Verdauung

Zeit zum Kennen lernen

Elternforum

gast.853985
10. Feb 2010 15:28
Verdauung
Hallo! Meine Tochter ist heute 16 Wochen und seit ca. 3 Wochen hat Sie nur noch selten Stuhlgang. Das erste Mal nach 3 Tagen, dann waren es 4 Tage und jetzt schon seit 1 Woche nicht mehr! Sie wirkt zwar recht zufrieden und scheint keine Bauchschmerzen zu haben, aber so langsam mache ich mir doch so meine Gedanken. Pupsen kann Sie nämlich wie verrückt! ;)
Hab schon überlegt, ob es damit zusammenhängt, dass ich wieder mit der Pille (Cerazette) nehme.
Weil nach ca. 2 Wochen fing das bei Ihr an.
Man sagt ja immer, das sei bei Stillkindern normal. Ich stille noch voll. Aber ich hab auch schon von 5x am Tag bis 1x in 5 Tagen gehört. Dasselbe mit 7 und 10 Tagen. was stimmt denn nun? Oder kommt es auf das Alter des Babys an? Meine Hebamme sagt, Sie braucht das im Moment und speichert alles ab. :o
würde mich freuen, von Euren Erfahrungen zu hören!
gast.884367
10. Feb 2010 19:02
Re: Verdauung
Hallo....
Es ist ganz normal, unser Kinderarzt sagt sogar, dass bei voll gestillten Kindern der Stuhlgang bis zu 14 Tagen auf sich warten lässt.
Das liegt vor allem daran, dass die Muttermilch zu 100% auf das Baby eingestellt ist und somit alle Nährstoffe verwendet werden...
Unsere Maus "macht" nur ein mal die Woche. :lol:

Liebe Grüße
gast.853985
10. Feb 2010 22:43
Re: Verdauung
hey, danke für deine Info...jetzt bin ich etwas beruhigter. :)
Wie heißt Deine Maus und wann ist Sie geboren?
Unsere Sophia Marleen wurde am 21.10.09 geboren
LG Sandra :D
gast.861136
11. Feb 2010 10:18
Re: Verdauung
Hallo,
ich war auch sehr beunruhigt da mein Sohn, drei Monate alt, schon seit drei Tagen keinen Stuhlgang hatte. Unser Kinderarzt meinte nach drei Tagen sollte er doch langsam machen und hat uns ein Abführmittel gegeben! Das war vor zwei Tagen. Seit dem hatte er auch keinen Stuhlgang mehr. Interessant von euch etwas ganz anderes zu lesen. Denn vor ca. einer Woche hat er noch 1-2 Mal am Tag die Windel voll gemacht. Jetzt weis ich nicht ob ich nochmal zum Kinderarzt soll wenn er bis morgen nichts gemacht hat, oder ob ich einfach abwarten soll???
Liebe Grüße
gast.853985
11. Feb 2010 11:06
Re: Verdauung
stillst Du denn auch voll?
Also ich habe eben beim Ki-Arzt angerufen und für heute Abend einen Termin gemacht, weil es inzwischen schon 8 oder 9 Tage sind. Kaum zu glauben, aber keine 10 min. später war die Windel voll! Sie scheint wirklich alles einzulagern. ;)

angel-mel hat geschrieben :
> Hallo,
> ich war auch sehr beunruhigt da mein Sohn, drei Monate alt, schon seit drei
> Tagen keinen Stuhlgang hatte. Unser Kinderarzt meinte nach drei Tagen
> sollte er doch langsam machen und hat uns ein Abführmittel gegeben! Das war
> vor zwei Tagen. Seit dem hatte er auch keinen Stuhlgang mehr. Interessant
> von euch etwas ganz anderes zu lesen. Denn vor ca. einer Woche hat er noch
> 1-2 Mal am Tag die Windel voll gemacht. Jetzt weis ich nicht ob ich nochmal
> zum Kinderarzt soll wenn er bis morgen nichts gemacht hat, oder ob ich
> einfach abwarten soll???
> Liebe Grüße
gast.861136
11. Feb 2010 13:09
Re: Verdauung
Ja, ich stille auch voll. Das ist so verwirrend, der eine sagt das ist normal, unser Arzt meint nach drei Tagen sollte die Windel schon mal voll sein. Dazu kommt, dass mein Sohn beim essen manchmal weint, weil anscheinend sein Bauch weh tut.
gast.853985
11. Feb 2010 14:11
Re: Verdauung
das macht meine Tochter auch ab und zu beim Trinken anfangen zu weinen. Weiß auch nicht wieso. Denk dann immer, dass Sie velleicht nichts mehr rausbekommt oder einfach nur müde ist.
Weil Sie das eigentlich nur abends hat. :roll:
angel-mel hat geschrieben :
> Ja, ich stille auch voll. Das ist so verwirrend, der eine sagt das ist
> normal, unser Arzt meint nach drei Tagen sollte die Windel schon mal voll
> sein. Dazu kommt, dass mein Sohn beim essen manchmal weint, weil
> anscheinend sein Bauch weh tut.
[quote="angel-mel"]Ja, ich stille auch voll. Das ist so verwirrend, der eine sagt das ist normal, unser Arzt meint nach drei Tagen sollte die Windel schon mal voll sein. Dazu kommt, dass mein Sohn beim essen manchmal weint, weil anscheinend sein Bauch weh tut.[/quote]
gast.887379
11. Feb 2010 19:25
Re: Verdauung
Hallo,

es ist völlig normal wenn bis zu 10 Tagen kein Stuhlgang ist, dann (wie ihr es schreibt) wird alles verwertet. Meine Kleine ist 12 Wochen und ich stille auch voll, sie hat 1 pro Woche Stuhlgang. So weiß ich aber dass sie alles aufnimmt und richtig wachsen kann. ;)
gast.884367
11. Feb 2010 19:36
Re: Verdauung
superKuschelmaus hat geschrieben :
> hey, danke für deine Info...jetzt bin ich etwas beruhigter. :)
> Wie heißt Deine Maus und wann ist Sie geboren?
> Unsere Sophia Marleen wurde am 21.10.09 geboren
> LG Sandra :D


Unsere Kleine heißt Sabina Fey und wurde am 20.11.09 geboren :D
gast.902943
17. Feb 2010 14:03
Re: Verdauung
Hallo zusammen

meine tochter hatte mal 1 1/2 tage kein stuhlgang und da habe ich meine hebamme gefragt und die sagte ich sollte es mit einen fieberthermometer propieren, und es klappte da sie ihn versuchen auszudrucken und wenn das nicht klappt,dann benutz
doch mal carum carvi kinderzäpfchen die sind gegen Bauchkrämpfe und blähungen
:D
gast.930917
20. Feb 2010 12:13
Re: Verdauung
Hallo,
Also ich habe eine 6 Wochen alte Tochter und ich bin etwas beunruhigt......
Meine Tochter hat so festen Stuhlgang das es nicht alleine schafft es raus zu drücken und ich muss immer nach helfen und der Kinder Artz sagt es wäre normal.....
Das kann doch nicht normal sein oder?
Kann mir jemand helfen?
:roll:
gast.930246
23. Feb 2010 17:09
Re: Verdauung
Versuchs mal mit Milchzucker(das hilft gegen Verstopfung), oder der Bäuchleintee von Hipp da is auch milchzucker drin. Vielleicht wirds davon weicher.



MamaNadine3 hat geschrieben :
> Hallo,
> Also ich habe eine 6 Wochen alte Tochter und ich bin etwas beunruhigt......
> Meine Tochter hat so festen Stuhlgang das es nicht alleine schafft es raus
> zu drücken und ich muss immer nach helfen und der Kinder Artz sagt es wäre
> normal.....
> Das kann doch nicht normal sein oder?
> Kann mir jemand helfen?
> :roll:
gast.935065
25. Feb 2010 12:47
Verdauung
Da wir hier nun schon beim Thema Verdauung sind, möchte auch ich eine Frage stellen.
Mein Sohn (10 Wochen) hat fast in jeder Windel Stuhlgang und ich bin dann schon manchmal verunsichert, wenn nichts in der Windel ist. Nun frage ich mich aber, ob der Kleine nicht doch etwas viel Stuhlgang hat? Zumal er seit ein paar Tagen kurz nach seiner ersten Morgenmahlzeit, meist gegen 4 Uhr oder 5 Uhr, anfängt wie ein Großer zu drücken. Ich verstehe das nicht. Sicherlich drückt er auch am Tag mal vor sich hin, aber am Morgen kann er meist nicht wieder einschlafen oder wacht wieder auf. Wenn ich ihn dann Ewigkeiten ohne Hose und Windel strampeln lasse, ihm den Bauch massiere und den Hintern mit den Beinen leicht anhebe und gegen den Bauch drücke, klappts dann plötzlich wunderbar. Heute morgen habe ich ihm das erste Mal wegen der Drückerei ein Zäpfchen gegeben und er war gleich wesentlich ruhiger und konnte auch einschlafen.
Habt ihr eine Idee, was bei meinem Kleinen da in den Morgenstunden in seinem kleinen Körper abläuft? Ist das normal? Hat die Muttermilch am Morgen evtl. eine dermaßen andere Konsistenz als am Tag?
Für eure Antworten bedanke ich mich im voraus.

Steffie
13 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen