leichte Kopfverformung

Die Sinne erwachen

Elternforum

Dine25
2. Mai 2013 17:05
leichte Kopfverformung
hallo mamis,

wir waren heute beim kia zur u5 und der Doc hat uns gesagt das mein Bub eine leichte Kopfverformung am Hinterkopf hat.
Also eher einen platten Kopf, nicht kopfrund... Ich kanns schwer beschreiben, er sieht völlig normal aus nur ist er eher platt als rund...

und der Arzt meinte er könnte einen bestimmten Helm verschreiben... wenn ich das möchte...
hat jemand damit Erfahrung??? Ich bin mir nicht so sicher ob das so sinnvoll ist, da der Arzt weiter meinte das sich der Kopf noch bis zum ersten Lebensjahr verändert...

Wer kann mir helfen... :?
Schnooofie
2. Mai 2013 17:32
Re: leichte Kopfverformung
Hallo Dine,
meine Große hatte das auch (hinten und eine Seite). Wir sind allerdings immer um den Helm herum gekommen... Diese Helme sind schon eine Einschränkung fürs Kind.

Wir haben sie damals jede Woche im Bett gedreht (Kopf und Fussseite vertauscht, weil die Kinder wohl im Schlaf den Kopf zum Licht drehen) Und dann als sie es endlich gut konnte habe ich sie tagsüber viel auf den Bauch gelegt. Mein KA damals meinte ich könnte sie tagsüber auch auf den Bauch schlafen lassen wenn wir dabei sind.

Allerdings verwundert mich das jetzt doch etwas. Meine jetzige Hebamme meinte beim letzten Rückbildungstermin dass sich die Köpfe jetzt nicht mehr verformen... Da waren wir ca 3,5 Monate alt. Ich trage die Kleine jetzt zum schlafen in einer Tragehilfe und nachts liegt sie bei mir vom ersten Tag an auf der Seite. Durch das stillen wechseln wir einmal in der Nacht automatisch die Seite. Ihr Kopf sieht super aus - aber auch nur weil ich die Vorerfahrung mit meiner Großen hatte und darauf geachtet habe...

Hat er denn irgendeine motorische Einschränkung (KiSS war bei der ersten sehr stark bei uns)? Liegt er schon viel und lange auf dem Bauch wenn er wach ist?
Dine25
2. Mai 2013 17:43
Re: leichte Kopfverformung
hallo schnooofie

danke schön mal für deinen eintrag...
er fängt erst an sich auf den bauch zu drehen... ich dreh schon mal auf den bauch... ich muss sagen er schläft auf jeder seite, er wechselt oft die kopfposition bei schlafen... und er hat keine motorischen einschränkungen, nichts... und das find ich schon mal gut...
ja der kia wollte auch noch so ne art krankengymnastik verschreiben, aber er meinte das bringt nicht viel...

ja ich stell mir das auch echt doof vor mit dem helm... und so wirklich stört mich seine kopfform auch nicht...
aber ich denke immer, ob er nicht später irgendwelche einschränkungen dadurch bekommt... aussehen ist ja zeitrangig....
Schnooofie
2. Mai 2013 20:43
Re: leichte Kopfverformung
Hi,
Also von Spätschäden weiß ich nichts. .. Dieser Helm lässt den Kopf ja auch nicht wieder rund werden - man sollte halt nur aufpassen dass es nicht schlimmer wird mit der verformung.
Aber man mag mich da verbessen..

Legst du ihn denn auf den bauch? Das sollte man ja schon früh machen damit die kleinen ihre Muskulatur kräftigen können. Wenn er im wachen Zustand viel aufn bauch liegt verformt sich da bestimmt auch nichts mehr! Krankengymnastik bringt meiner Meinung auch nur was wenn es motorische Einschränkungen gibt. Wenn er seinen Kopf aber zu allen Seiten drehen kann u der Körper nicht schief ist brauchst dir da keine Gedanken machen!
gast.1006501
3. Mai 2013 09:03
Re: leichte Kopfverformung
also mein sohn hatte einen leicht platten hinterkopf.
wir haben das auch durch umlagern und osteopathie in den griff bekommen.
die osteophatin meinte aber es ist schon gut wenn sie den kleinen immer mal wieder sieht wenn er einen ordentlichen wachstumsschub gemacht hat, da fallen wohl viele kinder immer wieder in ihre bevorzugte haltung zurück.
ich würde mit dem helm abwägen ob es sein muss oder ob es optisch gravierend ist.
liest sich jetzt vielleicht doof aber wenn der kopf arg platt ist solltest du schon daran denken das männer wenn sie älter sind das ein oder andere haar verlieren und dann sieht ne platte glatze nicht schön aus.
Schnooofie
3. Mai 2013 18:16
Re: leichte Kopfverformung
Hi, also ich kann nur von uns sprechen u meine ist jetzt 3 Jahre alt u ihr Kopf ist komplett rund! Ich denke durch das aufpassen und umlagern konnte der Kopf ordentlich weiter wachsen. Man sieht wirklich nix mehr und es war bei ihr wirklich doll damals!
Lara-MichelleKlein
3. Mai 2013 22:01
Re: leichte Kopfverformung
Hey, mein Sohn hatte auch diese leichte kopfverformung.
Mein kiA sagte, dass ist überhaupt nicht schlimm.
Denn bis zum ersten Lebensjahr verformen sich die Köpfe immer noch.
Allerdings hat er mir noch was von 2 Arten der kopfverformung erzählt (hab aber vergessen was, weil er meinte bei meinem Sohn ist es völlig unproblematisch und wird sich wieder normal verformen)
Habe mir dann so ein baby dorm Kissen gekauft. Ist echt Super as kissen.
Nach 2 Wochen war der Kopf wieder rund.
Ich würde mal an deiner stelle den Arzt bzw. Deine Hebamme fragen, ob sich der Kopf vielleicht wieder rund formt, wenn du auch so ein Kissen benutzt und tagsüber dein Kind viel auf den Bauch legst... So ein Helm, ich weiß nicht, klingt schrecklich.
Alles gute für dich und dein baby :-)
Dine25
4. Mai 2013 07:50
Re: leichte Kopfverformung
danke lara

so ein kissen hat er mir der kia auch gesagt, genau das gleiche...
denke werde ich mir auch kaufen, wenn du schon sagst das hilft.
ja ich lass das auch mit dem helm... denke das ist schrecklich. solange mir der arzt sagte das es vielleicht nur unschön aussieht, aber keine beeinträchtigungen oder schäden bekommt lassen wir den helm weg...

weißt du noch wo du das kissen gekauft hast? dann brauch ich nicht lange suchen... ;)
Schnooofie
4. Mai 2013 09:01
Re: leichte Kopfverformung
Ich hatte damals eins von Terraline gekauft - das war nur halb so teuer wie das Baby Dorn. Aber bei uns hat es nicht viel gebracht da sie von dem Kissen immer runter geruscht ist und der Kopf eigentlich immer daneben lag... Vielleicht war meine dann mit 6 Monaten auch schon zu alt dafür, keine Ahnung... Oder es lag allgemein an ihrer schiefen Haltung vom ganzen Körper, das ist denke ich mal problematischer dann noch.

Viel Erfolg und kannst ja mal berichten ob das mit dem Kissen bei euch klappt!
Dine25
4. Mai 2013 09:28
Re: leichte Kopfverformung
oh ich hoffe das es hilft, denn er ist auch ers fünfeinhalb monate alt...

aber ich werde berichten und drei monate abwarten und wenn dann keine besserung ist noch mal zum doc
gast.1248872
4. Mai 2013 11:02
Re: leichte Kopfverformung
Unsere hatte in dem Alter einen sehr platten Hinterkopf,ich habe aber gar nix gemacht,denn als er anfing zu sitzen und zu krabbeln hat sich das von alleine erledigt.
SusiRhein
11. Mai 2013 18:51
Re: leichte Kopfverformung
Mein großer Sohn (jetzt 7 Jahre alt) hatte auch einen platten Hinterkopf auf der rechten Seite. Als er krabbelte und laufen lernte, wurde es besser. Heute sieht man es nur noch ganz wenig und mit viel Phantasie, wenn die Haare nass sind.

Mein kleiner Sohne (4 Monate alt) hat auch einen abgeplatteten Hinterkopf auf der rechten Seite. Vielleicht haben die Jungs schon im Bauch immer den Kopf nach rechts gedreht. ;) Der kleine konnte am Anfang aber den Kopf nicht gut nach links drehen. Dann war ich bei einer Osteopathin, die hat das Kopfgelenk (war ausgerenkt!) wieder gerichtet. Seitdem geht der Kopf ohne Probleme auch nach links.
Vor ca. 2 Wochen hab ich auch ein Kissen von Theraline bei Baby-Walz gekauft (ca. 18 Euro). Das Köpfchen ist jetzt auch schon etwas besser geworden.

Das dauert halt seine Zeit, da muß man durch. Aber das Köpfchen in einen Helm einzwängen - nee, muß nicht sein.
Khisanee
12. Mai 2013 13:56
Re: leichte Kopfverformung
SusiRhein hat geschrieben:

> Das dauert halt seine Zeit, da muß man durch. Aber das Köpfchen in einen
> Helm einzwängen - nee, muß nicht sein.


Zu schreiben "sowas muss nicht sein"... finde ich etwas unbedacht.
Sicherlich nicht böse gemeint von dir.
Aber es gibt durchaus gute und wichtige medizinische Gründe für eine Helmtherapie.
Natürlich hängt das auch vom Schweregrad und vom Verlauf der Verformung ab.
Aber diese Kopfverformungen können schwere gesundheitliche Folgen haben, wenn sie unbehandelt bleiben.
Die Verformung wirkt sich nicht nur optisch auf den Kopf aus, sondern durchwandert den ganzen Körper, und hat dort unterschiedlich starke Auswirkungen, die zu immensen gesundheitlichen Problemen führen können.

Übrigens kommen die Kinder mit dem helm besser zurecht, als wir Erwachsenen immer meinen.

Das wichtigste ist, das Kinder, die Kopfverformungen haben nicht in Eigenregie der Eltern therapiert werden, sondern die Therapie in Absprache mit dem Arzt, am besten Facharzt für Orthopädie, erfolgt. Kinderärzt sind da die falsche Adresse! Es sind nunmal keine Fachärzte, sondern meist Allgemeinmediziner spezialisiert auf Kinder.
Schnooofie
13. Mai 2013 09:17
Re: leichte Kopfverformung
> Das wichtigste ist, das Kinder, die Kopfverformungen haben nicht in Eigenregie der
> Eltern therapiert werden, sondern die Therapie in Absprache mit dem Arzt, am besten
> Facharzt für Orthopädie, erfolgt. Kinderärzt sind da die falsche Adresse! Es sind
> nunmal keine Fachärzte, sondern meist Allgemeinmediziner spezialisiert auf Kinder.

Das kann ich bestätigen. Meine große Tochter hatte von Anfang an Probleme und der KA hat immer gesagt, ach so schlimm ist es doch nicht, ich würde noch warten mit Osteopath usw. Krankengymnastik reicht erst mal.... Ich bin dann letzendlich doch mit 6 Monaten zum Osteopath. Naja, sie litt unter KiSS und alleine hätte sich das nie gebessert. Mir ging der Mund garnicht mehr zu als ich den Bericht vom Osteopath gelesen habe was er alles korregieren musste :shock: Da meine Maus dann auch nicht mit dem krabbeln anfing und mit 10 Monaten immer noch "körperliche Auffälligkeiten" hatte bat ich erneut um KG und bin Gott sei dank an eine Therapeutin geraten die nach Vojta therapiert hat und von da an ging es stets berg auf. Jetzt ist sie vielen ihrer Altersgenossen mit 3 Jahren um einiges voraus und sie wird auch immer schon auf 4 oder 5 geschätzt.
Lara-MichelleKlein
13. Mai 2013 11:15
Re: leichte Kopfverformung
Hast schon so ein Kissen? Meins ist von simonatal. Einfach bei google eingeben.
20 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen