Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Abstillen ohne Flasche

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

InaWilly_8
1. Aug 2018 21:39
Abstillen ohne Flasche
Guten Tag!!

Mein Sohn ist nun fast 12 Monate und ich stille ihn eigentlich nur mehr nachts. Seit ca 4 Monaten kommt er bereits um 22:30 Uhr das erste Mal, dann um ca. 2 Uhr nachts! Als Baby ist er nachts meist nur einmal wach geworden und ich habe ihn gestillt! Er war immer schon ein sehr unkompliziertes StillKind, hat seine Mahlzeit schnell getrunken und umso älter er wurde, wurde auch der Bedarf am Stillen weniger. Eigentlich stille ich ihn auch abends nicht mehr, da er gut mit uns mitisst. Allerdings ist es momentan sehr heiß und seit gestern verlang er die Brust auch vor dem Einschlafen.
So langsam würde ich gerne abstillen, allerdings trinkt er tagsüber fast kein Wasser! Max. 50-80ml!! Und das jetzt im Sommer! Wenn ich ihm nachts Wasser geben möchte, nimmt er dies nicht und weint so lange, bis er gestillt wird. Auch bin ich mir so unsicher, ob die nächtlichen Mahlzeiten wirklich Hunger bedeuten oder nur Gewohnheit?! Ich bin mir so unsicher, ob ich ihn so abstillen kann. Hab einfach Angst, dass er Durst leidet! Obwohl er da ja Wasser trinken könnte!! Das Fläschchen nimmt er nicht, und unbedingt möchte ich es ihm jetzt auch nicht mehr angewöhnen...

Ich würde mich über Ihre Hilfe freuen!
HiPP-Elternservice
2. Aug 2018 15:53
Re: Abstillen ohne Flasche
Liebe „InaWilly_8“,
momentan kommt wirklich auch die große Hitze ins Spiel. Da verlangen die Kleinen gerne wieder vermehrt die Brust, auch um den Durst zu stillen.

Und natürlich sind nächtliche Mahlzeiten in diesem Alter oft mehr Gewohnheit als Hunger. Ihr Junge kann sich tagsüber bei allen Mahlzeiten jeweils gut satt essen.

Was das Trinken betrifft, dürfen Sie auf Ihren Kleinen vertrauen.
Bieten Sie einfach zwanglos nach dem Essen und auch zwischendurch etwas Wasser an. So lernt Ihr Kind, dass Getränke dazugehören. Aus der Falsche, dem Trinklernbecher oder am besten aus einem Becher/einer Tasse.

Und natürlich sind Sie das Vorbild. Prosten Sie sich zu. Suchen Sie gemeinsam einen schönen bunten Trinkbecher aus. Vielleicht möchte Ihre Kleiner auch aus Mamas Lieblingstasse trinken. Auch eine kleine Espressotasse kann schick sein. Ob mit oder ohne Henkel hängt von den Vorlieben ab. Einfach ausprobieren.

Beim Trinken kann es hilfreich sein, den Becher/die Tasse bis zum Rand mit Wasser zu füllen, damit die Lippen beim Trinken gleich benetzt werden und sich das Mündlein so automatisch öffnet.

Bei absoluten Trinkmuffeln hat ein weicher Strohhalm ohne scharfe Kanten schon manches bewirkt.

Bleiben Sie einfach frohgemut dran, aber ohne Zwang und Druck. Diese sind nicht notwendig. Jetzt beim Umbruch vom Baby zum Kleinkind entwickeln sich die meisten Kinder dann gerne in Richtung trinken wie die Großen weiter.

Ist Ihr Junge durstig, wird er auch gerne etwas annehmen. Auch Wasser.
Das Trinken ist wieder ein weiterer Lernprozess, das ist nichts was gleich von heute auf morgen klappt. Und solange er noch/wieder mehrmals gestillt wird, holt er sich die Flüssigkeit darüber und hat dann wieder verständlicherweise weniger Durst auf Wasser etc. Das eine bedingt meist das andere.

Wie sehen denn die Windeln Ihres Buben aus? Sind diese gut nass und ist der Stuhl weich und geformt, dann ist er ausreichend mit Flüssigkeit versorgt und Sie können beruhigt sein.

Viele liebe Grüße
Ihr HiPP Expertenteam
InaWilly_8
6. Aug 2018 22:52
Re: Abstillen ohne Flasche
Vielen herzlichen Dank für die kompetente und ausführliche Antwort! Sie hat mir sehr beruhigt und ich hane viele hilfreiche Tipps entnehmen können!!
Nun bin ich beruhigt und zuversichtlich, dass er sich das an flüssigkeit holt, was er benötigt. Und ich muss sagen, die letzten Tage trank er um einiges mehr!!
Auch seine Windeln sind immer nass und auch sein Stuhl ist weich geformt! Also müsste das passen!

Was mir gerade noch zum Thema Abstillen einfällt, benötigt das Kind abends und morgens dann eine Milchmahlzeit? Bis jetzt habe ich ihm noch keine Kuhmilch gegeben, seine Breie wurden wenn mit Wasser zubereitet! Also wenn ich ihm dir Flasche nicht mehr angewöhne, sollte ich ihm dann einen Milchbrei zubereiten? Oder reicht es, wenn er mit uns frühstückt und zu Abend isst?

Nochmals herzlichen Dank und liebe Grüße!
HiPP-Elternservice
7. Aug 2018 07:32
Re: Abstillen ohne Flasche
Liebe „InaWilly_8“,

es freut mich, dass wir helfen konnten.

An Milch zur ausreichenden Milch- und Calciumversorgung braucht Ihr Kleiner im zweiten Lebensjahr etwa 300 ml Milch inklusive Milchprodukte. Am besten auf zwei-drei Mahlzeiten am Tag verteilt. In diese Empfehlung werden einberechnet: die Trinkmilch alleinig (stillen, Säuglingsmilch, Kuhmilch) oder zum Brot, das Müesli, der Milchbrei, der Käse auf dem Brot, ein Joghurt zwischendurch. Auch andere milchhaltige Mahlzeiten wie Milchreis, Pudding, Pürees mit Milch, Milchshakes, mit Käse überbackene Aufläufe etc. sind geeignet und zählen dazu. Am besten ist immer ein Mix an verschiedenen Milchprodukten.

100g Joghurt/Quark entsprechen 100ml Milch und 15g Frischkäse entsprechen 15ml Milch.
Bei „festem Käse“ sieht es „besser“ aus, bereits 15g Schnittkäse (ca. ½ Scheibe) oder 30g Weichkäse entsprechen im Calciumgehalt 100ml Milch.

Ein Milchbrei oder Müesli ist ideal, wenn es mit dem Brot und der Tasse Kuh/Kindermilch noch nicht klappt.

Ein allgemeiner Plan/eine Richtlinie fürs Kleinkindalter könnte grob so aussehen:

Morgens: Milch + Brot oder Müesli
Vormittags: Obst + Knabberei, nur Knabberei, nur Obst oder Getreide-Obst-Brei, hin und wieder ein kleiner Joghurt
Mittags: Gemüse, Beilage und 2-3 mal Fleisch und einmal Fisch
Nachmittags: nach Bedarf etwas Obst + Knabberei oder Getreide-Obst-Brei, hin und wieder ein kleiner Joghurt
Abends: Milchbrei mit Obst, Brot + Käse plus Gemüsesticks, Milch, Müesli

Zwischendurch Getränke wie Wasser, Tee oder Schorle.

Es steht Ihnen jederzeit frei die Mahlzeiten untereinander auszutauschen.

Sommerliche Grüße aus Pfaffenhofen,
Ihr HiPP Expertenteam
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen