Beikoststart

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

KathaW
7. Sep 2022 16:51
Beikoststart
Ich möchte nächste Woche mit etwas Brei bei meinem kleinen starten (aktuell 17 Wochen alt)
Habe reine Pastinake gekauft.
Beginne ich da lieber zur Mittagszeit mit ein paar Löffeln oder eher zum Abend?
Und wieviel darf es von der Menge maximal sein?

Liebe Grüße
HiPP-Elternservice
8. Sep 2022 10:08
Re: Beikoststart
Liebe „KathaW“,

oh wie schön, dass es nun bei Ihrem Kleinen mit der Beikost los geht – eine ganz spannende Phase für Sie als Eltern und für das Baby! :-)

Eine genaue Uhrzeit für den Mittagsbrei lässt sich schwer sagen. Und ob das eher am Mittag oder am Abend ist, bleibt ganz Ihnen überlassen. Das hängt davon ab, wann Ihr Schatz müde wird, ins Bett geht, usw… Sicher finden Sie ein Zeitfenster, was für Ihren kleinen Schatz besonders angenehm ist und wo er nicht zu müde zum Löffeln ist. Das kann am Anfang auch erstmal zu unterschiedlichen Uhrzeiten sein – da kann sich im Laufe der Zeit auch noch vieles einspielen.
Gehen Sie hier nach Ihrem Gefühl vor. Die Zeit zwischen 11 und 12 Uhr am Mittag bevorzugen viele Eltern – aber das ist nur eine Orientierung für einen günstigen Zeitrahmen.

Wenn es dann los geht, bleiben Sie zunächst bei wenigen Löffelchen Gemüsebrei und geben Ihrem kleinen Schatz anschließend die Milch zum Satt trinken. So kann sich die Verdauung langsam auf die neue Kost einstellen. Dann können Sie gerne bei den Mengen zügiger voran gehen.

Alles Gute und viel Freude bei den ersten Löffelversuchen!

Herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
MamaSpring
15. Sep 2022 00:03
Re: Beikoststart
Ich hab meine ist 4 Monate alt und hab mal probiert mit Karotte schmeckt echt ekelig und wie sie dabei das Gesicht verzieht :D unbezahlbar!
Kürbis hat mein Baby lieber.

Nur so nebenbei... hatte keine Absprache mit einem Arzt oder einer Hebamme.
Sie hat mir immer beim Essen/Trinken interessiert zugesehen.
Mein Gefühl hat mir gesagt, jetzt geht's los mit Brei

Wenn sie bei mir im Arm war und ich etwas getrunken hatte, hat sie ihr berühmtes Schnäbelchen gezeigt (gespitzte Lippen und die Zunge raus) und wollte schon mit trinken.

Heute hat sie das Fläschchen verweigert und wollte noch immer etwas Brei.
Ich hab nachher versucht ihr das Fläschchen zu geben, aber sie wollte es nicht.

Ich finde es faszinierend, wie schnell sich Babys entwickeln und ich darf daran teilhaben.

Lg
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen