Menü

Aufgespaltenes/hydrolysiertes Eiweiß

Hypoallergene Säuglingsnahrungen (HA-Nahrungen), die für nicht oder nicht vollgestillte allergiegefährdete Säuglinge empfohlen werden, enthalten ein aufgespaltenes oder in der Fachsprache hydrolysiertes Eiweiß. In „normalen“ Säuglingsmilchnahrungen hingegen liegt das Milcheiweiß ungespalten vor. Kuhmilcheiweiß ist eines der häufigsten Allergene im Säuglings- und Kleinkindalter. Das Immunsystem reagiert auf das Kuhmilcheiweiß mit einer allergischen Reaktion. Bei HA-Nahrungen wird das Eiweiß durch ein spezielles Herstellungsverfahren so aufgespalten, dass kleinere Eiweißbausteine entstehen. Die Eiweißbausteine werden vom Immunsystem des Babys als weniger fremd erkannt und reduziert das Auftreten allergischer Reaktionen. Dadurch kann das Allergierisiko verringert werden.