ET

Elternforum

EvyW
31. Aug 2021 16:27
Re: ET
Hallo,

mein ET ist der 6.12. und es ist meine 2. Schwangerschaft. Es wird ein Junge. :)
Die Große ist 7 Jahre alt und freut sich schon sehr.

Obwohl es schon die zweite ist ist, ist vieles für mich neu. Da sich diese Schwangerschaft ganz anders anfühlt als die erste. In der ersten hatte ich außer sehr viel Gewichtszunahme gar nichts: keine Übelkeit, kein Sodbrennen, etc.
Bei der zweiten nehme ich echt alles mit, Übelkeit, Müdigkeit, Wasser in den Beinen, Cava Vena Syndrom, Sodbrennen, usw. ;) aber bis jetzt habe ich mein Gewicht gehalten. Als ob mein Baby sich erst an meinen Reserven bedient hat.

Jetzt 26. SSW ist er kerngesund, genauso schwer und groß wie er sein soll. :D
EvyW
31. Aug 2021 16:32
Re: ET
KoelnerMom90 hat geschrieben:

>
> Meine Persönlich größere Sorge ist jedoch ob mein Partner mit in den
> Kreißsaal darf. Bei den ganzen steigenden Corona Zahlen fürchte ich das wir
> im gleichen Deja Vu von letztem Jahr enden werden und es wieder viele
> Einschränkungen geben wird. :cry:

Das ist auch meine Sorge. Momentan sieht es ja so aus, dass mein Mann bei der Geburt dabei sein darf. Und jeden Tag 1 Besucher kommen darf. Aber Geschwisterkinder sind auf gar keinen Fall erlaubt. Nicht mal mit Negativtest, was ich persönlich echt sch... finde.
Der Supergau für meine Große. :? Ich darf aber auch mit dem Baby nicht auf den Parkplatz, um es ihr zu zeigen.
Deswegen bin ich am überlegen, ob ich nur 1 Tag im Krankenhaus bleibe...immer vorausgesetzt, dass alles normal und gut verlief. Mit meiner Hebamme hab ich auch schon darüber gesprochen.
Franzii_26
9. Sep 2021 13:36
Re: ET
Hallo zusammen,

bin die Franzi :). Es ist meine erste Schwangerschaft und bin bereits in SSW 27.

Mein kleiner kommt voraussichtlich am 15.12.21 auf die Welt 😁🤗 mal sehen.

Wie gehts euch? Habe heute die Diagnose Schwangerschaftsdiabetes bekommen… wegen dem Nüchternwert von 92mg… also genau der Grenzwert…. Was mich sehr beschäftigt und stresst ☹️. Nun ist es plötzlich eine „Risikoschwangerschaft“. Wie gehts euch mit dem Zuckertest?

Liebe Grüße 🤗☀️
Cassy0977
10. Sep 2021 08:01
Re: ET
> „Risikoschwangerschaft“. Wie gehts euch mit dem Zuckertest?
>

Hallo,
Bin jetzt in der 27.ssw. Werde nächste Woche 44 und fühle mich immer noch super. Hatte diese Woche meinen Zuckertest. Risiko war ich ja vorher schon aber vielleicht erfüllt das den Wunsch meines partners, dass ich endlich nen Grund fürs BV habe. Alle denken, ich müsste wegen dem Alter. Blödsinn. Ich habe Rücken, Unterleibsziehen, Sodbrennen ja, wer nicht. Keine Blutungen bisher. Zum Glück. Laufe täglich mindestens 7 km und bin bestimmt auch mal aus der Puste aber so what. Pause, trinken, weiter geht's. Wir stemmen grad den 2. Umzug in 3 Monaten. Tragen darf ich nun nicht mehr, also nur was ich kann, aber packen und organisieren geht. Manchmal frage ich mich, ob ich es zu locker sehe oder grade das mir hilft, nicht zu viel nachzudenken, was noch passieren kann. Er ist mein riesengroßes Wunder, weil ich ja eigentlich keine Kinder kriegen kann und daher will ich nichts riskieren. Aber sobald ich sitze, geht das denken los und diese Spirale tut uns nicht gut. Was meint ihr?
ClaraMorgen
10. Sep 2021 10:12
Re: ET
Es gibt eines schönes Blog darüber und ich glaube das ist die webseite : (xxxWerbelink wurde entfernt)
EvyW
14. Sep 2021 15:39
Re: ET
Franzii_26 hat geschrieben:
> Hallo zusammen,
>
> bin die Franzi :). Es ist meine erste Schwangerschaft und bin bereits in
> SSW 27.
>
> Mein kleiner kommt voraussichtlich am 15.12.21 auf die Welt 😁🤗 mal sehen.
>
> Wie gehts euch? Habe heute die Diagnose Schwangerschaftsdiabetes bekommen…
> wegen dem Nüchternwert von 92mg… also genau der Grenzwert…. Was mich sehr
> beschäftigt und stresst ☹️. Nun ist es plötzlich eine
> „Risikoschwangerschaft“. Wie gehts euch mit dem Zuckertest?
>
> Liebe Grüße 🤗☀️


hab meinen Zuckertest vor 2 Wochen gemacht. Da sich der Doc nicht gemeldet hat, gehe ich davon aus, dass alles okay ist. Gelte wegen meines Alters automatisch als Risikoschwangerschaft. Aber dem Kleinen und mir geht's soweit gut.
EvyW
14. Sep 2021 15:42
Re: ET
Cassy0977 hat geschrieben:
> > „Risikoschwangerschaft“. Wie gehts euch mit dem Zuckertest?
> >
>
> Hallo,
> Bin jetzt in der 27.ssw. Werde nächste Woche 44 und fühle mich immer noch super.
> Hatte diese Woche meinen Zuckertest. Risiko war ich ja vorher schon aber vielleicht
> erfüllt das den Wunsch meines partners, dass ich endlich nen Grund fürs BV habe. Alle
> denken, ich müsste wegen dem Alter. Blödsinn. Ich habe Rücken, Unterleibsziehen,
> Sodbrennen ja, wer nicht. Keine Blutungen bisher. Zum Glück. Laufe täglich mindestens
> 7 km und bin bestimmt auch mal aus der Puste aber so what. Pause, trinken, weiter
> geht's. Wir stemmen grad den 2. Umzug in 3 Monaten. Tragen darf ich nun nicht mehr,
> also nur was ich kann, aber packen und organisieren geht. Manchmal frage ich mich, ob
> ich es zu locker sehe oder grade das mir hilft, nicht zu viel nachzudenken, was noch
> passieren kann. Er ist mein riesengroßes Wunder, weil ich ja eigentlich keine Kinder
> kriegen kann und daher will ich nichts riskieren. Aber sobald ich sitze, geht das
> denken los und diese Spirale tut uns nicht gut. Was meint ihr?

Gelte wegen meines Alters (39) auch automatisch als Risikoschwangerschaft. Da sich der Doc nichtbgemeldet hat, gehe ich von aus, dass mein Zuckertest ok ist.
Ich denke, solange es dem Bauchzwerg und dir gut geht und du selber merkst, wann du Pause machen musst, ist doch alles gut.
Was die Denkspirale angeht...was hilft dir denn dich abzulenken? Lesen, Organisieren oder ?
Herzdame10
18. Okt 2021 17:41
Unser Wunder
Hallo aus Wien,

Wir sind in der 33. SSW und haben am 10.12. ET.
Bis jetzt habe ich 10 Kg zugenommen und allmählich wächst der Bauch schneller. Ich fühle mich sehr wohl, habe außer ab und zu Sodbrennen kaum Beschwerden. Leider jede Nacht die Nase zu seit fast Anfang an der Schwangerschaft.

Wie geht es allen anderen Mamis die im Dezember Termin haben?
Es ist eine Umstellung, wenn alle Bewegungen mit Bauch langsamer sind :P
Laura Nitschke
18. Okt 2021 19:08
Re: Unser Wunder
Herzdame10 hat geschrieben:
> Hallo aus Wien,
>
> Wir sind in der 33. SSW und haben am 10.12. ET.
> Bis jetzt habe ich 10 Kg zugenommen und allmählich wächst der Bauch
> schneller. Ich fühle mich sehr wohl, habe außer ab und zu Sodbrennen kaum
> Beschwerden. Leider jede Nacht die Nase zu seit fast Anfang an der
> Schwangerschaft.
>
> Wie geht es allen anderen Mamis die im Dezember Termin haben?
> Es ist eine Umstellung, wenn alle Bewegungen mit Bauch langsamer sind :P

Huhu, bei mir ist es die erste Schwangerschaft und habe den errechneten ET am 26.12. ☺️
mit den Bewegungen habt ihr wohl alle recht sie werden mehr, man gewöhnt sich daran, dass der Bauch wächst, jedoch fühl ich mich persönlich noch nicht ganz so gut mit dem Thema „Elterngeld“ beraten 🙄 blicke da langsam nicht mehr durch, könnte das irgendwer leicht und kurz erklären?😅
Nomino
21. Okt 2021 14:09
Re: Unser Wunder
@Laura Nitschke >jedoch fühl ich mich persönlich noch nicht ganz so gut mit dem
> Thema „Elterngeld“ beraten 🙄 blicke da langsam nicht mehr durch, könnte das irgendwer
> leicht und kurz erklären?😅

Zum Thema Elterngeld und alles andere Sozialrechtliche kann man sich super kostenlos bei einer ProFamilia Stelle beraten lassen. Musst du mal googlen wo die nächste bei dir ist. Wir waren da vor ein paar Wochen und haben super nützliche Tipps für den Bürokratie Urwald in Deutschland bekommen. 🙂
Schmi89
27. Okt 2021 19:32
Re: Unser Wunder
Herzdame10 hat geschrieben:
> Hallo aus Wien,
>
> Wir sind in der 33. SSW und haben am 10.12. ET.
> Bis jetzt habe ich 10 Kg zugenommen und allmählich wächst der Bauch
> schneller. Ich fühle mich sehr wohl, habe außer ab und zu Sodbrennen kaum
> Beschwerden. Leider jede Nacht die Nase zu seit fast Anfang an der
> Schwangerschaft.
>
> Wie geht es allen anderen Mamis die im Dezember Termin haben?
> Es ist eine Umstellung, wenn alle Bewegungen mit Bauch langsamer sind :P

Hallo!
Ich bin auch aus Wien :-)
Bei uns ist es das dritte Wunder, der ET ist der 6.12. Wir haben schon 2 Mädels (4 und 2,5 Jahre alt) und jetzt sind wir schon gespannt was es diesmal wird - wir haben uns jedes Mal überraschen lassen. Die große wünscht sich einen Bruder und die kleine eine Schwester, ein Wunsch wird sich also erfüllen, aber beide freuen sich schon auf ihr Geschwisterchen.

Mir ging's in jeder Schwangerschaft anfangs sehr schlecht, ich war immer zwischen ein und 3 Wochen im Krankenhaus wegen Hyperemesis, hab in den ersten Monaten immer 10kg abgenommen, das zehrt und ich war da eine zeitlang sehr kraftlos und müde, denn wenn man in so kurzer Zeit so viel Gewicht verliert geht auch immer Muskelmasse verloren. Mittlerweile hab ich aber auch wieder zugenommen, das einzig positive ist, dass ich nach der Geburt immer gleich mein Gewicht von vor der Schwangerschaft wieder hatte.
Gegen Ende der Schwangerschaft geht's mir dafür immer recht gut und ich fühl mich auch noch einigermaßen fit.

Liebe Grüße aus Wien
56 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

HiPP Windel App

HiPP Windel App: Neue, tolle Prämien – aber nur für kurze Zeit!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Exklusive Spar-Vorteile

Exklusive Spar-Vorteile bei Bestellungen direkt bei HiPP.

Mehr erfahren