Essprobleme und Untergewicht

Das Baby wird mobil

Elternforum

Anyellika
7. Apr 2019 11:03
Essprobleme und Untergewicht
Liebes Hipp Team,

Es geht um meine 9,5 Monate alte Tochter. Sie ist 80cm groß und wiegt 8,5kg. Sie ist seit Geburt eine schlechte Trinkerin und auch kein Fan von Brei. In ihrer Entwicklung hängt sie auch hinterher und kann gerade mal ein wenig robben. Unsere KA hat uns die Diagnose Gedeihstörung gegeben und uns zu sämtlichen Ärzten und Untersuchungen geschickt aber es kam nichts dabei raus. Keiner weiß was dem Kind fehlt. Nun hat sie seit 10 Tagen eine Erkältung und trinkt nur 500-600ml Milch am Tag und möchte kein Brei oder sonst etwas essen. Ich habe Angst dass sie dehydriert und wollte daher fragen wie viel ml Flüssigkeit sie am Tag zu sich nehmen sollte und ab wann es gefährlich wird. Wenn sie nicht gerade krank ist dann isst und trinkt sie insgesamt mit Brei 800ml/g pro Tag. Wir haben es schon mit allen möglichen Breis versucht, Finger Food aber sie spielt damit und mehr als ein Krümmel bekommt sie nicht runter. Sie mag auch keine anderen Getränke...wir haben alle auf dem Markt bestehenden Trinkbecher gekauft aber bisher mag sie keins davon. Ich habe das Gefühl dass ihr nichts schmeckt. Bin ziemlich am verzweifeln weil ich Angst um mein Kind habe. Bücher wie „Baby warum isst du nicht“ und das Buch von dr. Gonzales habe ich auch gelesen aber bisher hat es noch nicht viel gebracht. Langsam bin ich echt ratlos 😓 gibt es hier noch jemanden der so ein Problem hat oder ein Baby was so extrem dünn und groß ist? Gibt es etwas was ich noch tun kann?
Ich freue mich über eure Antworten. Vielen Dank schon mal
2018wifi
7. Apr 2019 20:46
Re: Essprobleme und Untergewicht
Hey,
im Expertenforum wurde mir gesagt, die Trinkmenge sollte mindestens 400ml betragen (Milch mit eingerechnet) und über Brei/Essen kommt noch ein wenig Flüssigkeit hinzu. Also im Prinzip liegt deine Kleine noch im Rahmen; volle Windeln, rosige elastische Haut und ein aufgewecktes Wesen bestätigen das hoffentlich.
Meine Maus hatte mit 11 monaten 79 cm und 8,7 kg. Also etwas mehr auf den Rippen, aber der BMI schrammt auch am Untergewicht. Die Kinderärztin fands aber ok. Wenn sie einen Mangel hätte, wäre sie bei der Größe nicht in der oberen Perzentile.
Meine Kleine isst insbesondere während des Zahnens und während der Entwicklungsschübe recht schlecht. Ich versuche es mittlerweile entspannt zu sehen und vertraue darauf, dass sie sich das nimmt, was sie braucht. Sie ist immer fröhlich und immer in Bewegung, also geht es ihr gut. Verhungern wird sie schon nicht.
Ich hoffe, deine kleine ist ebenso aufgeweckt. Dann versuche das Essen etwas entspannter anzugehen. Vielleicht braucht sie einfach nicht mehr als das was sie isst. Und die Ärzte haben keine Krankheit feststellen können. Das ist doch toll! Und wie gesagt, wenn sie in der länge so gewachsen ist, kann eigentlich nicht wirklich ein mangel vorliegen. Bestimmt wächst sie demnächst auch mal wieder in die Breite.
Alles Gute
kathipr
7. Apr 2019 23:18
Re: Essprobleme und Untergewicht
Hallo!
Mein Kleiner (9Monate) isst gut aber mit dem Trinken haben wir auch ein Problem. Erst dachte ich, er käme mit den Saugern nicht zurecht, aber daran liegt es nicht. Eigentlich waren wir schon soweit, dass ich nur noch einmal Nachts gestillt habe und Morgens hat er auch nochmal ein bisschen MuMi getrunken aber nicht viel. Tagsüber sind aber mit allen Bemühungen nicht mehr als 100ml in das Kind zu bekommen, meist sogar weniger. Und da ist das mit eingerechnet was ich unter den Brei mische... Meine Hebi meinte, die Fachleute empfehlen ca 600-1000ml und wenns jetz dann wärmer wird noch mehr. Ich bin jetzt also "einen Schritt zurück" und stille Nachmittags wieder. Verdauung und nasse Windeln passen, auch so scheint alles in Ordnung zu sein, also lasse ich es jetzt erstmal dabei...

Versuche mal, ob deine Kleine beim Essen "nebenbei" an nem Zwieback knabbern möchte - bei uns steht das grad total hoch im Kurs, nur Brei findet er gerade voll doooooof...
LG
Anyellika
8. Apr 2019 13:32
Re: Essprobleme und Untergewicht
Vielen Dank für die Antwort 🙏🏼 Das mit dem Längenwachstum und den 400ml Flüssigkeit pro Tag hat mich wirklich beruhigt ☺️🌷
Misic1
30. Apr 2019 14:53
Re: Essprobleme und Untergewicht
Mein Sohn war ein frühchen mit 710 g
Er war schon immer ein schlechter Esser, aber seit paar Tagen isst er noch weniger als sonst...
Bei jeder Mahlzeit isst er 4 oder 5 Löffel und trinken tut er auch nur 400 ml am Tag... Er hat einen Bewegungs drang... Robbt in der Wohnung km lange Strecken... Zieht sich ständig irgendwo hoch... Usw..
Er wiegt nur 7,7 kg und ist 80 cm groß... Viele sagen das es einfach so sein kann das er wenig isst.. Aber er ist topfit.. Gut drauf.. Lächelt viel... Also eigentlich kein Grund um sich Sorgen zu machen...
Leider mach ich mich verrückt da er eh wenig wiegt und kaum isst😥desto mehr ich es ihm anbiete, desto mehr wehrt er ab...
Bitte um Antwort...
1-Luna-1
24. Jan 2022 18:39
Re: Essprobleme und Untergewicht
Hallo!
Ich weiß, dieser Beitrag ist schon ein paar Jahre her. Wie ist es bei deinem Bub weiter gegangen Misic1?
Ich habe ein Mädchen und mir geht es fast genauso....
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen