Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?

Elternforum

Kleine Elfe
13. Apr 2020 15:07
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Hallo Jessichen20,

das freut mich zu hören das es euch gut geht. Ihr habt also eine kleine Partymaus zu Hause. 😊 Klar muss sich das erstmal einspielen, ist echt schon eine Woche rum? Wie heißt sie denn, falls ich fragen darf? 😊

Ich denke auch das Grumpycat jetzt ihre Kleine in Händen hält und es beiden gut geht.

Meine Kleine hat den heutigen CTG Termin auch wieder verschlafen. 😁 Soweit ist alles gut, es gibt wohl auch leichte Anzeichen das es bald losgehen könnte. Danke fürs Daumen drücken, ich bin ja mal gespannt wann es soweit ist. 😊

Liebe Grüße an dich
Jessichen20
14. Apr 2020 07:39
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Ohhhh dann bin ich mal gespannt wann es bei dir losgeht. Ja meine kleine hat beim ctg auch oft geschlafen :lol:

Ja also bei Grumpycat bin ich mir ziemlich sicher das sie es schon geschafft hat.🥰🤗
Unsere kleine Maus heißt Finja.

Ich drück dir weiterhin die Daumen das es bald los geht und du es geschafft hast
Kleine Elfe
16. Apr 2020 10:48
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Dankeschön Jessichen20. 😊
Wie war euer erstes Osterfest? Finja ist ein süßer Name, die Tochter einer Arbeitskollegin heißt auch so ... deswegen war er keine Option für uns. ☺

Ich warte immer noch das unsere kleine Maus sich auf den Weg macht, aber immerhin ist lt. dem Kontrolltermin alles in Ordnung und das ist ja die Hauptsache. Nur ist es schon nervig alle 2 Tage ins KH zur Kontrolle zu fahren, mag so langsam auch mit dem Würmchen rauskommen und nicht unverrichteter Dinge wieder gehen. 😉

Liebe Grüße 👋
Jessichen20
19. Apr 2020 09:08
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Grumpycat und kleineElfe,
Wie gehts euch? Haltet ihr euer wunder schon in den armen?
Lange nichts mehr von euch gelesen.....
Kleine Elfe
21. Apr 2020 17:35
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Hallo Jessichen20,

ich bin heute aus dem KH mit meiner Kleinen gekommen. Leider wurde die Geburt eingeleitet was ich nicht so toll fand. 😕 Aber das es beim ersten Versuch mit dem Mittel direkt klappte erstaunte selbst die Hebamme. ☺

Zum Glück konnte ich heute wieder nach Hause, auch wenn die Klinikmitarbeiter vor Ort echt lieb waren. Aber ist schon doof keinen Besuch zu bekommen, aber wir haben es überlebt. 😊 Nun haben wir erstmal mit den "Nachwehen" zu kämpfen. ☺

Habt ihr euch schon gut eingelebt? Schon merkwürdig das man nichts von Grumpycat hört, da wird doch wohl nix passiert sein? 😨

Liebe Grüße
Jessichen20
22. Apr 2020 05:37
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Jetzt bin ich aber erleichtert was zu lesen.....😌
Oh wow herzlichen Glückwunsch, wann war es denn soweit? Konnte dein Mann bei der Geburt dabei sein? Und wie heißt die kleine?

Ja das glaube ich dir das einleiten nicht so mega ist. Aber hey, du hast es geschafft 🤗 wie lange ging denn die Geburt?

Ja die lieben Nachwehen 🙈 aber ich finde die sind aushaltbar im Gegensatz zu richtigen wehen 🤣

Ja bei uns läuft es soweit. Es gibt gute Nächte und nicht so gute Nächte 🤣 das wird aber denke ich noch eine Weile so bleiben😅 stillen klappt mittlerweile echt gut aber ich Sag's dir, meine Brustwarze leiden gerade ganz schön.... gestern wollte sie gefühlt jede Stunde trinken 😫🙈

Ja also bei Grumpycat mach ich mir schon auch meine Gedanken. Ich hoffe das nichts passiert ist sondern das sie nur keine Zeit hat sich zu melden, weil die kleine ihre volle Aufmerksamkeit benötigt....

Werden wir aber alles wohl erst erfahren, wenn sie sich wieder mal meldet....🤷‍♀️
Was sie hoffentlich bald tut....

Viele Grüße und genieße die kennenlernzeit zu dritt 🥰👨‍👩‍👧
Kleine Elfe
24. Apr 2020 12:44
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Hallo Jessichen20,

Dankeschön. Unsere Kleine heißt Theresa Sophie und ist am Samstag zur Welt gekommen. Die Einleitung war echt nicht so toll, da ich bis zur Geburt allein damit klar kommen musste ... mein Mann durfte erst bei der Geburt dabei sein.
Die Geburt ging laut Aussage der Hebamme schnell, das kann ich jetzt nicht behaupten unter den Schmerzen. Hatte einen Schmerztropf bekommen, dachte ich könnte im Nachhinein noch auf Lachgas umsteigen aber das war wohl nix. Die Geburt mit Fruchtblase platzen hat 3 Std. gedauert, der Schrecken kam als die Hebamme das böse und gefürchtete Wort "Dammschnitt" sagte. Meine Reaktion war sofort nein das will ich nicht ... aber ewig diese Schmerzen auch nicht. 😄

Achja das Stillen, bin im KH fast verzweifelt weil das nie richtig klappen wollte. Aber es lag einfach an der Stillposition, jetzt habe ich die optimale Position gefunden und die Kurze ist Ruckzuck fertig. Mich nervt ja dieses permanente "Auslaufen". Da hat man frisch geduscht und schon fängt es wieder an. 😂

Hmm... ich hoffe das Grumpycat sich mal wieder meldet, ist schon merkwürdig. 😯

Wir genießen die Zeit zu dritt in vollen Zügen, sofern mein Kreislauf es zulässt. Bin froh das mein Mann jetzt Urlaub hat und mich noch unterstützt.

Liebe Grüße
Jessichen20
24. Apr 2020 13:43
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Hallo kleineElfe,
Was? Dein Mann durfte erst dazu kommen als es kurz vor Geburt war😨😱 also manche Maßnahmen bezüglich dem corona versteh ich nicht....
Aber gut das er dann wenigstens am Ende dabei sein konnte👍
Dammschnitt🙈 bin froh das bei mir nicht geschnitten wurde. Hatte aber einen Dammriss 2. Grades....

Oh was für eine schöner Name🤗

Stillen🤦‍♀️ im KH die Katastrophe schlecht hin. Daheim dann mit stillhütchen bis die Hebamme mir in Ruhe geholfen hat🤗 jetzt klappt das stillen ganz gut. Klar tun die Brustwarzen manchmal etwas arg weh aber naja... ja das mit dem Auslaufen kenne ich 🤣
Was mich aktuell quält ist ein steifer Nacken. Vermutlich durch eine fehlhaltung bzw. Verkrampfen beim stillen🙄😫 die Schmerzen sind echt schlimm...
Bin echt auch froh das mein Mann noch elternzeit hat.

Ja also ich hoffe wirklich, dass sich Grumpycat bald mal meldet.....
sabi87
26. Apr 2020 05:49
Hallo ich bin neu hier
Hey ihr Lieben,
ich komme grade aus dem Forum für Mai - Babys aber bei mir kommt es doch schon per KS im April und zwar am 29.4.

Es ist meine zweite Tochter und sie wird Nora heißen. Meine erste Maus Jonna ist vom 26.10.18.

Meine Plazenta gibt so langsam den Geist Auf und ich muss schon seit 4 Tagen zum täglichen CTG ins KH.

Ich grüße euch alke ganz lieb aus Bochum
Sabrina, 32 Jahre
Rajgabc
26. Apr 2020 08:12
Re: Hallo ich bin neu hier
Hallo sabi87,

ich musste fast die ganze Schwangerschaft über regelmäßig zum Dopplerultraschall, weil meine Durchblutung zur Gebärmutter nicht optimal war. Auch wg. der Plazenta wollte man mich unter Beobachtung haben.
Letzten Endes hab ich am Dienstag unsere Tochter ein Tag nach errechnetem Entbindungstermin spontan auf die Welt gebracht.
Weil ich schon 40 bin (sooo alt 🙈😉) wollten sie eigentlich am Termin einleiten, aber da bin ich auf eigene Verantwortung noch mal nach Hause, weil alles war gut. Fruchtwasser, ctg, Ultraschall... Nur wg. Meinem alter..
Am tag drauf hab ich dann einen Wehencoktail geschlürft und gerade als sie mich auf Station und meinen Mann nach Hause schicken wollte, hatte ich einen Blasensprung und alle gemeinsam zurück in Kreißsaal. 1 1/2 Stunden später war unsere Kleine da und 8 Stunden später waren wir wieder Zuhause 😃 😍
Kontrolle ist super, aber lass dich deswegen nicht verrückt machen. Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass deine Plazenta besser durchhält, als die Ärzte jetzt meinen und alles wünsch euch viel Glück und alles Gute
Regine
Kleine Elfe
26. Apr 2020 15:00
Re: Wie nehmt ihr euch die Angst vor der Geburt?
Hallo ihr Lieben,

leider hatte das KH seine Maßnahmen wegen Corona nochmal "verschärft", ich hatte ja die Hoffnung das es doch möglich sei ein Familienzimmer zu bekommen ... weil der Mann ja eh schon im KH ist und da machts ja keinen Unterschied. Die Mitarbeiter vor Ort haben es verstanden und hätten gern ja gesagt, weil sie haben die Ablehnung dessen auch nicht verstanden. Ich fand es sehr schade, aber mein Besuch hat sich einfach vor mein Zimmerfenster gestellt ... ist zwar nicht dasselbe aber wir haben uns gesehen.

Naja ich muss sagen den eigentlichen Dammschnitt habe ich nicht gemerkt, weil der Schnitt am Höhepunkt der Wehe erfolgt ist und der Schmerz definitiv stärker war.

Für den Namen haben wir auch ewig gebraucht. 😂 Der Arzt freute sich richtig als er den Namen hörte, er meinte draußen vor dem KH steht die Wand des Grauens ... da stehen alle Babynamen mit Geburtstag drauf und er wäre froh über "normale" Namen. 😄

Rücken- bzw. Nackenschmerzen habe ich auch vom falschen Halten beim Stillen, aber bin froh das es so gut klappt. 😊

Mein Mann hat nächste Woche noch Urlaub, die Elternzeit nimmt er später gesplittet. Ich finde es toll das die Männer jetzt auch Elternzeit nehmen ... so haben sie viel mehr Bindung zum Kind.

Ui... ein Kaiserschnitt. Ich kann nachvollziehen das man da aufgeregt ist, war ich ja schon beim Gedanken an die natürliche Geburt. Meine Kleine ließ sich ja auch Zeit, aber als der Arzt was von Einleiten sagte brach auch einen riesen Schreck in mir aus. Weil das wollte ich auf gar keinen Fall, aber Hauptsache dem Baby geht's gut und dann macht man alles.
Das Alter wird auch bei mir eine Rolle gespielt haben, heutzutage ist man ja auch mit 37 alt oder fachmännisch gesagt Spätgebährende. Völliger Quatsch ...

Liebe Grüße und Sabine alles gute für dich
116 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

HiPP Windel App

HiPP Windel App: Neue, tolle Prämien – aber nur für kurze Zeit!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Exklusive Spar-Vorteile

Exklusive Spar-Vorteile bei Bestellungen direkt bei HiPP.

Mehr erfahren