Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!

Die Sinne erwachen

Elternforum

schninchen
26. Aug 2011 09:54
Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!
Hallo ihr Lieben,
kann mir vielleicht jemand helfen?!
Ich plage mich zur Zeit mit der Pollenallergie rum. Kann nachts vor Juckreiz in den Augen kaum schlafen und tagsüber nicht gucken weil die Augen so geschwollen sind. Nehme von Livocab die Augentropfen ein...helfen aber nur kurzzeitig. Gegen die geschwollenen Augen lege ich mir Pads die in Schwarztee getränkt sind drauf....soll angeblich helfen. Warum nicht bei mir????? :cry:
In der Schwangerschaft hatte ich kaum Probleme.
Früher habe ich in den extremen Phasen Tabletten (Lorano/Cetirizin) eingenommen. Kann ich die in der Stillzeit auch nehmen? Hat da vielleicht jemand Erfahrung damit? Möchte auf jeden Fall nicht abstillen....da verkrieche ich mich lieber zu Hause und halte Fenster und Türen geschlossen!
Vielen Dank schonmal.
Justina7
26. Aug 2011 10:32
Re: Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!
Hallo ,

da hast auf die richtige getroffen ;) bin schon jahre allergiegerin und athmakrank auch noch dazu (allergie bedinkt) durfte in der schwangerschaft und weiterhin stillzeit cetirizin (mein Baby 6 monate und ich stille noch)bedenklos nehmen :)

lg
gast.917724
26. Aug 2011 10:51
Re: Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!
Da kann ich nur zustimmen. Ich bin auch stark allergisch gegen beinahe alle Pollen. Cetirizin habe ich auch in der Stillzeit nehmen dürfen, sogar mein Kortison-Inhalat durfte ich täglich nehmen...

Gruß
JuYa
gast.1225381
26. Aug 2011 15:35
Re: Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!
Hallihallo :)

kann Justina und YuYael nur zustimmen:

Cetirizin kann man auch während der Stillzeit nehmen. Brauche ich auch ab und zu :roll:

LG Tanja
schninchen
26. Aug 2011 16:33
Re: Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!
Vielen lieben Dank an Euch! Super wie schnell das hier geht.
War heut morgen noch bei der Kinderärztin zwecks impfen und sie hat auch ihr ok gegeben. Nun bin ich total happy....hab eine neue Packung Cetirizin zu Hause und freue mich auf die Besserung :D
Schön das es Euch gibt!

Glg
gast.1225381
26. Aug 2011 16:58
Re: Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!
Gern geschehen :oops:

dafür sind wir hier doch da :lol: :lol: :lol:

LG Tanja
gast.917724
26. Aug 2011 17:25
Re: Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!
Glückwunsch, wenn Cetirizin noch reicht... ;) Ich brauche immer "härtere Geschütze" :(
Justina7
27. Aug 2011 11:46
Re: Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!
Gerne doch :) Gute Besserung :)
JuYael was gibt es da noch?

LG
gast.917724
27. Aug 2011 11:52
Re: Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!
Es gibt noch verschiedene verschreibungspflichtige Wirkstoffe. Im Moment reicht mir noch Xusal, dass ist ein Cetirizinderivat, bin aber auch nur selten in der Stadt, weil ich noch nicht wieder arbeite. Ich reagiere halt so extrem auf die Kombination Pollen+Feinstaub :x

Und eben das Kortison, täglich als Pulverinhalat und während Roggen- und Gräserblüte meist auch noch als Nasenspray... bei mir schlägt es in der Hauptsache auf die Bronchien.
Justina7
27. Aug 2011 12:05
Re: Behandlung der Pollenallergie in der Stillzeit!
ja spray mit cortison hab ich auch deswegen auch asthma ja ist schon doof aber was soll mann machen :)damit müssen wir leben gibt schlimeres bestimmt :)
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen