Trockene haut

Expertenrat zur Baby- und Hautpflege: Cremen, Baden, Wickeln, Wundschutz und vieles mehr!

Expertenforum

gast.899133
1. Mär 2010 22:44
Trockene haut
mein sohn ist 10 tage alt und hat eine trockene haut obwohl ich ihn einmal am tag ein creme!!!
ich mache mir sorgen ob das normal ist da ich nicht möchte das die haut einreisst!!
was kann ich dagegen machen ???
HiPP-Elternservice
3. Mär 2010 16:34
Re: Trockene haut
Hallo,

in den ersten Wochen kommt es bei einigen Babys vor, dass die Haut sich plötzlich schuppt, oder auch rote Pickelchen aufweist oder mit kleinen weißen Knötchen übersät ist. Meist kommt das durch den Umstellungsprozess zustande, den ein Baby nach der Geburt durchmacht. In der Regel verschwinden diese Hautveränderungen von alleine wieder.

Baden Sie Ihr Baby nur ein- bis zweimal die Woche, an den anderen Tagen reicht das Waschen mit dem Waschlappen. Cremen Sie Ihren Sohn weiterhin regelmäßig ein, z.B. mit der HiPP Intensiv-Creme für trockene Haut.

Fragen Sie beim nächsten Nachsorgetermin auch Ihre betreuende Hebamme, diese kann Ihnen vor Ort helfen und Ihnen Tipps zur Pflege Ihres Babys geben.

Viele Grüße und alles Gute!
Silja Langguth
gast.898569
7. Mär 2010 11:04
Re: Trockene haut
Hallo!

Meine Tochter ist jezt 14 Tage und ich hatte das gleiche Problem. Meine Hebame hat gesagt ich soll beim baden Muttermilch und ein paar Tropfen Mandelöl ins badewasser geben!. und ab und zu mit Mandelöl einreiben!
Ich bade meine kleine jeden zweiten Tag!( nicht zu lange!)
Aber du musst dich nicht verrückt machen, das ist ganz normel wegen der umstellung. ;)

glg
gast.890211
10. Mär 2010 11:45
Re: Trockene haut
Hallo das Problem hatte ich mit meiner Tochter auch, es war sogar so schlimm das sich die Haut regelrecht abgepellt hat. Meine Hebamme hat mir geraten sie nicht zu oft zu Baden einmal die Woche reicht vollkommen aus. Und ins Bade wasser etwas Öl und Milch geben. Nach dem Baden nur Trocken tupfen vor allem in den Falten darauf achten, das dort keine feuchtigkeit mehr ist das die Babys dort sehr schnell wund werden. Dadurch das du dein Baby nur trocken tupfst bleibt ein Öl film zurück und spendet der Haut feuchtigkeit. Darum brauchst du dein Baby nach dem ölbad nicht eincremen. Und an den anderen Tagen weiterhin schön eincremen am besten mit einer crem die sehr fettend ist.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. ;)
gast.805336
15. Mär 2010 11:14
Re: Trockene haut
Hi !!!

Meine Sohn ist 8 Monate alt und er hat auch trockene haut .
Ich nähmme da Linola Hautmilch .
Mein Sohn hat wieder wie eine baby haut . :D
gast.925853
17. Mär 2010 21:01
Re: Trockene haut
Hallo,
meine kleine hat trockene Haut erst mit ca 2 Monaten bekommen und zwar nur an den Beinchen. Uns hat es geholfen Sie in Reinem Mandelöl (am besten aus der Apotheke und ja keine Pflegeprodukte wo drin steht mit Mandelöl, da sind nämlich nur 2-3 Tropfen in einer Flasche und die anderen substanzen trocknen noch mehr aus, wenn nicht ist verstecktes Mineralöl drin) und ein bischen Muttermilch zu baden. Wenn es dann immer noch nicht besser ist gibt es von Eubos ne super Lotion ( nicht Creme) die wirkt ware wunder steht drauf auch für Neurodermitis erkrankte Babys geeignet.

Unsere Kleine ist jetzt 4 Monate und 2 Wochen alt und die trockne Haut ist verschwunden. NUr nicht verrückt machen lassen.
;)
HiPP-Elternservice
19. Mär 2010 14:14
Re: Trockene haut
Hallo,

wir von HiPP können natürlich nur für unsere Pflegeprodukte sprechen. HiPP Babysanft Pflege verzichtet vollständig auf Mineralöle. Zum Einsatz kommen ausschließlich pflanzliche Öle. Die Rezeptur der Pflegeprodukte mit Bio-Mandelöl ist mit Kinderärzten und Hebammen so entwickelt worden, dass sie besonders mild pflegt und die Haut des Babys vor dem Austrocknen geschützt wird.

Das HiPP Babysanft Pflege-Öl enthält nur rein pflanzliche Öle wie Bio-Mandelöl und Sonnenblumenöl. Bio-Mandelöl und Sonnenblumenöl sind beide reich an hautfreundlichen ungesättigten Fettsäuren, die die Haut pflegen und schützen. Beide Öle sind für empfindliche und trockene Haut gut verträglich und werden in der Hautpflege von Säuglingen geschätzt.

Das HiPP-Konzept basiert auf der Philosophie „So wenig wie möglich, so viel wie nötig“. Bei der Entwicklung der HiPP-Produkte wurde darauf geachtet, dass mögliche allergische Risiken so niedrig wie möglich gehalten werden. HiPP Babysanft ist frei von allergieverdächtigen Duftstoffen, ohne PEG-Emulgatoren und soweit möglich auch ohne Konservierungsstoffe. Ätherische Öle, wie bei Naturkosmetik gerne eingesetzt, werden im Zusammenhang mit Allergien diskutiert. Aus diesen Gründen haben wir unsere Produkte bewusst ohne diese Zutat entwickelt.

Viele Grüße aus Pfaffenhofen
Ihr HiPP Expertenteam
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Gewinnspiel Windeln

Jetzt mitmachen und Pflege- & Windel-Paket gewinnen!

Jetzt mitmachen

Wirksamer Sonnenschutz für Babys und Kinder

Jetzt schon an den Sonnenschutz für Ihre Lieblinge denken!

Mehr erfahren

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben