Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Verstopfte Nase

Zeit zum Kennen lernen

Elternforum

leány
2. Jan 2019 06:28
Verstopfte Nase
Guten Morgen,

Mein Baby hat eine verstopfte Nase, was besonders beim Stillen stört.

Jetzt habe ich gelesen,man kann Kochsalzlösung verwenden. Wie macht ihr das? Ein Paar Tropfen ? Kann man zuviel geben? Hab Angst, dass es zuviel ist und die Nase schädigt.
Im Liegen und dann aufrichten oder liegen lassen?

Oder Muttermilch?

Was kann ich noch machen?

Vielen Dank für Eure Tipps!
Mama2102
2. Jan 2019 20:39
Re: Verstopfte Nase
Hallo,
Du kannst Engelwurzbalsam kaufen und das macht man auf die Nase,das ist eine Salbe.
Oder ihr kauft Nasentropfen auf Meerwasserbasis,die gibt es für Säuglinge und da kannst du nicht zuviel tropfen.
NaCl kannst du auch nehmen aber nicht mehr als ein Tropfen pro Seite.Und ich gebe es im Liegen und hebe sie dann hoch.
Und wenn es aber wirklich stark ist dann nehme ich auch schon mal Otriven Nasentropfen für Säuglinge.
Gute Besserung.
Minchen33
2. Jan 2019 20:58
Re: Verstopfte Nase
Hallo,
ich kenne das Problem auch sehr gut. Hsbe mir aus der Apotheke eine Glaspippette besortgt, kostet nur 2 oder 3 Euro. Damit habe ich Muttermilch im Liegen in die Nase getropft. So 1-2 Tropfen pro Seite.zur Nacht habe ich allerdings fast immer Otriven gegeben, da bei einer verstopften Nase die Gefahr einer Ohrenentzündung sehr hoch ist.

Viel stillen und/ oder wenn es schon soweit ist, viel zu trinken geben und die Matratze mit einem Ordner etwas höher machen am Kopfteil. Dann fließt es besser ab👍

Gute Besserung für deine Maus und hoffe ich konnte helfen.
Lauschen
2. Jan 2019 22:35
Re: Verstopfte Nase
Hallo,

Ich wollte nur noch ergänzen, dass ich das Balsam für die Nase, Engelswurz, auch sehr gerne im Einsatz habe. Otriven gebe ich nur über einen sehr kurzen Zeitraum und auch nur, wenn ich sehe dass sich der Nasenschleim sehr verändert bzw keine Besserung eintritt obwohl ich Natriumchlorid gäbe. Letzteres habe ich mir übrigens in der Apotheke in kleinen Pipetten geben lassen, das ist super, da man eine sehr große Menge meistens ja überhaupt nicht braucht. Ich habe diesen einen Nasensauger abgefüllt und tropfe da mit meiner Tochter in die Nase. Anfangs würde ich auch nur einen Tropfen nehmen, wenn du aber stillst kann ich dir wirklich nur Muttermilch empfehlen, das ist das Non-Plus-Ultra.



Alles Gute dir
kathipr
2. Jan 2019 22:36
Re: Verstopfte Nase
Hallo!
Ich kann den Thymian-Myrrthe-Balsam aus der Apotheke sehr empfehlen, der hilft z.B. auch gut bei Husten. Otriven nehme ich auch, aber nur selten und wenn es ganz extrem ist.
LG & Gute Besserung
Almilara
27. Jan 2019 23:58
Re: Verstopfte Nase
Kochsalzlösung = NaCl = die gleiche Zusammensetzung des Körpers mit dem Wasserhaushalt.

Vorsichtig wäre ich mit Schnupfen Nasentropfen, dass diese im Notfall eingesetzt werden.
Wir benutzen die Kochsalzlösung von Otriven bis zu 3x tgl je 1 Tropfen pro Nasenloch und saugen den Inhalt nach kurzer Einwirkzeit mit einem Nasensauger.
Felicity1108
26. Feb 2019 09:57
Re: Verstopfte Nase
Was ich wirklich gut fand, war so ein Nasensaugeraufsatz für den Staubsauger. Klingt etwas martialisch, hat aber wirklich was gebracht. Da wird der ganze Schleim einfach abgesaugt...
JulchenJulchen
15. Mär 2019 16:57
Re: Verstopfte Nase
Dieses Problem kenne ich nur zu gut. Haben jetzt über den Winter die ein oder andere Erkältungswelle mitgenommen und bin wirklich froh, dass die Temperaturen so langsam wieder wärmer und damit hoffentlich auch die Erkältungen weniger werden.
Unser Kinderarzt hat uns das Babix Inhalat empfohlen. Das habe ich von da an dann auch bei jeder Erkältung verwendet und finde es super. Hilft unserem Mäuschen sichtlich, befreit die Nase und löst den Schleim besser.
Damit der Geruch nicht zu intensiv ist, vermische ich immer ein paar Tropfen mit Wasser und stelle die Wasserschale neben das Bett oder den Laufstall.
Das Nasensekret sauge ich dann immer mit einem Nasensauger ab. Den nimmt sie glücklicherweise gut an.. :-)
Achte auf jeden Fall darauf, dass sie genügend trinkt, dann wird das schon wieder :)
Lieben Gruß
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen