Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(

Das Baby wird mobil

Elternforum

gast.1036056
31. Mai 2011 17:47
Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Hallo ihr lieben,

mein Sohn ist nun schon 11 Monate alt und hat seit gestern eine ganz komische Stimmung.

Er spielt freut sich und lacht auch viel aber so bald ich den Raum verlasse gibt es ein rießen geschrei...er weint ganz doll und grabbelt mir hinterher bis zur Tür. Dann versucht er mich durch die Glasscheibe ausfindig zu machen.

Das gleiche habe ich auch wenn ich ihn zu Bett bringe. Erst ist alles ok..ich darf ihn hinlegen zudecken ein küsschen geben..alles super....er macht da ja auch schon fast die Augen zu aber sobald die Tür zugeht ist er wie ausgewechselt :(

Gestern hat er das Spiel von 20.30 Uhr-24.00 Uhr mit uns gespielt und heut tagsüber ist es auch nicht viel besser.

Kennt das einer von euch und kann mir sagen was los ist was ich evt. falsch mache.

Man könnte schon fast meinen es wären Verlustsängste... :cry:
Es tut mir echt weh ihn so leiden zu sehen und auch zuhören.

Eigentlich ist er sehr lebensfroh, lustig, pflegeleicht, lernt schnell, ist sehr aufmerksam und kann sich super eine gewisse Zeit allein beschäftigen. Aber derzeit ist er einfach nur sensibel, sehr stark weinerich, bekommt schnell panik wenn man sich nur wegdreht und ist immer nur mit einem Auge auf sein spiel vertief das andere beobachtet mich.

Bitte helft mir mit euren Erfahrungen :cry: :cry:

Liebe Grüße Mullemaus25610
gast.1192655
31. Mai 2011 18:31
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Hallo,

ich wollte auch gerade ein Thema dazu schreiben.
Unsere Kleine ist auch 11Monate und was du geschrieben hast trifft
bei ihr auch genau zu!!Ich weiß auch leider keinen Rat.... :(

Unsere ist beim Abendbrot so schlimm....
Dann meckert sie und weint und dreht andauernd ihren Kopf weg und,und,und!Ich weiß nicht was sie hat?
Um 17.30 oder auch um 18.00Uhr ist Abendbrotzeit.
(Wir haben auch nichts verändert?)

Ich bin auch schon lagsam verzweifelt... :cry:

Ich kann auch nicht aus dem Raum gehen ohne das sie weint.
Oder ein Bsp.ich war den einen Tag bei meine Mama&Papa.
Ich hab sie auf den Boden gesetzt und habe ihr Spielsachen gegeben.Aber neiin sie ist gleich zu mir gekommen und wollte hoch
zu mir....Wenn Oma sie genommen hatte hat sie auch gleich ihre
Arme ausgestreckt!!

-Manchmal ist es ganz schön anstregend,weil man mal
keine klitzkleine Minute für sich hat! :roll:

Geht das auch wieder vorbei??
gast.1036056
31. Mai 2011 19:26
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Irgendwie kommt gerade alles zusammen :(

Wir stecken derzeit in der meckerpahse/trotzphase
Fangen an den eigenen willen durchzusetzen
Die persöhnlichkeit kommt immer mehr heraus
und nun noch das weinen und angst haben.

Na vorbei gehen tut alles einmal nur die Frage ist wann und wie kann ich ihm in diesen Momenten helfen??!!
Ich möchte ja nicht das er leidet :cry:
gast.1192655
31. Mai 2011 19:29
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Ich will ja auch nicht das sie leidet aber ich glaube wir können
erstmal nichts machen!! :roll: Oder???
gast.1036056
31. Mai 2011 19:33
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
das oder????? ist gut :lol:
das möchte ich ja von dir wissen hehe

Mal schauen vielleicht kommt ja noch ne mama vorbei die das ganze schon durchgemacht hat und weiss wie man sich da am besten verhält und vielleicht beantwortet sie ja dan unsere Frage :P
gast.1060934
31. Mai 2011 19:43
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Hallo ihr zwei. Das hatte ich mit meinem großen auch durch, und beim kleinen wird diese Phase auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Die kleinen können immer mehr und werden immer Selbstständiger, sie bemerken das selbst und sind damit überfordert. Sie nehmen auch immer mehr war das sie eigenständig sind und nicht ein Teil der Mama.

Machen könnt ihr nicht viel, ausser ganz viel Nähe zulassen, viel kuscheln, vielleicht abends solange am Bett bleiben bis sie eingeschlafen sind.
Am besten wenn es geht auch garnicht alleine in einem Raum lassen, auch nicht wenn es nur kurz ist. Sie können die Dauer nicht einschätzen und fühlen sich verlassen und allein gelassen.

Aber Kopf hoch, das geht so schnell wieder weg, wie es gekommen ist. Ihr schafft das.
gast.1192655
31. Mai 2011 19:44
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Jaa ich weiß sorry....

Mache ja das gleiche durch wie du und bin auch ratlos. :roll:

Oooh ja das wäre toll wenn man noch andere Meinungen
lesen würde!! :)
Kooommt noch....*grien* :D
gast.1068841
31. Mai 2011 20:04
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
naja, ich kann euch leider auch keinen rat geben, da ich das problem mit meiner tochter auch habe.
sie ist jetzt 10 monate, und das sie anfängt zu weinen, sobald ich aus dem raum gehe, hat sie schon ziemlich lange.

naja, und jetzt ist es zur zeit so, das,wenn ich sie abends ins bett bringen will, oder auch ihr papi, das wir so lange am bett bleiben müssen, und am besten di ehand auf ihrem rücken lassen müssen, bis sie wirklich eingeschlafen ist.
aber wehe, sie bekommt mit, das man aus dem raum gehen will, dann ist das geschrei groß.

im moment schaffen wir es nur, indem wir mit ihr den flur ewig rauf und runter laufen, beruhigend auf sie einreden, und/oder schalflieder singen/summen.

also mädels, ihr seid nicht alleine.
gast.1020010
31. Mai 2011 20:29
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Hiermit trete ich eurem "Club" bei :|
Meine Kleine ist 11,5 Monate alt und dieses Stimmungstief haben wir schon seit einigen Wochen, mal mehr und mal weniger... richtig schlimm ist es meist "nur", wenn's ums schlafen geht.
gast.1036056
31. Mai 2011 20:37
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Ohhh das Wochen macht mir angst :(
gast.1020010
31. Mai 2011 20:42
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Ich hatte auch echt schon mehrere Tage am Stück dazwischen, wo es total super war, also da mußte ich nachts nicht einmal aufstehen oder sie ist tagsüber total ausgeglichen.
Die letzten Tage allerdings ist Mama wieder seeeeehr aktuell :D
Selbst beim Abwaschen zieht sie sich an meinem Hosenbein hoch und schielt dann durch meine Beine durch zu mir nach oben (wenn es nicht andauernd wär, wär es sogar zum lachen).
gast.1039502
31. Mai 2011 21:10
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Hallo!
Ich hoffe ich kann im Club noch mitmachen?? :lol:
Seit letzten Freitag kann ich noch nicht mal 5m weit weg gehen und sie heult!!! Äh, ich bin aber immer noch im selben Zimmer!!!!! :shock:

Nächste Woche wird sie 1 Jahr und so kenn ich sie nicht! Okay, sie hat jetzt vor 2 Wochen ihren 1.Zahn bekommen und der zweite ist seit 2 Tagen da...
--> an die Mama´s, wo die Kinder schon Zähne haben<--
ist das vom zahnen????

Naja, ansonsten schiebe ich es wieder auf einen Wachstumsschub! :lol: :lol:

Lg
gast.1020010
31. Mai 2011 21:15
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
So mach ich es auch :lol:
Wenn ich was nicht erklären kann, dann ist es einfach ein Wachstumschub oder die Zähne, oder das Wetter :D
Nein, im Ernst, meine Kleine hat jetzt 4 Zähne und sie ist in der Zeit schon ziemlich "auffällig", also anders als man es von seinem Kind gewohnt ist.
Könnt also gut und gern am Zahnen liegen und wenn nicht, dann ein Schub oder das Wetter :lol:
Ich wünschte, ich könnt es immer so mit Humor nehmen, wie jetzt grad :?
gast.1039502
31. Mai 2011 21:17
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Wir müssen es mit Humor nehmen-ansonsten könnte ich die Veränderungen bis xxx Jahre nicht durchhalten! :lol:

Oh mein Gott, was wird das erst mit der Pubertät??!!
gast.987180
31. Mai 2011 21:34
Re: Verlustsängste??? Ich erkenn mein Kind nicht wieder :(
Ich schließe mich leider eurem Club an :( Aber meine Kleine wird in 1 1/2 Wochen erst 8 Monate. Bin schon verweifelt, weil sie immer so unkompliziert war.
Bleib momentan immer bei ihr bis sie eingeschlafen ist. Hab aber Angst, dass ich das dann immer machen muss. Aber ich halte auch nix davon, dass ich sie weinen lass (hat meine Schwägerin gemacht, hab das immer ganz schlimm gefunden).
25 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen