Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Unruhe beim Stillen

Die Sinne erwachen

Elternforum

gast.1277201
26. Feb 2012 21:42
Unruhe beim Stillen
Hilfe, ich werde noch wahnsinnig! Stillen ist zur Zeit eine Farce :shock:
Die Kleine saugt, zieht die Brustwarze lang, schaut in der Gegend rum, saugt wieder und fängt das schreien an. Aber wie :evil:
Und dann geht gar nix mehr. Ich kann sie vllt mit Schnuller beruhigen und es dann nochmal versuchen. Aber wenn sie richtig Hunger hat, bleibt mir nix anderes übrig, als ne Flasche zu machen.
Heute hab ich sie alle Stunde angelegt, damit es gar nicht dazu kommt, dass sie Hunger bekommt. Mir ist aufgefallen, dass es total lange dauert, bis sie anfängt mit trinken.
Kann es sein, dass die Milch erst so spät anfängt zu fließen?
Wenn sie mit einer Seite fertig ist, ist die andere Brust kein Problem. Da trinkt sie von Anfang an zügig.
Hat einer ne Idee? Oder muss ich morgen meine Hebamme nerven?
gast.1160510
26. Feb 2012 22:20
Re: Unruhe beim Stillen
Hallo!
Ich hatte das gleiche Problem, vor allem abends war das immer ein Theater! Fängt an zu zutschen, schaut rum und schreit dann los. Nele konnte sich nur beim Papa beruhigen. Hatte ich sie dann an die andere Brust gelegt, war alles wieder ok. Das Problem hat sich zum Glück irgendwann selber gegeben. Ich hatte das Gefühl, dass sie entweder eine zeitlang eine Seite nicht mochte (vllt hat es dort anders gerochen, ich kann es mir bis heute nicht erklären. :D ) und eine andere Erklärung für mich ist, dass es Nele manchmal einfach nicht schnell genug mit dem Milcheinschuss ging.
Wie alt ist denn dein kleiner?

Ach ja, wie wir sie dazu bekommen haben auch an der "doofen" Seite zu trinken: der Papa hat sie dann beruhigt, ich habe mich quasi "trinkfertig" hingelegt und mein Freund hat sie sofort, als Nele wieder ruhig war, an die Brust gelegt. Das hat super geklappt und nach knapp anderthalb Wochen hat sich das wieder erledigt gehabt. :D
gast.1160510
26. Feb 2012 22:28
Re: Unruhe beim Stillen
Und was mir noch einfällt: hast du denn noch genügend Milch? Nele hatte nämlich die Phase, als ich gemerkt habe, dass meine Milch zurück ging. Ich hab dann den Stilltee von Weleda jeden Tag getrunken und brav meine Still-BHs wieder angezogen :roll: Hatte nämlich meine normalen angezogen und das hat wohl die Milchbildung gehemmt. :D
gast.1135174
27. Feb 2012 09:05
Re: Unruhe beim Stillen
Wir hatten das auch eine Zeit lang. Stille jetzt aber seit 51/2 Monaten und wir haben das überstanden. Einerseits lag es daran, dass es ja immer einen Moment dauert, bis der Milchspendereflex ausgelöst wird und wenn man die Maus dann an die andere Seite anlegt, fließt es halt schon schön. Andererseits hat sie das aber auch dann gemacht, wenn deutlich weniger Milch kam.
Ich hab das Problem gelöst, indem ich sie schon früher angelegt hab, nicht wenn sie ganz so riesigen Hunger hat und hab die Seite schnell gewechselt, wenn sie doch zu ungeduldig wurde, ein paar schluck trinken lassen und dann wieder die andere Seite leer trinken lassen. Bei uns klappt es wieder ganz problemlos, bin fast schon ein bisschen melankolisch, wenn ich daran denke, dass ich bald mit Beikost beginnen sollte...
gast.1277201
27. Feb 2012 13:24
Re: Unruhe beim Stillen
Gut, dass ich mit dem Problem nicht alleine bin! Hab echt schon das Gefühl als Mutter zu versagen, weil ich mein Kind nicht ernähren kann. Und ja ich weiß, es ist bescheuert, aber ich kanns auch net ändern... :cry:
Emma ist jetzt 5 Monate. Und sie bekommt nun ihren eigenen Kopf. Sie entpuppt sich als sehr ungeduldig. Wo sie das wohl her hat?
Ich trinke täglich 1 l Stilltee, 1 l Stillsaft (Banane, Birne, Ananas), 1 l Wasser und was halt sonst noch so anfällt (Kaffee, Kakao,...). Eigentlich müsste ich platzen! Kann das wohl mit meiner Periode zusammenhängen?
Mir ist auch aufgefallen, dass es zum Abend hin problematischer wird. Und wenn mein Mann da ist, machen wir das genauso: er beruhigt sie und übergibt sie mir trinkfertig...
Hab auch schon probiert, die Brust immer zu wechseln. Klappt ja im Liegen ganz gut... Aber so richtig läufts net... :|
Ach ja, und die Nummer mit dem Still BH hab ich auch durch :oops:
Bekomm nen Schweißausbruch, wenn ich ans nächste Stillen denke! Gerade schläft sie. Ich weiß, wenn sie aufwacht hat sie Mordshunger! Drückt mir die Daumen, dass es läuft! Im wahrsten Sinne ;)
gast.1135174
27. Feb 2012 13:52
Re: Unruhe beim Stillen
Oje, du arme, ich glaub jetzt steckst du in nem Teufelskreislauf, wenn man sich dann noch verrückt macht, hemmt womöglich noch der Stress die Milchproduktion... du bist sicherlich ne ganz ganz tolle Mutti, mach dir keinen Kopf. Du hast sicherlich genug Milch, schau mal in den armen Ländern sind die Muttis nicht so gut mit Lebensmitteln versorgt wie hier und auch die haben genügend Milch, glaub nur, die sehen das alles viel lockerer als wir, deine Maus wird sicherlich satt und das ist nur eine Phase. Versuch dich irgendwie zu entspannen, dann läuft es sicherlich auch :D ;) ;) ;) ;) Mut mach Smily...
gast.1277201
27. Feb 2012 15:34
Re: Unruhe beim Stillen
Oh Du Liebe! Vielen Dank für Deine Aufmunterungssmilies und natürlich für Deine Worte!
Mausi ist aufgewacht und ich hab sie ganz in Ruhe im Liegen gestillt und siehe da, es war kein Problem!
Mal schauen wies heute Abend wird... :roll:
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen