Menü

Folgenahrung / Folgemilch

Folgenahrungen sind für Babys nach dem sechsten Monat geeignet, wenn sie schon Beikost bekommen. Sie sind so zusammengesetzt, dass sie die Nährstoffbedürfnisse des älteren Babys decken. Man unterscheidet Nahrungen der Stufe 2 (nach dem 6. Monat) und der Stufe 3 (ab dem 10. Monat).  

Folgenahrungen unterscheiden sich von Anfangsnahrungen v.a. durch einen höheren Eisengehalt. Der Eisenspeicher, den sich das Baby während der Schwangerschaft angeeignet hat, braucht sich nach ca. 4 bis 6 Monaten langsam auf. Dann ist es wichtig, Eisen zusätzlich über Beikost zuzuführen. Auch Folgenahrungen können eine gute Eisenquelle für Säuglinge im 2. Lebenshalbjahr sein, die einen höheren Eisengehalt als Anfangsnahrungen aufweisen. 

Woher weiß ich, ob mein Baby Spezialnahrungen braucht?

Welche Milchnahrung ist die richtige für mein Baby?

Mehr zum Thema Milchnahrung & Fläschchen


Unsere Milchnahrungs-Produkte

Unsere HiPP Milchnahrung ist optimal an die Ernährungsbedürfnisse Ihres Babys angepasst. Finden Sie die passende Milchnahrung für jedes Alter.