Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst

Die Sinne erwachen

Elternforum

JLM2021
6. Jul 2021 16:20
Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst
Hallo ihr lieben,

wir sind nun endlich wieder, nach 11 Jahren, in unsere Heimat gezogen. Wir waren bereits im April kurz da.

Da hat unsere Familie auch endlich unsere kleine Tochter kennengelernt.

Sie wurde im Januar 21 geboren.

Im April waren wir bei der Familie meines Lebensgefährten. Er hat 7 Geschwister sowie 4, bald 5 Neffen.

Eine seiner Schwestern bekommt jetzt das 4. Kind von 4. Kerl. Die Schwester wird 33 und ist, entschuldigt, dümmer als ne Scheibe Toast.

Ihr ältester Sohn (wird im Dezember 15, ist aber aufgrund der Familienverhältnisse eher wie ein 9 jähriger) schmiss im April die Frage in die Runde, ob ein Baby auch tot zur Welt kommen kann.

Seine Tante sagte ihm, dass das traurigerweise passieren kann.

Daraufhin meinte er (über das 3. kommende Geschwisterchen) : "Ich hoffe, Mama's Baby kommt tot zur Welt. Ich will nicht schon wieder ein Baby".

Seine Mutter schert sich nicht um ihre Kinder.

Nun ist es so, dass dieser 15 jährige Neffe jeden Nachmittag und das ganze Wochenende bei seiner Oma, meiner Schwiegermutter, ist. Wir sind, aufgrund der einfachen Wohnungssuche, jetzt nur 4 Hauseingänge von ihr entfernt. Sie ist sehr sehr lieb.

Aber ich habe große Angst davor, meine Tochter zu ihr zu bringen, was aber auch mal sein muss (Umzug ist noch im Gange, durch meine Erkrankung muss ich regelmäßig zum Neurologen).

Letzte Woche haben wir unsere Tochter von meiner Schwiegermutter abgeholt und der Enkel / Neffe war auch da.
Er sagte "Mal sehen, was passiert wenn ich ihr den Kuschelstern wegnehme" und tat es. Sie weinte 😠

Dann zog er ihr leicht grob am Arm und seine Tante schimpfte mit ihm. Dabei hatte sie unsere Tochter auf dem Arm. Sie weinte wieder.

Ich traue mich gar nicht, meine Ängste zu äußern weil ich dem Jungen nichts unterschieben möchte aber nachdem er diesen Satz im April äußerte, bin ich innerlich panisch und möchte meine Tochter am liebsten nur zu meiner Schwiegermutter geben wenn ihr Enkel nicht da ist.

Wenn ich es das nächste Mal beobachte, dass er ihr gegenüber grob wird, werde ich es ihm deutlich verbieten.

Aber ich habe schlimme Angst wenn ich nicht dabei bin.

Die Familie meines Lebensgefährten ist da schon "betriebsblind".

😢 Ich hoffe, ihr konntet mir folgen. Woanders kann ich meine Tochter nicht abgeben. Meine Mutter arbeitet vollzeit und meinem Vater traue ich eine derartige Verantwortung nicht mehr zu.
Jonas Mama
7. Jul 2021 08:35
Re: Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst
Du solltest das definitiv einmal mit deiner Schwiegermutter in einem ruhigen Moment besprechen, "betriebsblind" hin oder her.
Ich kann dich sehr gut verstehen und es auch nachvollziehen. Man geht dann mit einem äußerst schlechten Gefühl zum Arzt und das ist ja auch nicht Sinn der Sache.
Bedenken sollten immer angesprochen werden und diese Bedenken sind definitiv berechtigt, ich hätte auch Angst, dass meinem Kind etwas passiert.
JLM2021
7. Jul 2021 09:43
Re: Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst
Ich habe das gestern bei meinem Lebensgefährten angesprochen und er meinte, Basti mag unsere Tochter sehr und spielt gerne mit ihr. Aber er begreift selbst nicht, dass Basti es vielleicht nicht absichtlich tut sondern weil er es nie anders gelernt hat.

Basti sagte bereits, als er noch ganz klein war, "Ich springe vom Balkon. Mutti interessiert es sowieso nicht". Die restliche Familie kümmert sich gut um ihn aber seine Mutter nicht.

Eine Freundin hat bspw. einen Ehemann, der sie und die Kinder wiederholt beleidigt und geschlagen hat. Ihr kleiner Sohn (6) ist mitunter auch aggressiv. Logisch. Er kennt es von Papa kaum anders.

Und ich habe tatsächlich die Befürchtung, dass es bei Basti auch so ist. Keines der Kinder hat Kontakt zum jeweiligen Vater. Alle sind unerzogen und haben nie (Familien-) struktur kennengelernt.

Du hast wohl recht. Ich werde es ansprechen, sobald die Gelegenheit da ist. Ich hoffe nur, ich trete niemandem zu nahe aber meine Angst ist zu groß.

Danke JonasMama
Jonas Mama
8. Jul 2021 08:32
Re: Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst
Kommunikation ist alles, gerade solche Bedenken müssen angesprochen werden. Und oft hilft bei solch eingefahrenen Dingen der Blick von außerhalb, um das vielleicht einmal zu verstehen.
Und zu deinem Mann, Männer haben grundsätzlich andere Ansichten. Während wir uns die Gedanken des Todes machen wegen irgendwas, sehen die es meist nicht so kritisch, zumindest ist es bei uns auch so.
JLM2021
9. Jul 2021 08:21
Re: Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst
Jonas Mama hat geschrieben:
> Kommunikation ist alles, gerade solche Bedenken müssen angesprochen werden.
> Und oft hilft bei solch eingefahrenen Dingen der Blick von außerhalb, um
> das vielleicht einmal zu verstehen.
> Und zu deinem Mann, Männer haben grundsätzlich andere Ansichten. Während
> wir uns die Gedanken des Todes machen wegen irgendwas, sehen die es meist
> nicht so kritisch, zumindest ist es bei uns auch so.


Da sagst du etwas wahres!

Am Mittwoch haben wir unsere Tochter wieder die ein paar Stunden bei meiner Schwiegermutter abgegeben.

Als wir sie abgeholt haben, kam Basti gerade vom Schulsport nach Hause. Er war natürlich völlig geschafft, ging an unserer Tochter vorbei und streichelte ihr kurz über den Kopf.

Als wir gingen und schon die Hälfte im Treppenhaus geschafft hatten, fiel meinem Partner auf, dass er sein Smartphone oben vergessen hatte. Er ging zurück und Basti kam ihm entgegengelaufen... Wir hatten vergessen, ihre 2 Spielzeuge einzupacken.

Das war sehr lieb von ihm.

Er spielt gern kurz mit ihr. Vielleicht ist es für ihn deswegen schön weil er weiß, sie ist nicht sein neues Geschwisterchen sondern wird von uns mitgenommen.
Und sie ist ein Mädchen. Er hat 2, bald 3, kleine Brüder...

Bisher hat es immer gut funktioniert. Dieser Satz im April wird mir im Gedächtnis bleiben und ich werde sehr achtsam sein. Leider ist es innerhalb der Familie und ich kenne Basti wenig. Die Familienverhältnisse sind mir nur vom Hörensagen bekannt.

Mein Partner sieht da wirklich kein Problem.
Ich habe Bauchschmerzen.
JLM2021
20. Jul 2021 20:42
Re: Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst
😡 Heute habe ich es mit eigenen Augen gesehen!

Ich musste meine Tochter für ein paar Stunden bei meiner Schwiegermutter lassen.

Ich komme sie nachmittags abholen und bleibe natürlich noch ein Stündchen zum quatschen.

Der Enkel, Basti, war auch wieder da.

Der zeigt den Mittelfinger und fragt meine Tochter, ob sie das schon kennt 😡

Er redet in einem Befehlston mit ihr! 😡
Sie solle doch endlich laufen. Das wäre so einfach. Sie ist 6 Monate alt!

Er sieht sie an und fragt sie, ob sie wüsste, wo es richtig gut klatscht. Und dann hat er ihre eine Ohrfeige verpasst. Zum Glück nicht so dolle, dass sie geweint hat oder die Wange rot war. Mir ist direkt die Luft weggeblieben! Sie sitzt auf meinem Arm und er klebt ihr eine 😡

Meine Schwiegermutter und ich haben ihn sofort gemaßregelt. Sehr bestimmend! Er hat seinen Fehler nicht erkannt.

Er hat sie auch keinen Mittagsschlaf machen lassen. Dieser Junge ist total verhaltensgestört.

Meine Tochter ist heute 18 Uhr nach halber Flasche völlig erschöpft in meinem Arm eingeschlafen und nicht einmal aufgewacht, als ich sie ins Bett legte!

Ich war auf 180 und habe meinen Lebensgefährten angerufen, der diese Woche beruflich unterwegs ist.

Ich habe ihm die Situation geschildert und ihm gebeten, Basti mal richtig streng und ruhig auch grob zur Rede zu stellen! Mir wäre heute zum ersten Mal fast die Hand gegenüber einem "Kind" (14) ausgerutscht!

Nachdem ich mit meinem LG telefoniert habe, sah ich, dass meine Tochter einen leichten Kratzer am hinteren Oberarm hat. 😡

1. habe ich ihr gestern die Fingernägel geschnitten und 2. Kommt sie gar nicht so weit hinter den Arm! 😡

Ich weiß ganz genau, dass sie diesen Kratzer vor dem Besuch nicht hatte. Definitiv!

Ich wurde vor dem heutigen Vorfall zur Jugendweihefeier von Basti am kommenden Samstag eingeladen. Da muss ich mit meiner Tochter noch ohne unseren Papa hin. Ich tue es nur meiner Schwiegermutter, Schwägerin und LG zuliebe.

Ich werde Basti sagen, dass er die kleine nicht nur am Sonntag in Ruhe lassen soll, sondern dass er sie nie wieder anfasst sonst brennt die Luft.

Entschuldigt meine Aggression aber ich könnte diesem Jungen rechts und links eine runterhauen! Ich habe noch nie jemanden geschlagen oder beleidigt aber da bin ich heute innerlich explodiert!

Basti hatte Glück, dass meine Schwiegermutter neben mir saß und ich meine Tochter auf dem Arm hatte! 😡😡😡

Das Maß ist voll!

Der packt mein Kind nie wieder an sonst erlebt er sein blaues Wunder!

Ich musste mir das jetzt alles von der Seele schreiben. Meine Schwiegermutter scheint nach wie vor betriebsblind zu sein.

Da fahre ich, sobald ich ins KH zur Untersuchung muss, lieber zu meiner Lieblingsschwägerin und ihrem Mann 3 Stadtteile weiter. Bei denen ist sie in guten Händen!
JLM2021
20. Jul 2021 21:13
Re: Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst
Ach und meine dumme Schwägerin möchte das 4. Kind definitiv bekommen.

Ihr großer Sohn Basti sagte ja, er hoffe, das Baby kommt tot zur Welt.

Ich zähle bereits jetzt 1 und 1 zusammen.

Meine Tochter wird nicht mehr in die Nähe dieses Jungen kommen!!!
Jonas Mama
21. Jul 2021 07:57
Re: Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst
Ich bin tatsächlich fassungslos über die scheinbare Naivität deiner Schwiegermutter, was ihren Enkel betrifft. Vor euren Augen, da weiß man wirklich nicht mehr was man sagen soll.

Ich kann dich voll und ganz verstehen, ich könnte meinen Sohn dort auch nicht guten Gewissens hinbringen, wenn die Situation bei uns so wäre.
JLM2021
21. Jul 2021 09:48
Re: Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst
Danke, ich bin noch immer so aufgewühlt.

Sie hat heute Nacht im Schlaf oft "gewinselt". Ich war sofort wach.

In Zukunft habe ich auch keinerlei Hemmungen, dass offen in der Schwiegerfamilie anzusprechen und vorher zu fragen, ob Basti nachmittags da ist!

Wenn wir meine Schwiegermutter besuchen, lasse ich meine Tochter keine Sekunde aus dem Augen.

Und ich falte dieses unerzogene Kind zusammen wenn der noch einmal in die Nähe meiner Tochter kommt.

Man sagt oft "Morgen früh sieht alles anders aus" aber beim eigenen Kind ist das nicht so.

Ich nehme auch keine Rücksicht mehr auf seine Familienverhältnisse. Das ist nicht mein Problem.

Bei uns gibt es weder Zwang ("du musst das doch können"), Gewalt in jeglicher Form oder den Mittelfinger.

Ich musste heute Nacht weinen. Das war für unsere Tochter eine Gewalterfahrung.

Ich bin froh, dass der Sohn meiner Lieblingsschwägerin überhaupt nicht so ist. Und der ist nur 1 Jahr jünger.
WaschbaerKiba
1. Aug 2021 21:11
Re: Der Sohn meiner Schwägerin macht mir Angst
Ich würde meine Tochter nicht mehr ohne deine Anwesenheit in die Nähe dieser Familie bringen . Ich würde in deiner Kita nachfragen ob die dir babysitter empfehlen können. Aber dorthin hätte ich viel zu große Angst. Wenn dein Mann das nicht verstehen will dann würde ich ihm klar machen sas er es sich auch nicht verzeihen könnte wenn etwas schlimmeres passiert.
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen