Kartoffel stopft zu sehr

Fragen rund um die Beikost-Einführung

Elternforum

Trixiebelle1988
14. Nov 2018 11:37
Kartoffel stopft zu sehr
Hallo ihr Lieben,

Mein Sohn fast 6,5 Monate bekommt seit dem 5 Monat Brei. Ganz traditionell haben wir mit Gemüse angefangen und uns dann habt normal zum Gemüse-kartoffel Fleisch hochgearbeitet. Alles prima, hat ihm gut geschmeckt und er fand es toll. Allerdings seit Ei Führung der Kartoffel hat er Probleme mir dem Stuhlgang. Ich muss dazu sagen das er schon von Anfang an nur alle 2-3 Tage Stuhlgang hatte und seit der flaschennahrung ab der 7 Woche auch recht fest bzw. Breiig(Sorry xD ). Seit der Kartoffel aber musste er sich richtig abmühen und weinte teilweise weil es ihm weg tat. Wir haben einiges probiert :

* mehr Öl ins essen
* obst hinter her (birne,Pflaume, aprikose)
* trinken (mehr als 10-50 ml Wasser waren nicht drin)
* Brei allgemein etwas dünner machen
* sonstige stopfende Gemüsesorzen weg gelassen

Half alles nur bedingt oder gar nicht. Beim KiA waren wir auch und sollten weiter machen bis sich der Darm gewöhnt hat.

Nun haben wir einfach die Kartoffel weg gelassen und siehe da... Alles wie vorher und er muss sich nicht mehr so anstrengen und weinen beim drücken.
Nun bin ich am überlegen wie es weiter geht. Ich kann ja schlecht nur bei Gemüse bleiben, das macht ihn nicht satt.

Habt ihr eine Idee oder einen guten Tipp was man vielleicht als Kartoffel ersatz nehmen könnte ) dachte schon daran nur wrnig kartoffel unzer zu mischen, nur einen Löffel und dann gaaaanz langsam steigern.
Süßkartoffel hatte einen ähnlichen Effekt..
Reis soll ja auch mehr stopfen richtig ?
Wäre couscous oder Nudel eine Alternative ?

Wäre über einen Rat wirklich dankbar.

Lg
Lauschen
14. Nov 2018 22:41
Re: Kartoffel stopft zu sehr
Hallo liebe Mami

Also meine Kleine hatte zwar keine Probleme mit Kartoffeln, ich habe ihr aber ebenfalls Nudeln und couscous gegeben als Alternative, fand sie klasse.

Ansonsten google doch mal welche Lebensmittel nicht stopfen, und schau was ihr gut umsetzen könnt.

Alles Liebe Euch!
kathipr
20. Nov 2018 21:43
Re: Kartoffel stopft zu sehr
Hallo!
Kartoffel wird meines Wissens hauptsächlich deswegen lieber für Babynahrung genutzt weil sie mehr Nährstoffe enthält wie Nudeln, Reis o.ä. Wenn dein Zwerg aber nun die Kartoffel nicht gut verträgt spricht meiner Meinung nach nichts dagegen, ihm die Alternativen zu geben. Ein Faktor ist bei euch aber wohl auch die Trinkmenge - probiere doch z.B. mal, ob er das Wasser mit dem Löffel nimmt oder mische von Haus aus etwas Wasser in den Brei.
LG
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen