Nicht allein schlafen

Die Sinne erwachen

Elternforum

Nicole1891
9. Jul 2022 20:48
Nicht allein schlafen
Hallo,

Ich habe mal eine Frage an euch andere Mamas:
Gibt es hier noch mehr, die abends mit ihren Babies ins Bett gehen?

Unserer ist jetzt 5 Monate alt und wird meist einschlafgestillt. Manchmal deckt er so ab und schläft dann kuschelnd ein. Das ist auch alles absolut ok für mich. Aber sobald ich den Raum verlasse, wacht er nach spätestens 30 Minuten auf. Das ist vor allem abends nervig, da ich natürlich nicht auf Dauer um 8 ins Bett gehen will. Tagsüber stört es nicht und er kommt mit den 30-Minuten-Schläfchen gut zurecht.

Ich komme mir nur so allein auf weiter Flur vor, denn bei allen anderen, mit denen ich rede, scheint das alles kein Problem zu sein.

Liebe Grüße,
Nicole
Snigg530
10. Jul 2022 20:22
Re: Nicht allein schlafen
Schläft er nur an der Brust ein? Oder kannst du ihn auch anders zum einschlafen bringen?
30 Minuten sind oft eine Schlafphase und wenn sich in der Zeit etwas verändert hat, dann werden sie richtig wach. Dementsprechend fehlst du ihm dann. Wenn er vielleicht "alleine" einschläft, dann würde er auch eher einfach weiter schlafen,weil ja alles so ist, wie es beim einschlafen war.
Bluemchen_20
10. Jul 2022 21:33
Re: Nicht allein schlafen
Hi Nicole, du bist damit absolut nicht allein.Viele behaupten auch immer nur wie toll alles läuft.Das nur vorneweg!
Das war bei meinem Sohn recht lange auch so.Ich konnte fast die Uhr danach stellen, dass er alle 30 Minuten unruhig wurde.Er hatte sogar immer noch die Augen zu.Kurz reingehen und Schnulli rein oder ein leises Schhh hat immer gereicht.War aber extrem anstrengend. Bei uns hat es dann schlagartig kurz vor dem ersten Geburtstag aufgehört.Seither schläft er bis auf wenige Ausnahmen durch...
Halte durch!
Melly0422
11. Jul 2022 09:49
Re: Nicht allein schlafen
Ich gehe auch mit unserer Tochter (16 Wochen) zusammen schlafen. Sie schläft auch meistens an der Brust ein und ich lege sie dann ab. Da sie aber auch noch nicht durch schläft, nehme ich an Schlaf mit, was ich kriegen kann :). Meistens bin ich dann selber müde abends, da meine Tochter tagsüber auch nur kleine Nickerchen macht oder nur im Kinderwagen beim Spaziergang schläft und ich tagsüber auch nicht zum Schlafen komme. Wir fahren damit gut.
Nicole1891
12. Jul 2022 14:01
Re: Nicht allein schlafen
Snigg530 hat geschrieben:
> Schläft er nur an der Brust ein? Oder kannst du ihn auch anders zum
> einschlafen bringen?
> 30 Minuten sind oft eine Schlafphase und wenn sich in der Zeit etwas
> verändert hat, dann werden sie richtig wach. Dementsprechend fehlst du ihm
> dann. Wenn er vielleicht "alleine" einschläft, dann würde er auch
> eher einfach weiter schlafen,weil ja alles so ist, wie es beim einschlafen
> war.

Unterschiedlich. Wenn er sehr müde ist, an der brust. Häufig dockt er sich jedoch auch selbst vorher ab und dann versuche ich, dass er so einschläft. Manchmal klappt es, manchmal nicht.
Aber die Art des einschlafens ist tatsächlich irrelevant. Tagsüber schläft er auch in der trage nur (noch) 30 Minuten. Ganz allein einschlafen schafft er aber leider nicht. Also selbst, wenn er nicht an der brust einschläft, braucht er kuscheln und etwas summen/ singen.

[quote=Bluemchen_20]
Hi Nicole, du bist damit absolut nicht allein.Viele behaupten auch immer nur wie toll alles läuft.Das nur vorneweg!
Das war bei meinem Sohn recht lange auch so.Ich konnte fast die Uhr danach stellen, dass er alle 30 Minuten unruhig wurde.Er hatte sogar immer noch die Augen zu.Kurz reingehen und Schnulli rein oder ein leises Schhh hat immer gereicht.War aber extrem anstrengend. Bei uns hat es dann schlagartig kurz vor dem ersten Geburtstag aufgehört.Seither schläft er bis auf wenige Ausnahmen durch...
Halte durch!
[/quote]

Danke dir, das werde ich! Eigentlich genieße ich es ja auch irgendwie, aber einen entspannten Abend mit meinem Freund würde ich halt auch mal wieder genießen.
Wieder reingehen, wenn ich auf dem babyfon sehe, er wird wach, weckt ihn meist erst richtig. So wirklich hilft nur, daneben liegen bleiben und gleich reagieren. Schnuller nimmt er leider nicht.

[quote=Melly0422]
Ich gehe auch mit unserer Tochter (16 Wochen) zusammen schlafen. Sie schläft auch meistens an der Brust ein und ich lege sie dann ab. Da sie aber auch noch nicht durch schläft, nehme ich an Schlaf mit, was ich kriegen kann :). Meistens bin ich dann selber müde abends, da meine Tochter tagsüber auch nur kleine Nickerchen macht oder nur im Kinderwagen beim Spaziergang schläft und ich tagsüber auch nicht zum Schlafen komme. Wir fahren damit gut.
[/quote]

Das beruhigt mich, dass es anscheinend nicht nur mir so geht. Von Durschschlafen sind wir auch weit entfernt. Wir waren schon mal bei 2x pro Nacht, jetzt ist es eher wieder alle 1-2h ... Aber ist ja alles nur eine Phase ;)
Melly0422
30. Jul 2022 18:03
Re: Nicht allein schlafen
Melly0422 hat geschrieben:
> Ich gehe auch mit unserer Tochter (16 Wochen) zusammen schlafen. Sie
> schläft auch meistens an der Brust ein und ich lege sie dann ab. Da sie
> aber auch noch nicht durch schläft, nehme ich an Schlaf mit, was ich
> kriegen kann :). Meistens bin ich dann selber müde abends, da meine Tochter
> tagsüber auch nur kleine Nickerchen macht oder nur im Kinderwagen beim
> Spaziergang schläft und ich tagsüber auch nicht zum Schlafen komme. Wir
> fahren damit gut.


Update : Inzwischen schläft meine Tochter alleine weiter (bei uns im Zimmer). Ich mache ihr dann ein Hörbuch (Timer ca 1 Stunde) an, damit schläft sie super weiter bis wir ins Bett gehen.
MamaMia86
23. Aug 2022 15:51
Re: Nicht allein schlafen
Hallöchen,

mir geht’s da ähnlich wie dir. Ich hab auch das Gefühl, dass mein Baby das einzige ist, dass nur an der Brust einschläft.. hab das auch von niemandem gehört.

Mein Sohn ist jetzt 13 Wochen alt und schläft fast nur an der Brust ein. Ich lege mich abends, aber auch Nachmittags mit ins Bett. Dann trinkt er und schläft dabei ein. Ich versuche mich dann auch immer wegzuschleichen. Manchmal klappt das gut und manchmal eher schlecht. Da muss ich dann noch ein paar mal zurück ins Bett. Er schläft dann aber immer wieder weiter. Einen Nuckel nimmt er auch leider nicht, was das ganze noch verschlimmert.
Wenn er mal beim Schaukeln in der Babyschale, beim spazieren gehen oder Autofahren einschläft (was auch selten passiert), ist er auch oft nach 20-30 min wieder wach.

Alle sagen immer, dass er auch in seinem Beistellbettchen schlafen muss und zwar von alleine, aber im Moment hab ich das Gefühl, dass das wohl nie passieren wird. 🙈

Im Internet ließt man dann wieder einiges über den Babyschlaf und Schlafcoaching (das macht erst am 5 Monaten Sinn). Ich hab schon oft überlegt, ob sowas gut wäre, aber es kostet eben auch viel Geld. Und ich bin da etwas skeptisch, ob das wirklich hilft oder ob das mit dem schlafen nicht doch irgendwann von alleine klappt.

Liebe Grüße
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen