Beikost

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

Lady Red
5. Dez 2022 19:57
Beikost
Hallo,
Ich habe eine 7 Monate alte Tochter. Sie isst eigentlich sehr gut allerdings bin ich sehr verunsichert über ihr Essens Plan.
Sie bekommt um ca 8 Uhr 30 ihr fläschchen mit 235ml Folgemilch1 das sie aber nicht immer komplett trinkt. Dann bekommt sie um ca 12 Uhr ihr Menügläschen ab dem 8ten Monat und ein paar löffel Fruchtgläschen. Danach bekommt sie ein Stück Bananen und ein babykeks. Das Mittagessen geht ca 30 Minuten also alles sehr entspannt. Gegen 15 Uhr 30 bekommt sie ein Milchbrei und um 18 Uhr ca Schmelzflocken. Wie gesagt sie futtert echt gut. Um ca 18 Uhr 50 bekommt sie nochmal ihr fläschchen das sie nicht immer leer macht. Ich glaub nicht das sie ohne fläschen ins Bett gehen würde. Über den Tag verteilt trinkt sie ca 200 ml Wasser.
Wir hatten erst letztens die u5 und von der Größe und Gewicht scheint alles ok zu sein.
Nun meine Frage ist es nicht zuviel was ich ihr geb?
Nachts schläft sie komplett durch von 19 Uhr 30 bis 7 Uhr 30 ohne fläschchen.
So nun bin ich gespannt was ihr sagt.
HiPP-Elternservice
6. Dez 2022 10:30
Re: Beikost
Liebe “Lady Red“,

schön, dass Ihre Kleine schon so gut und gerne isst.

Ihr Kinderarzt ist zufrieden mit der Gewichtsentwicklung Ihres kleinen Mädchens – Sie müssen sich also keine Gedanken wegen den Essensmengen machen. Sie können da ganz auf Ihre Tochter vertrauen – Sie zeigt Ihnen, wenn sie genug gegessen und getrunken hat und was sie benötigt.

Worauf Sie noch ein wenig schauen können ist die tägliche Milchmenge. Denn im Laufe des 2. Lebenshalbjahres reichen zur Milch-u. Kalziumversorgung bereits 400-500 ml/g Milch-u. Milchbrei aus.

Bieten Sie Ihrer Kleinen daher nachmittags gerne auch einmal einen milchfreien Getreide-Obst-Brei an.

Abends ist für viele Kinder das Milchfläschchen ein lieb gewonnenes Ritual, das zur Beruhigung oder auch aus Gewohnheit gefordert wird. Gerne können Sie nach und nach ein neues Einschlafritual einführen – wie gemeinsames Kuscheln, Liedchen singen, Schmusetuch mit Ihrem Geruch oder auch eine Geschichte vorlesen.

Ihnen und Ihrer Kleinen wünsche ich weiterhin alles Gute!

Herzliche Grüße und eine schöne Adventszeit
wünscht Ihre HiPP Expertin
Lady Red
7. Dez 2022 10:30
Re: Beikost
Vielen Dank für die Antwort 😃
Dann werde ich ihr nachmittags mal einen Getreide Brei geben und Abends ihre Schmelzflocken. Das abendliche Fläschchen werde ich versuchen zu reduzieren oder ersetzten.
Ab wann kann ich ihr eigentlich den Hipp Bio Porridge Brei geben? Der ist ja eigentlich der Frühstücks Brei statt Fläschchen? In 2 Wochen wird sie 8 Monate alt wäre es zu früh für den Brei?
HiPP-Elternservice
8. Dez 2022 09:51
Re: Beikost
Liebe “Lady Red“,

sehr gerne! Das hört sich doch gut an.

Die Milch am Morgen ist noch ein idealer Start in den Tag – denn Sie versorgt Ihre Tochter gleichermaßen mit Flüssigkeit und Nährstoffen. Vormittags bei Bedarf können Sie Ihrer Kleinen gerne einen reinen Getreideporridge oder einen Getreide-Obst-Brei anbieten.

Wenn Ihre Tochter noch etwas älter ist, können Sie das Fläschchen am Morgen nach und nach durch z.B. einen HiPP Bio Porridge mit Milch oder ein HiPP Bio Früchte Müesli ersetzen.

Herzlicher Gruß
Ihre HiPP Expertin
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen