Menü

Stiftung Warentest Juli 2016: 

HiPP PRE BIO Combiotik® und HiPP PRE HA Combiotik®

In der Ausgabe des test-Magazins 07/2016 von Stiftung Warentest wurden u.a. unsere Säuglingsanfangsnahrungen HiPP Pre Bio Combiotik® und HiPP Pre HA Combiotik® getestet und jeweils mit der Gesamtnote  „befriedigend“ bewertet. 

Stiftung Warentest wertet unsere Nahrungen aufgrund nachstehender Punkte ab:

3-MCPD-Ester
Wie Stiftung Warentest berichtet, entstehen 3-MCPD und 3-MCPD-Ester bei der Herstellung von Pflanzenölen. Hochwertige Pflanzenöle liefern lebenswichtige Fettsäuren für den Säugling. Damit sie für Säuglingsnahrungen verwendet werden können, müssen sie gereinigt (raffiniert) werden, um unerwünschte Rückstände und Allergene zu entfernen.
Stiftung Warentest hat uns bereits im Vorfeld der Veröffentlichung seine Analysenergebnisse zu 3-MCPD-Estern übermittelt. Diese Ergebnisse weichen deutlich von den Werten ab, die wir bei unseren Qualitätskontrollen an Rohwaren und Endprodukten regelmäßig feststellen.

Schon seit Jahren arbeiten wir zusammen mit unseren Öl- und Fettlieferanten mit Erfolg daran, die Gehalte an 3-MCPD in den von uns eingesetzten Rohwaren und damit auch in unseren Endprodukten zu minimieren. Diesen Erfolg bestätigt auch der Bericht des ÖKO-Test Magazins von Juni 2015. Darin gehören die HiPP Hypoallergenen Anfangsnahrungen zu den Nahrungen mit den niedrigsten 3-MCPD-Gehalten und werden sogar ausdrücklich empfohlen.

Verpackungsaussage „nach dem Vorbild der Natur“
Stiftung Warentest sieht den Packungshinweis „Nach dem Vorbild der Natur“ auf unseren beiden Produkten als kritisch und wertet deshalb im Punkt Deklaration um gleich drei Notenstufen ab, obwohl auch von den höchsten Gerichten in Deutschland bestätigt wurde, dass diese Aussage gerade KEINE Gleichsetzung mit Muttermilch zum Ausdruck bringt, wie es von Stiftung Warentest bemängelt wurde. 

Sie sehen, ein genauer Blick in die Testergebnisse lohnt und bestätigt den Anspruch von HiPP, nur beste und sicherste Qualität zu liefern. Sie können Ihrem Kind also weiterhin mit gutem Gewissen unsere HiPP Säuglingsnahrung reichen.

Bitte melden Sie sich bei unserem Elternservice, wenn Sie noch Fragen zu den Testergebnissen haben – wir beraten Sie gerne persönlich. 
Zum Kontaktformular