Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Schmerzhafte kindsbewegungen lindern

Das dritte Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

Fineya
31. Jan 2020 08:03
Schmerzhafte kindsbewegungen lindern
Hallo ihr Lieben,

Bin mit meinem kleinen jetzt in der 37+6 ssw und obwohl es mein zweites ist, stehe ich durch. Während ich beim ersten kaum eine Bewegung gespürt habe, habe ich beim zweiten mittlerweile nur noch schmerzen.
Sie aussage: “Kind wird ruhiger, weil nur noch wenig platz“' stimmt überhaupt nicht.
Ich habe teilweise das Gefühl, als ob er mit jeden Moment die rippen bricht oder er mich von innen zerreisst. Es geht sogar soweit, dass er sich quasi an den rippen mit den Füßen abstürzt und sich nach unten drückt (dabei sitzt er schon fest im Becken und habe auch keinen GMH mehr) so dass es unten ebenfalls schmerzt. Und mit schmerzen meine ich, dass ich teilweise den tränen nahe bin.
Es sind definitiv kindsbewegungen -'der ganze bauch ist sich am bewegen und ich kriege den kleinen nicht beruhigt.
Egal ob ich Auto fahre, spazieren gehe, bade bzw dusche oder oder oder. Er ist fast dauerhaft aktiv, auch nachts.

Habt ihr vielleicht Tipps für mich? So ist es einfach nicht x.x. t mehr schön, voralledem weil mein erster auch mitbekommt, dass es mir nicht gut geht.

Ich danke euch im voraus
Traumwaechter
31. Jan 2020 09:33
Re: Schmerzhafte kindsbewegungen lindern
Guten Morgen!

Ich fühle mich gerade ca. 9 Wochen zurückversetzt. Das einzige, was bei mir geholfen hat, war, wenn der große Bruder den Bauch gestreichelt und mit der kleinen geredet hat ;-) findet sie auch heute noch toll, wenn ihr bruder mit ihr redet oder für sie singt.

Ob das bei dir auch hilft, ist natürlich eine ganz andere Frage.
bald-mami2020
12. Feb 2020 18:12
Re: Schmerzhafte kindsbewegungen lindern
Hallo Fineya,

Bei mir ist es die erste Schwangerschaft und ich merke meinen kleinen schon seit der 18. Ssw. ...
Das aber auch durchgehend, es gibt keinen Tag an dem ich ihn nicht merke.
Wir sind jetzt genau in der 32. Ssw. :D

Also so wie du es beschreibst kann ich ja wirklich noch froh drüber sein, aber ich merke auch wie der kleine sich immer an den Rippen drückt/abstützt.
Es ist ein unangenehm und teilweise ein schmerzhaftes Gefühl. :?
Manchmal habe ich sogar das Gefühl das ich dann schlechter Luft bekomme, also das er auf die Lunge drückt. Ab und zu sogar auf den Magen, denn manchmal darf ich das essen dann nochmal kauen sage ich dann immer. :lol:

Er streckt sich auch sehr oft und ich merke und sehe dann immer den kleinen Fuß von ihm an der rechten Seite vom Bauch. :P

Sobald ich dann anfange an der Stelle eine Weile zu streicheln oder mich dann einfach auf den Rücken lege hört er auf.
Manchmal hat auch gut funktioniert, wenn ich einfach auf die Knie gegangen bin und mich nach vorne gebeugt habe und sowas wie ein katzenbuckel gemacht habe, also immer- Rücken hoch - Rücken runter...
Ich weiß nicht ob das schaukeln da geholfen hat oder der Platz dadurch mehr geworden ist und er dadurch aufgehört hat. :roll:

Ich Öle auch den Bauch jeden Abend und jeden Morgen ein mit einen weichen Lappen und das scheint ihm auch zu gefallen, da ist er dann auch immer ganz ruhig. :D

Mein Frauenarzt hat mir einfach geraten zum Ende der schwangerschaft einfach mehr und tiefer durch den Bauch atmen, das soll für die kleinen Mäuse angenehm und gut hilfreich sein.
(Bis jetzt kann ich es auch bestätigen) :D

Liebe Grüße und ich hoffe das es besser wird.
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket