von Brust auf Flasche

Rund um die Themen Stillen und Milchnahrung

Elternforum

Emmalein
1. Jun 2010 07:19
von Brust auf Flasche
Hy!

Ich stille seit 7 Monaten. Mittags und unter Tags gabs auch schon Gläschen.
Seit einer Woche stille ich nur noch morgens und abends....Ich möchte jetzt umsteigen und da eben nur noch ne Flasche geben. Aber sie lehnt diese ab. Und ohne Brust geht sie mir nachts auch nicht ins Bettchen...obwohl sie satt sein müsste vom Brei. Einfach schreien oder meckern lassen?
Wer hat Tipps?

Grüßle
gast.989170
1. Jun 2010 14:47
Re: von Brust auf Flasche
Hey,
mein kind ist 4.monate u.ich gebe seit ca.einer woche in der früh u.abends die flasche. am anfang dachte ich, ich könnte es wieder bleiben lassen, er lehnte sie wehement ab. nun habe ich jedoch einen trick, ich zeige ihm, dass es voll lecker schmeckt u.schwups da ist die flasche auch schon im mund, das oft auch 3mal u.öfer hintereinander u.wenn der hunger schon sooooooo groß ist dann ist die flasche auch bald leer. abends wollter er bis vor kurzen auch nach der flasche noch die brust, aber nach 2-3tagen ungefähr ging es dann auch ohne. vielleicht hilft ein ritual, so quasi statt dem stillen einfeines bad od.ein wenig wiegen u.singen dabei.
ich hoffe es ist was dabei was hilft,
lg anonym :D
gast.972145
8. Jun 2010 22:55
Re: von Brust auf Flasche
Hi
Ich bin auch vom stillen auf die flasche umgestiegen! Ich und meine tochter hatten allerdings keine probleme dabei! ich muss sagen die koliken sind weg und sie schläft auch nachts durch! Und das ohne das ich etwas besonderes mache! Ich wünsche dir viel viel glück das dein baby auch bald regelmäßig schläft!
PS.Meine tochter ist jetzt 4 monate alt! :D
gast.952470
11. Jun 2010 20:00
Re: von Brust auf Flasche
hallo,
ich verstehe ehrlich gesagt nicht wieso du abends nicht mehr stillen möchtest?! diese flaschen müssen doch bald garnicht mehr sein wenn dein kleines schon beikost bekommt.
vielleicht ist es ja auch nur die nähe und das wohlige gefühl welches dein kind verspürt, um immer wieder an die brust zu wollen.
aber wie auch immer denke ich das du schon das richtige für euch findest.....alles gute euch und glg
Emmalein
17. Jun 2010 07:25
Re: von Brust auf Flasche
Hy!

Der Grund meines Abstillens: ich bin voll ausgepowert...nur noch müde...und die Zähne von meiner Kleinen.Sie beißt immer wieder rein!
Seit 4 Tagen bekommt sie Abends jetzt einen Brei und keine Brust mehr. Unter Tags trinkt sie aus der Trinklernflasche ihr Wasser. Sie hat das jetzt gut akzeptiert...

Grüßle :D
maafie
17. Jun 2010 15:53
Re: von Brust auf Flasche
hallo,
bin auch gerade am suchen, wie ich unseren sohn vom einschlafstillen weg bekomme - habe die tweedle-methode gefunden, die sich erst mal gut anhört. http://www.elternwissen.com/erziehung-e ... lafen.html

vielleicht fangen wir in 2-3 wochen damit an (momentan ist er schlecht drauf - da muss ich ihm ja nicht eine sicherheit nehmen)

berichte mal-
liebe Grüße
gast.1007046
26. Jun 2010 10:14
Re: von Brust auf Flasche
Tienschen20 hat geschrieben :
> Hi
> Ich bin auch vom stillen auf die flasche umgestiegen! Ich und meine tochter
> hatten allerdings keine probleme dabei! ich muss sagen die koliken sind weg
> und sie schläft auch nachts durch! Und das ohne das ich etwas besonderes
> mache! Ich wünsche dir viel viel glück das dein baby auch bald regelmäßig
> schläft!
> PS.Meine tochter ist jetzt 4 monate alt! :D
hallo....
meine tochter ist 3 monate alt und ich stille sie seit 5 tagen nicht mehr,hsbe ihr von geburt an das pre gegeben und nu???
muss ich ihr das hipp1 geben???
was gibst du deiner maus???? ;)
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

HiPP Windel App

HiPP Windel App: Neue, tolle Prämien – aber nur für kurze Zeit!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Exklusive Spar-Vorteile

Exklusive Spar-Vorteile bei Bestellungen direkt bei HiPP.

Mehr erfahren