Der Erste Brei aus dem Gläschen

Fragen rund um die Beikost-Einführung

Elternforum

bine433
31. Okt 2018 19:01
Der Erste Brei aus dem Gläschen
Hallo ihr Lieben,
Ich habe ein Gläschen "Früh Karotte " Von Hipp im Schrank stehen. Nun habe ich heute gemerkt das mein Sohn ( Dienstag 18 Wochen alt) mit jeden bissen in den Mund guckt und am liebsten auch haben möchte, nun möchte ich das morgen mal mit dem Gläschen ausprobieren, aber auf dem Glas steht das man dass geöffnete Glas in Kühlschrank aufbewahren soll was mir aus logisch ist, aber man soll das angebrochene Gläschen am nächsten Tag verbrauchen was schwer wird da ich zum Anfang ja erst mal Täglich 2 -3 Löffel anbieten möchte, um zu sehen ob er das auch mag und verträgt.
Wie habt ihr das gemacht mit dem ersten Gläschen ????

Danke für eure Antworten
Butterblume1992
31. Okt 2018 20:33
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Hallo Bine!
Ja am Anfang habe ich viel weggeworfen, denke das gehört dazu. Ich habe ein Glas immer 2-3 Tage im Kühlschrank gelagert. Und du solltest eine ganze Woche mal die gleiche Sorte geben, wenn die gut funktioniert, die nächste Sorte. Mein Tipp - Kürbis! Die Kleinen lieben Kürbis. Bei uns hat die Karotte am Anfang nicht so gezogen.
Danach kannst dann mit Kartoffeln mischen.
Hoffe ich habe dir geholfen.
Lg Butterblume
Norisa
31. Okt 2018 22:16
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Ich würde deinem Kind so viel anbieten, wie es möchte. Also jetzt nicht mitzählen bis drei und dann aufhören, wenn dein Sohn noch mehr wollte. Am Anfang spucken die Kleinen auch noch viel aus, so dass gar nicht so viel drin bleibt. Sollte er das nicht tun und kein Halt kennen, also immer mehr wollen, würde ich auch kein ganzes Gläschen geben. Da hast du recht, das könnte für den Anfang zu viel fürs Bäuchlein sein.

Ich würde das Glas, besonders am Anfang, nicht länger als einen Tag aufbewahren. Und nicht direkt aus dem Glas füttern, sondern etwas in eine extra Schale geben.

Sollte viel übrig bleiben ist mein Tipp, den Rest in Eiswürfelformen einzufrieren. Das sind super Portionen für die Kleinen am Anfang und man kann die leicht auftauen. Schafft dein Kind einen Eiswürfel, dann bekommt er am nächsten Tag zwei usw. Schafft er den einen nicht, dann natürlich wieder nur einen anbieten. So musst du nichts wegwerfen oder zumindest nicht viel.

Alles gute und viel Erfolg
bine433
31. Okt 2018 22:46
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Danke ihr Lieben, das mit dem Eiswürfel ist ne super Sache, leider habe ich nur so ein Behälter ohne Deckel geht das auch?
Ich wollte ja erst mal ne Woche Karotte ausprobieren und dann vllt pastinake, aber Kürbis klingt auch gut.

Also soll ich meinem Sohn entscheiden lassen wie viel er möchte zum Anfang? Den danach bekommt er ja seine gewohnte Flasche.
Ich werde morgen mal berichten.
Danke ihr Lieben.......
Norisa
1. Nov 2018 07:01
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Meiner Erfahrung nach, wissen die Kleinen schon ganz gut, was ihnen gut tut und was sie wollen. Auch schon in dem Alter. Und als Mama nicht so sehr mit dem Kopf an die Sache ran gehen, sondern auch den Bauch mitentscheiden lassen in der Situation hilft auch. Es gibt da einfach kein richtig und falsch. Hab vertrauen in euch beide.

Wenn du dir mit der offenen Eiswürfelform unsicher bist, dann schieb die Form doch noch in eine Gefriertüte rein, dann bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Wünsche gutes Gelingen und Berichte gerne mal! :)
Viktoria0490
4. Nov 2018 21:00
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Selbst kochen, dann kannst du besser dosieren. Oder selbst aufessen, schmeckt gut.
Übrigens : Karotte stopft.
Kampfmaus2
5. Nov 2018 13:22
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Hallo, ich habe auch selber gekocht! Hatte mit den Hipp Gläser große Probleme weil überall fast Karotte drin ist! Meine Tochter hatte starke Probleme mit dem Stuhlgang.
Habe nach ner Woche selber gekocht und Zucchini gemacht!
Dachte auch am Anfang mit den kleinen Portionen ist es mit Hipp Glas einfacher. Aber das könnte ich aus meiner Sicht nicht bestätigen!
Für mich war selber kochen einfacher und ich hatte das Problem mit der Karotte nicht!

Viel Spaß weiterhin

Kampfmaus2
kathipr
20. Nov 2018 22:36
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Hallo!
Meine Große wollte anfangs immer nur 1-2 Löffelchen probieren und dann war's auch wieder gut damit. Mein Kleiner ist da "mutiger" so 20-30g waren es gleich zu Beginn, jetzt nach einer Woche sind wir bei ca. 60-80g. Meine Hebi meinte, zu Anfang nicht mehr als 100g.

Ich lasse die Gläschen 2-3 Tage im Kühlschrank. Falls was übrig bleibt kommt es beim Kochen in die Sauce - Karotte passt z.B. bei Bolognese Sauce oder zu Rinderbraten sehr gut...
LG
Viktoria0490
8. Dez 2018 21:38
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Kampfmaus2 hat geschrieben:
> Hallo, ich habe auch selber gekocht! Hatte mit den Hipp Gläser große
> Probleme weil überall fast Karotte drin ist! Meine Tochter hatte starke
> Probleme mit dem Stuhlgang.
> Habe nach ner Woche selber gekocht und Zucchini gemacht!
> Dachte auch am Anfang mit den kleinen Portionen ist es mit Hipp Glas
> einfacher. Aber das könnte ich aus meiner Sicht nicht bestätigen!
> Für mich war selber kochen einfacher und ich hatte das Problem mit der
> Karotte nicht!
>
> Viel Spaß weiterhin
>
> Kampfmaus2


Dito.
Mummy-Lian
23. Dez 2018 14:16
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Hallo Ihr Lieben,
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin,aber ich hätte da mal eine Frage zum Abendbrei.
Wann füttert ihr den eure kleinen von der Uhrzeit her? Ich dachte so gegen 18 Uhr sei nicht verkehrt,dann wären bei uns ca. 2 Stunden dazwischen bis es ins Bett geht und da bekommt mein kleiner noch die Brust zum einschlafen. Vielleicht denk ich da auch zu viel nach,was meint ihr denn? :|
Butterblume1992
26. Dez 2018 17:13
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Hallo!
Also bei uns gibts denn Brei zwischen 17:30-18:00 und um 20:00 noch ein Fläschchen vor dem Schlafen. Also genau so wie du es dir überlegt hast ;)
Lg Butterblume
Mummy-Lian
1. Jan 2019 12:19
Hallo Butterblume 1992
Danke für deine Antwort :)
Mummy-Lian
1. Jan 2019 12:23
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Hallo Butterblume1992,
danke für deine Antwort. Wir haben es jetzt auch so gemacht,das wir zwischen 17.30 Uhr und 18.00 Uhr den Abendbrei füttern.Es klappt sehr gut so. :)
Butterblume1992
1. Jan 2019 16:39
Re: Der Erste Brei aus dem Gläschen
Hallo Mummy-Lian!
Super das freut mich sehr ;)
Alles Gute für das Jahr 2019!
Lg Butterblume
LaSue
24. Jul 2019 11:52
brei rezepte?
hallo habe mal auch eine frage zum thema. habt ihr bestimmte rezepte zum selber kochen für den brei. friert ihr ihn ein oder nur in kühlschrank und wie dosiert ihr ihn in den schalen zum einfrieren bzw in kühlschrank, weil man ja meist mehr kocht als man brauch?
19 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen