Platterhinterkopf

Zeit zum Kennen lernen

Elternforum

Trinity80
14. Jun 2021 11:30
Platterhinterkopf
Hallo zusammen,
hat eventuell wer ähnliche Probleme?
Mein kleiner ist 6 Wochen alt jetzt und hat durch das ständige liegen auf dem Rücken einen platten Hinterkopf bekommen.
Leider möchte er weder auf dem Bauch, noch in Seitenlage liegen. Habe es schon mit Ablenkung versucht usw, nutzt alles nix.
Beim Wickeln lege ich ihn morgens auf den Bauch um den Rücken zu waschen, das lässt er bedingt zu.
Habe auch ein kissen gekauft wo er drauf liegt, aber wenn er wach ist, knickt er sich die Öhrchen um, da er natürlich den Kopf bewegt.
Meine Hebamme meinte, ich sollte ihn trotzdem lagern und einfach weinen lassen, dann lernt er schon früh das im Leben nicht alles so läuft wie er will und das, wenn es nicht besser wird, er einen Helm tragen muss.
Habt ihr Tipps?
Norisa
14. Jun 2021 21:09
Re: Platterhinterkopf
Hallo,
eine gute Bekannte hatte auch das Problem. Ihr wurde auch gesagt, dass es im blödesten Fall sein kann, dass das Kind dann einen Helm braucht. Aber sie haben alles mit Krankengymnastik geschafft, ein Helm war dann nicht mehr nötig. So weit ich weiß, wurde das vom Kinderarzt verschrieben und kostet natürlich dann auch nichts. Das könntet ihr zuerst probieren.

Ist dein Kind ein guter Schläfer? Wenn ja, könntest du ihn vielleicht nachts "heimlich" umlagern. Also auf dem Rücken einschlafen lassen und dann vielleicht nach dem Stillen auf die eine Seite legen, nach dem nächsten Stillen auf die andere... Das würde ja schon was aus machen.

Alles Gute euch
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen