Mai-Kinder

Elternforum

ankibunny
22. Okt 2019 08:50
Re: Mai-Kinder
Hallo Zusammen,
ich bin 28 und auch das erste Mal schwanger. Der ET ist der 31.05.20 - bin wohl das Schlusslicht in dieser Gruppe. ;)
Meinen 1. Ultraschall hatte ich bereits in der 7. Woche. Da hat man auch schon den Herzschlag vom Kind gesehen. <3 Der nächste Ultraschall ist am 31.10. - bin schon mega aufgeregt!!!
Und ich creme bzw. öle meinen Bauch ein, seit dem ich weiß, dass ich schwanger bin. :D
KaMi86
22. Okt 2019 13:50
Re: Mai-Kinder
Hallo in die Runde,

ich bin heute in Woche 8+2 und für mich ist es die 2. Schwangerschaft.
Meine Große ist bereits 6 Jahre und auch sie freut sich tierisch auf das Baby :D

Die Übelkeit wird bei mir langsam besser. Dafür kommen jetzt Nierenschmerzen dazu :roll: Braucht echt kein Mensch!
Wie ist das bei euch? Hat Jemand Erfahrung mit Nierenschmerzen? Und kann mir evtl. ein zwei drei Tipps geben?
Liebe Grüße, KaMi
BBDD
26. Okt 2019 12:25
Re: Mai-Kinder
BBDD :
> Hallihallo!
>
> Ich bin 38 und zum ersten Mal schwanger❤, in der 9. Woche. Mir geht es
> eigentlich ganz gut... habe nur dauernd Hunger, kann aber dann immer nur
> wenig essen ;-)... schmerzende Brüste und irgendwie Schlafprobleme🤔🤷‍♀️.
> Bin allerdings derzeit noch krankgeschrieben, denn ich hatte leichte
> Blutungen und ein kleines Hämatom in der Gebärmutter. Am 24.10. ist wieder
> Arzttermin und ich hoffe sehr, dass jetzt alles gut ist! Das Herz hab ich
> schon schlagen sehen!
> Ach ja, Termin ist der 28.05.20 und ich komme aus Dresden.

Hallo ihr Lieben,

beim letzten Termin beim Arzt am Donnerstag wurde leider festgestellt, dass ich eine verhaltene Fehlgeburt hatte😭... es fand wohl seit der 8. Woche keine Entwicklung mehr statt und das Herz schlägt nicht mehr... ich bin sehr sehr traurig. Ich hatte gehofft, dass uns das erspart bleibt. Besonders bei der 1. SS... nun drängelte meine Ärztin wg. einer Ausschabung und hat mir auch schon eine Überweisung für's Krankenhaus geschrieben. Ich kann noch bis Die. ca. warten, ob sich was tut... Ich will das auf keinen Fall! Es soll natürlich abgehen... habe solche Angst, dass es sonst bei einer hoffentlich nächsten SS Probleme gibt, wenn dort drin herumgeschabt wurde... Es kann wohl auch mit Medikamenten eine Fehlgeburt eingeleitet werden, habe ich gelesen. Ich hoffe, dass man mir im Krankenhaus helfen kann! Hat jemand von euch damit Erfahrung? Tut mir leid, ist wahrscheinlich das falsche Forum hierfür... Ich wünsche euch aber allen ALLES GUTE!!!
Mary030813
27. Okt 2019 08:43
Re: Mai-Kinder
Huhuu,

Ich bin Maria, 28 J. Bin in der 12+2 ssw. ET soll am 10.05.2020 sein, wäre perfekt da ja an dem Tag Muttertag ist.
Das ist meine 2. Schwangerschaft. Mein Sohn ist schon 6 J. Damals hatte ich keine Übelkeit, nicht alles perfekt. Jetzt hatte ich sehr starke Übelkeiten die mich gequält haben. Jetzt sind die aber nicht mehr so schlimm, wird langsam besser.
Bei meinem 1.hatte ich überhaupt keine Ängste oder das Gefühl dass vielleicht was nicht gut läuft, irgendwie war es selbstverständlich.
Jetzt nach sovielen Jahren, hab ich leider zu viel im Internet gelesen und hab jetzt immer Angst beim nächsten Termin ob alles noch gut ist und das Herz noch schlägt 😫
Bis jetzt war aber alles wie es sein soll, bin gespannt auf den nächsten Termin am Donnerstag (31.10).
Lotta85
27. Okt 2019 19:49
Re: Mai-Kinder
> BBDD :
> beim letzten Termin beim Arzt am Donnerstag wurde leider festgestellt, dass ich eine
> verhaltene Fehlgeburt hatte😭... es fand wohl seit der 8. Woche keine Entwicklung mehr
> statt und das Herz schlägt nicht mehr... ich bin sehr sehr traurig. Ich hatte
> gehofft, dass uns das erspart bleibt. Besonders bei der 1. SS... nun drängelte meine
> Ärztin wg. einer Ausschabung und hat mir auch schon eine Überweisung für's
> Krankenhaus geschrieben. Ich kann noch bis Die. ca. warten, ob sich was tut... Ich
> will das auf keinen Fall! Es soll natürlich abgehen... habe solche Angst, dass es
> sonst bei einer hoffentlich nächsten SS Probleme gibt, wenn dort drin herumgeschabt
> wurde... Es kann wohl auch mit Medikamenten eine Fehlgeburt eingeleitet werden, habe
> ich gelesen. Ich hoffe, dass man mir im Krankenhaus helfen kann! Hat jemand von euch
> damit Erfahrung? Tut mir leid, ist wahrscheinlich das falsche Forum hierfür... Ich
> wünsche euch aber allen ALLES GUTE!!!

Hey Liebes,

tut mir leid für dich. Ich war im Juli in der gleichen Situation. Ssw 11 plötzlich Blutungen, sofort zum Arzt. Laut Ultraschall ist das Baby bei 7+2 vom Wachstum stehen geblieben, kein Herzschlag.
Da ich - mit der - in den letzten 11 Monaten bereits 3 Fehlgeburten hatte wollte ich auch einen spontanen Abgang. Die Ärztin hatte auch versucht mich zu überreden. Ich habe mich geweigert und mir eine weitere Woche erbeten. Da nochmal ultraschall gemacht und das gröbste war überstanden. Sobald die Blutung von alleine einsetzt schafft der Körper das auch alleine. Es ist nicht schön, und nicht schmerzfrei - aber alles besser als die Ausschabung vor der ich auch Panik hatte. Im Krankenhaus wird man leider selten sensibel behandelt und auch da nur zur OP überredet.
Halte durch und wenn du reden magst darfst du auch gerne privat schreiben.

So, und nun zum eigentlichen Grund warum ich hier bin.

Ich bin Stef, 34, verheiratet und nach 20 Übungszyklen und 3 Sternchen nun hoffentlich endlich erfolgreich Schwanger in Ssw 12+3.
Letzter Termin war bei 10+0 und da war alles perfekt. Bis zum 06.11 muss ich jetzt noch warten und werde aufgrund meiner Vorgeschichte noch wahnsinnig mit der Warterei. Wie haltet ihr das aus?
Bei allen 3 Sternchen war mein Körper weiter gefühlt schwanger, keine Schmerzen, nichts, bis plötzlich die Blutungen kamen.
Hab beim nächsten Termin auch einen zusätzlichen Ultraschall mit gebucht um wirklich sehen zu können dass alles gut ist. Dann erfahre ich auch das Geschlecht und das Ergebnis vom Fetalistest (so ähnlich wie Harmony) da ich aufgrund der Fehlgeburten und meines Alters gerne genau wüsste was auf uns zu kommt.
Habt ihr Tips zur Beruhigung?
Seit 1 Woche creme ich früh und öle abends mit Streifenfrei von BellyButtom aus dem DM.

Freue mich mit euch austauschen zu können.

Liebe Grüße
Stef
DryRockstar
27. Okt 2019 19:49
Re: Mai-Kinder
BBDD :
> BBDD :
> > Hallihallo!
> >
> > Ich bin 38 und zum ersten Mal schwanger❤, in der 9. Woche. Mir geht es
> > eigentlich ganz gut... habe nur dauernd Hunger, kann aber dann immer nur
> > wenig essen ;-)... schmerzende Brüste und irgendwie Schlafprobleme🤔🤷‍♀️.
> > Bin allerdings derzeit noch krankgeschrieben, denn ich hatte leichte
> > Blutungen und ein kleines Hämatom in der Gebärmutter. Am 24.10. ist wieder
> > Arzttermin und ich hoffe sehr, dass jetzt alles gut ist! Das Herz hab ich
> > schon schlagen sehen!
> > Ach ja, Termin ist der 28.05.20 und ich komme aus Dresden.
>
> Hallo ihr Lieben,
>
> beim letzten Termin beim Arzt am Donnerstag wurde leider festgestellt, dass ich eine
> verhaltene Fehlgeburt hatte😭... es fand wohl seit der 8. Woche keine Entwicklung mehr
> statt und das Herz schlägt nicht mehr... ich bin sehr sehr traurig. Ich hatte
> gehofft, dass uns das erspart bleibt. Besonders bei der 1. SS... nun drängelte meine
> Ärztin wg. einer Ausschabung und hat mir auch schon eine Überweisung für's
> Krankenhaus geschrieben. Ich kann noch bis Die. ca. warten, ob sich was tut... Ich
> will das auf keinen Fall! Es soll natürlich abgehen... habe solche Angst, dass es
> sonst bei einer hoffentlich nächsten SS Probleme gibt, wenn dort drin herumgeschabt
> wurde... Es kann wohl auch mit Medikamenten eine Fehlgeburt eingeleitet werden, habe
> ich gelesen. Ich hoffe, dass man mir im Krankenhaus helfen kann! Hat jemand von euch
> damit Erfahrung? Tut mir leid, ist wahrscheinlich das falsche Forum hierfür... Ich
> wünsche euch aber allen ALLES GUTE!!!


Bleib tapfer, hab dasselbe letzten März bei der 1. Schwangerschaft mitgemacht. Ich ließ die Ausschabung machen. Hatte dann ein halbes Jahr später noch den Verdacht auf Gebärmutterhalskrebs und dann eine Konisation...2018 war nicht mein Jahr...
Jetzt bin ich in der 13.Woche und kann es noch immer nicht so ganz glauben, aber unser kleiner Schatz turnt fleißig herum :)
Meine Ärztin war auch sehr verständnisvoll, hatte bis zum ersten großen ultraschalltermin alle 2 Wochen einen kontrolltermin...konnte jederzeit kommen.

Mit einem natürlichen Abgang wollte ich mich nicht auseinandersetzen, möchte mir auch nicht vorstellen was man da zu sehen bekommt.

Lass die Trauer aufjedenfall zu und finde deine persönliche art damit umzugehen, mir hat es geholfen mit anderen zu sprechen.
Drück dich ganz doll
Aylin-0520
28. Okt 2019 22:26
Re: Mai-Kinder
Hallo ihr Lieben,

es ist alles so aufregend. Ich bin in der 13. Woche und der errechnete Geburtstermin ist der 5.5.20.
Ich bin 30 Jahre alt und wohne in Berlin.
Wir haben uns so gefreut als es endlich geklappt hat. 2 Jahre haben wir auf unser Murmel gewartet. Es ist meine erste Schwangerschaft.
Die ersten Wochen war ich soooooo müde. Habe echt viel geschlafen und konnte nur klitzekleine Portionen essen und habe abgenommen.Nun geht es mir echt gut, habe keine Beschwerden. Bleibt hoffentlich so.☺️

Am Mittwoch steht das Ersttrimesterscreening an, sind sehr gespannt ... wird hoffentlich alles in Ordnung sein. Aber ein bisschen Angst, hat man ja als angehende Mama trotzdem. Das Baby ist schon so präsent und meine Freude so groß. Da darf einfach nichts negatives kommen 👍🏼

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Schwangerschaft, passt schön auf euch auf und lasst es euch gut gehen ♥️
FarinaAnna
29. Okt 2019 14:09
Re: Mai-Kinder
Hallo ihr Mamas,

ich geselle mich auch mal dazu.
Ich bin 27, das ist meine zweite Schwangerschaft, leider musste ich mein erstes Baby im Januar in der 8. SSW zu den Sternen ziehen lassen.

Jetzt bin ich bei 12+0 und unheimlich erleichtert die kritische Zeit überstanden zu haben.
Mein ET ist der 12. Mai. :)

Liebe Grüße an alle

Farina
Leslie2020
30. Okt 2019 07:01
Re: Mai-Kinder
Hallo liebe Maimamis

Ich bin 25 Jahre, komme aus der Nähe von Hameln und mein entbindungstermin ist der 13.5.2020
Wir freuen uns schon riesig drauf.
Ich bin ohne Schwangerschaftssymthome durch die ersten 12 wochen gekommen 🤷🏼‍♀️🙈🙈


Wünsche euch jedenfalls noch eine Schöne Schwangerschaft und das alles gut geht.
FilGro
30. Okt 2019 08:46
Re: Mai-Kinder
Hey, meine Et ist auch der 13.05.20.
Ich komme aus der Nähe von Göttingen und habe leider die Schwangerschaftsübelkeit + Übergeben. Hält leider auch noch an, hoffe das ganze hört bald auf -.-
Wünsche dir auch einen schönen weiteren Verlauf :)
Liebe Grüße
F.
Julie1096
3. Nov 2019 10:09
Re: Mai-Kinder
Hallo Zusammen :D :D

Mein ET ist der 17.05.2020.
Ich erlebe zurzeit auch meine erste Schwangerschaft und mein Mann und ich sind schon ganz aufgeregt und gespannt!
Als ich von meiner Schwangerschaft erfahren habe, waren wir auf dem Weg in unseren ersten gemeinsamen Urlaub :) das war lustig.. und dort war ich bereits in der 7ten Woche Schwanger - nichts bemerkt!
Kurz darauf begann dann die Übelkeit die mich sehr mitgenommen hat. Mittlerweile bin ich in der 13. Woche und die Übelkeit hat nachgelassen (zum Glück!)

Was sich bisher nicht geändert hat.. ich habe kaum bis garkeinen appetit.. ich könnte quasi den ganzen Tag nichts essen weil ich keinen Hunger verspüre oder weil ich mich vor dem essen ekel :( wie ist das bei euch? Könnt ihr normal essen ? Und wie fühlt ihr euch?

Und irgendwie sagt mir mein Gefühl, dass ich einen kleinen Jungen bekommen werde.. meint ihr man kann sowas spüren als Mama?

Lg An alle werdenden Mamis :)
Sarmot
6. Nov 2019 22:11
Re: Mai-Kinder
Hallo ihr Lieben,
nun muss ich mich aber auch zu Wort melden :)
Ich bin Sarah, 30 Jahre und aus Berlin. Ich bin bereits mit meinem zweiten Kind schwanger (meine Maus ist 3 Jahre alt). Wir hatten gestern den ersten Ultraschall und wissen nun ganz genau es ist 12+3 und wird womöglich der 17.05.20 :) Wir sind alle Mai-Kinder in der Familie und freuen uns wahnsinnig auf unseren kleinen Wurm, allen voran die kleine große Schwester 😍😍
LG Sarah
stefii_leolein
7. Nov 2019 11:58
Re: Mai-Kinder
Hallo Ihr Lieben :),

ich bin mittlerweile in der 15 SSW, und meine Gefühle fahren Achterbahn. In den letzten zwei Wochen hatte ich zwei mal Blutungen mit frischem Blut, worauf ich jedesmal sofort zum Arzt oder in die Notaufnahme gefahren bin. Es war jedesmal ein rießenschock.
Bei erstenmal habe keine Krankmeldung vom Krankenhaus bekommen und bin am nächsten Tag wieder zur Arbeit, genau eine Woche späte passierte das gleiche. Mit Panik sofort zu meinem Frauenarzt, auch dieses mal war alles in Ordnung und man konnte mir bei beiden malen nicht sagen, von was es kommt.
Habt ihr schon Erfahrungen damit machen müssen?
Ich habe sehr große Angst, dass es immer wieder vorkommt und ich das Kind dadurch Verliesen könnte, vor allem weil ich auch noch eine negative Blutgruppe habe.

Meint ihr man kann in so einem Fall ein Beschäftigungsverbot beim Frauenarzt ansprechen?

Ich freue mich auf den Austausch, Liebe Grüße
Shanti95
10. Nov 2019 09:34
Re: Mai-Kinder
Hallo mein Name ist Jasmin und ich bin jetzt genau 12+0 das heißt ich bin jetzt im vierten Monat. Ich habe mein nächsten Termin am 19.11. Es ist meine erste Schwangerschaft und ET ist am 24.05. :D
Ach ja und ich merke so gut wie garnichts von der SSW. Mir war bis jetzt noch nie übel oder sonstiges :)
0_DieBahar_0
13. Nov 2019 11:13
Re: Mai-Kinder
FilGro :
> Hey, meine Et ist auch der 13.05.20.
> Ich komme aus der Nähe von Göttingen und habe leider die
> Schwangerschaftsübelkeit + Übergeben. Hält leider auch noch an, hoffe das
> ganze hört bald auf -.-
> Wünsche dir auch einen schönen weiteren Verlauf :)
> Liebe Grüße
> F.

Hallo liebe Maimamis ❤️

Ich bin 26 und komme aus der Nähe von Hamburg
Bei mir ist der ET auch der 13.05. ❤️

Habe auch noch sehr mit Übelkeit und spucken zu kämpfen ... hoffe das wird die nächsten Wochen besser 🙏🏼
Wünsche euch eine schöne Kugelzeit 💕
Liebe Grüße Bahar
69 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

HiPP Windel App

HiPP Windel App: Neue, tolle Prämien – aber nur für kurze Zeit!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Exklusive Spar-Vorteile

Exklusive Spar-Vorteile bei Bestellungen direkt bei HiPP.

Mehr erfahren