wann reguliert sich der Rythmus mit dem stillen?

Rund um die Themen Stillen und Milchnahrung

Elternforum

gast.958070
30. Jun 2010 18:16
wann reguliert sich der Rythmus mit dem stillen?
hallo,

meine kleine, 7 tage alt, ist eine dauersaugerin :-)
durst hat sie alle anderthalb stunden und sehr oft fängt sie an zu quängeln,macht die saugbewegung, ich leg an, und sie nuckelt nur und schläft innerhalb von 3 minuten an der brust ein.
meine hebi meinte, der rytmus würde sich noch finden, wo auch die stillpausen länger werden.
wann ist das denn ungefair so? wann finden die kleinenm einen besseren rytmus und die pausen werden etwas länger? denn ich hab sie wirklich ständig an der brust.
gast.958755
30. Jun 2010 18:30
Re: wann reguliert sich der Rythmus mit dem stillen?
puuhh... mein kleiner ist jetzt 3 monate, und schon kann ich mich kaum mehr an den anfang erinnern... :D
also es dürfte so etwa 2 wochen gedauert haben, bis meine brust genug produzierte, dass alex mal länger als ne stunde durchhielt. wir kamen dann auf bis zu 2,5 stunden, dann kam direkt der erste schub und wir waren wieder bei stündlich, bis die produktion sich angepasst hat. dann bekam ich, weil er frühchen ist, eine pumpe verschrieben, und hab nach dem stillen jeweils den rest, den er nicht mehr wollte, abgepumpt und eingefroren.
dadurch hab ich die produktion gut angeregt. alex hielt dann bis zu 4 stunden am tag und bis zu 5,5 in der nacht durch.
der nächste schub verlief ruhiger, da direkt fast genug milch da war, er kam nur 2 oder 3 tage öfter, jetzt sind wir schon wieder bei 3,5-4,5 stunden tagsüber und nachts bis zu 5,5 stunden.
jetzt bei der hitze trinkt er wieder weniger und hält trotzdem lange durch (mag auch vorher nicht, ich lasse ihn nicht hungern, wenn er eher wollte, würde er auch kriegen). gut, dass ich die pumpe noch hab, sonst käme nach der hitze wahrscheinlich der tag, an dem er wieder jede stunde ran wolllte, weil die produktion wieder runtergefahren wäre... :)

lass dein kleines auf alle fälle so oft trinken, wie es will, das regt die milchproduktion an :)
gast.958070
30. Jun 2010 19:04
Re: wann reguliert sich der Rythmus mit dem stillen?
nur manchmal frage ich mich, ob das normal ist, so oft wie sie nach der brust schreit?
heute nachmittag zum beispielo seit 6 stunden: alle 10 minuten!
dann wieder bormittage alle 2 stunden .
gast.902433
30. Jun 2010 21:23
Re: wann reguliert sich der Rythmus mit dem stillen?
Das ist normal!Bei großer Hitze wollen sie öfter trinken,weil sie ja auch durstig sind.Dann trinken sie zwar sehr ,sehr oft,aber meistens nur Vormilch.(Das ist die Milch,die am Anfang kommt.Ca.5 Minuten lang.)Die satt machende Hintermilch kommt erst danach.Zum Ende der Stillmahlzeit wird die Milch immer gehaltvoller.
leg dein Kind so oft an,wie es will.Es regelt sich alles ein!
Ich stille seit 7 Monaten,mein Sohn war anfangs auch STÄNDIG an der Brust.
Liebe Grüße! :D :D
gast.998382
1. Jul 2010 01:58
Re: wann reguliert sich der Rythmus mit dem stillen?
Hi Sonnenstrahl,

also ich hatte das auch bei beiden meiner kinder und manchmal habe ich das noch bei meinem sohn(10 monate), ich stille ihn noch. Das ist voll normal, die wollten immer alle halbe stunde oder 10 minuten und dann auch noch so lange oder manchmal nur kurz zum vortrinken und einschlafen.
Meine 1.Hebi meinte damals bei meiner tochter, ich solle sie nicht daran gewöhnen, die brust als einschlafhilfe, wie ein nucki zugeben ode auch das sie nicht immer durst hat wenn sie die brust so oft will, irgendwann mussen sie ja satt sein. Das meinte auch vorkurzem der Ki.Arzt, ich solle meinem nicht immer die brust geben, sondern alle 4 stunden.......!!!

Meine mutter dagegen sagte mir; nein ich soll ihm die brust geben, klar wenn ich merke das er satt ist dann nicht, also lieber bißchen warten, das er richtig hunger hat und dann auch gut trinkt (ich lass ihn schon nicht verhungern, er ist ja mein Dickie), das klappt auch seit dem ganz gut, er will die brust alle 4 stunden, manchmal 2 oder nach dem aufwachen.
Aber wie meine mutter auch noch sagte, das verstärkt die bindung zwischen mutter und kind und das kind fühlt sich geborgen und wohl, sie weiss wovon sie spricht, sie hat schließlich 9 kinder (und 2 im bauch verloren und einen 1tag nach der geburt :cry: ) und ist dazu noch die älteste von 11 geschwistern, die sie größtenteils großgezogen hat.

Naja also, sonnenstrahl, das legt sich noch und gib deinem schnuckel einfach die brust, wenn sie sie will, hab ich auch so gemacht und meine babys sind voll gesund, munter, aktiv und sehr gut entwickelt.
Sie wird ja auch am anfang nicht wirklich satt, weil die milch nicht nur vormilch ist, sondern auch noch dünn ist, aber trotzdem ist sie sehr gesund und das beste in und für die ersten 6 monate (besser/reichhaltiger als wie sie danach wird), also gib deiner maus zeit beim trinken.....!!!!

Du machst das schon richtig, da bin ich mir sicher...!!!
Wünsche euch noch viel spaß und alles liebe!

L.G. Namy
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

HiPP Windel App

HiPP Windel App: Neue, tolle Prämien – aber nur für kurze Zeit!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Exklusive Spar-Vorteile

Exklusive Spar-Vorteile bei Bestellungen direkt bei HiPP.

Mehr erfahren