Macht den Mund nicht auf

Fragen rund um die Beikost-Einführung

Elternforum

kleiner Schatz 2016
17. Apr 2017 12:39
Macht den Mund nicht auf
Hallo liebe Mamas,

meine kleine Maus ist jetzt 20 Wochen alt. Vor 3 Wochen haben wir mit Beikost angefangen. Erst die kleinen Gläschen mit Karotte, weiße Karotte, Kürbis und Pastinaken und jetzt sind wir bei den etwas größeren Gläschen mit Kartoffel und Co.. Menüs haben wir noch keine, da sie von den 190g Gläsern noch kein ganzes schafft.
Es ist wirklich nicht einfach sie zu füttern, aber ich glaube ich bin mit ihr auch zu ungeduldig mittlerweile.
Sie macht den Mund immer noch nicht auf. Sie lutscht den Brei vom Löffel und meistens befördert sie die Hälfte auch wieder mit der Zunge nach draußen. Wie sind Eure Erfahrungen mit den Beikostanfängen? Hat jemand vielleicht einen Tip für mich oder meint ihr der Knoten platzt bei meiner kleinen und sie macht irgentwann den Mund auf (klar, irgentwann bestimmt).
Vielleicht ist sie auch einfach noch nicht soweit, obwohl sie sehr interessiert ist wenn wir etwas essen. Vielen Dank schon mal für Eure Beitrage :)
MrsEkmel
17. Apr 2017 13:39
Re: Macht den Mund nicht auf
Hi,

Ich denke dann ist sie vielleicht einfach noch nicht so weit.... hat bei meinem sohn auch gedauert bis er halbwegs richtig den brei aß, auch wenn er ebenfalls schon sehr früh die Anzeichen für interesse zeigte...

Lieben Gruß!
AnnaKatharinaD
19. Apr 2017 16:33
Re: Macht den Mund nicht auf
Am Anfang ist der Reflex noch ziemlich ausgeprägt, so dass das Essen zum Teil wieder rausgeschoben wird.

Das vergeht nach einer Weile, da die Kinder sich dann an den Löffel gewöhnen.

Da deine Kleine den Mund aber noch nicht von selber öffnet, hat sie eventuell noch kein Interesse daran. Was auch nicht schlimm ist.

Das einzige was du machen kannst ist es immer wieder anzubieten und zu versuchen. Ansonsten gibt es halt die Milch ;).
Fineya
24. Apr 2017 10:20
Re: Macht den Mund nicht auf
Ich denke auch, dass sie eventuell kein Interesse daran hat.
Meistens fängt es damit an, dass die Kleinen einem das eigene Essen gerade zu weggucken und sichtlich danach verlangen. Dann kann man auch eigentlich mit der Beikost beginnen =D

Den hier erwähnten Reflex kann man aber leicht umgehen, in dem man das essen weiter hinten vom Löffel lässt. Sprich, beim zurückziehen oben am Zahnfleisch abstreichen. Bei meinen kleinen kam dann weniger raus =D Den richtigen Punkt zu finden um bei dem kleinen Mund nicht zu weit in den Gaumen/Rachenbereich zu komm erweist sich wahrscheinlich als schwierig. Aber wie sagt man so schön: Übung macht den Meister.

Verzieht sie ansonsten vielleicht beim essen das Gesicht? Meiner mochte am Anfang überhaupt keine Karotten und dann erst einmal etwas finden, wo der Karottengehalt nicht ganz so stark ist =D
Tholsolot
17. Mai 2017 09:25
Re: Macht den Mund nicht auf
da muss doch eindeutig das Flugzeug ran! :lol:

Spaß bei seite, meiner Meinung nach ist das normal. Mit der Zeit wird sich das Problem auf jedenfall aufheben :D
harasleiht
17. Mai 2017 22:28
Re: Macht den Mund nicht auf
hallo,

sie ist ja noch sehr klein. Wahrscheinlich ist Sie einfach nicht so weit. Wir haben erst mit 7 Monaten richtig angefangen da es vorher in großem Geschrei geendet ist und er total verwirrt war.
Hab mehr geduld. Setzt vielleicht nochmal eine Woche aus. Oft klappt es dann besser.

LG
Bananchik
18. Jun 2017 12:23
Re: Macht den Mund nicht auf
Hallo,

Hast du ihr nur Gläschen gegeben oder schonmal selbstgekochten Brei angeboten?
Meiner hat auch erst mit 6 Monaten den Brei einigermaßen gegessen, aber nur den selbstgekochten. Gläser mag er gar nicht.

Lg
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen