Darf mein Baby Wasser trinken ?

Das dritte Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

Doreeeenchen
12. Jun 2021 11:03
Darf mein Baby Wasser trinken ?
Hey ihr lieben.
mein kleiner (fast 2 Monate) hatte gestern als er geweint hat sehr gekrampft.. war total versteift, hat geröchelt, wurde total rot &‘ hatte einen starren Blick nach vorne.. hatte totale Panik :( sind dan direkt in die Kinderklinik Gelsenkirchen gefahren.. dort wurde gott sei dank ausgeschlossen das es Epilepsie war!! Aber die Ärztin meinte das es vom Darm kommen würde.. da mein kleiner viel Milch trinkt &‘ auch oft unregelmäßig.. er hatte wohl einen blähbauch.. sie meinte wiederum wir sollen ihm jetzt in der Nacht 6 Stunden keine Milch geben &‘ in der Zeit wasser.. dann wieder wenn die Milch Zeit dran ist wieder 4 Stunden Pause &‘ in der Zeit Wasser.. nur hab ich sehr viel gelesen, dass wenn Babys viel Wasser bekommen, dass sie eine Wasservergiftung bekommen können.. hat jemand da einen Rat oder hatte solche Probleme auch mal? 😭
danke im Voraus!
Jonas Mama
28. Jun 2021 20:14
Re: Darf mein Baby Wasser trinken ?
Hallo, Kinder die ausreichend Milch bekommen, benötigen keinerlei Wasser zwischendurch. Vielleicht geht es in die Richtung Kolik. Aus persönlicher Empfehlung kann ich sagen, füttert euer Kind weiterhin bedürfnisorientiert mit Milch und gebt ihm kein Wasser!
Wie viele Flaschen bekommt er denn und wie viel Milch ist es pro Portion?
Man muss dem kleinen Magen natürlich die Möglichkeit geben, zu verdauen, mindesten 2,5 bis 3 Stunden Pause sollten schon sein.
Falls euer Kleiner ein hohes Saugbedürfnis hat, sollte mit Schnuller eine Überbrückung möglich sein.
xx_Yuki_xx
3. Jan 2022 03:35
Re: Darf mein Baby Wasser trinken ?
Bitte kein wasser geben, wasser solten die kleinen erst mit einführung der beikost bekommen und dann auch nur nach bedarf wenn sie ansonsten noch hauptzächlich milch bekommen. denn zuviel reines wasser kann zu einer wasser vergiftung führen bei babys und ,,kleinkindern,,

soltet ihr pre nahrung füttern kann man diese statt mit blankem wasser auch mit etwas fencheltee anrühren evtl. verbessert sich das mit den blähungen dadurch etwas und im falle des stillens einfach selbst fenchel oder stilltee trinken. evtl. hilft das schon etwas, dinge die man ansonsten noch tun kann bei häufigen blähungen sind viel denn bauch des kleinen massieren oder ihm ab und an ein kleines körnerkissen auflegen, aber bitte nur unter aufsicht habe von meiner hebamme extra mal diesen hinweis bekommen da sich in seltenen fällen im könerkissen ein unbemerkter schwellbrand bilden kann denn man sonst nich oder erst zu spät bemerken würde. und viel die beinchen über denn bauch kreissen das ist wiederum ein tipp denn ich mal in der klinik erhalten habe, als wir probleme mit dem stuhlgang haben, das soll wohl auch die darmtätigkeit fördern und vorhandene luft besser aus dem darm abtransportieren so das zb. wiederum auch leichter stuhl abgesezt werden kann.
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket