 10:45
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
meine Kleine will seit kurzem auch immer auf dem Bauch schlafen, hinzu kommt noch, das sie Nachts wenn sie wach wird einfach loskrabbelt und dann in den unmöglichsten Stellungen wieder einschläft (z.B. im sitzen mit dem Kopf auf meiner Schulter, oder auf dem Bauch mit dem Po in der Luft ) es ist meist ziemlich lustig und ich muß sie schnell wieder einfangen.
Es ist erst weniger geworden, seit ich das Licht an Babyphone ausgemacht habe.
gast.833050
25. Mär 2010 07:17
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
Hallo,
mein Sohn bald 8 Monate hat es sich auch angewöhnt auf dem Bauch zu schlafen. Wenn man ihn nachts umdreht dann schwupps ist er wieder auf dem Bauch. Er will es einfach so. Ich denke man sollte die Kinder lassen. Man kan eh nix dagegen tun , will man sie etwas festketten ?! ;-) Aber wenn ich so lese machen das wohl viele Babys also scheint es vielleicht normal zu sein ?! ;)
gast.838472
25. Mär 2010 12:10
Re: auf einmal auf dem Bauch schlafen
Mein Kleiner schläft von Geburt an auf dem Bauch. Ich habe mir wegen der Schlaflage auch nie große Gedanken gemacht. Während seinem Keuchhusten konnte er so viel besser abhusten.

Durch meine medizinische Ausbildung ist mir bekannt, dass jedes ausgereifte Gehirn über einen natürlichen Schutzmechanismus verfügt.
Dieses Zentrum registriert, wieviel Sauerstoff im Blut ist und wenn der Wert kritisch wird, dann regt dieses Atemzentrum zum Luftholen an!

Ein Tod ist nur möglich, wenn es durch mechanische, chemische, thermische oder sonstige schädigenden Einwirkungen nicht mehr richtig FUNKTIONIERT.

D.h.: Sind die Blutbahnen und Bronchien z.b.wegen einwirkung von Nikotin verengt- kann es u.u. sein, dass ein Säuglingskörper zu schwach ist, zum Luftsaugen und dann erstickt.
Kritisch ist dann die Bauchlage- da sich in dem Bettzeug natürlich auch Nikotin befindet.

Und ein Frühchen kann natürlich ein evtl unterentwickeltes atemzentrum haben- weshalb eine überwachung notwendig wird. Ebenso, wenn ein Baby einen schweren Infekt hat, der aufs gehirn einwirkt, oder einen sturz erlitten hat! Auch impfungen habe ich gelesen seien nicht "ganz ohne"...

LG
13 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen