Nach Elternzeit nicht zum alten Arbeitgeber zurück

Wie erleben Sie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf?

Elternforum

Teddy710
3. Mai 2021 10:54
Nach Elternzeit nicht zum alten Arbeitgeber zurück
Hallo alle miteinander, ich stehe momentan zwischen den Stühlen und weiß nicht wie ich mich entscheiden soll.
Folgende Situationen besteht momentan ich arbeite im Verkauf, habe bei dieser Arbeitsstelle 2016 in Vollzeit angefangen es war auch alles super und in Ordnung habe mich dort auch wohl gefühlt und alles, Anfang 2019 bin ich Schwanger geworden und habe mein Kind im September 2019 zur Welt gebracht und habe 2 Jahre Elternzeit beantragt.
Meine Elternzeit endet nun Juli 2021, da ich leider keinen Kita Platz bzw eine Tagesmutter habe wird sich meine Mutter um mein Kind in der Zeit wo ich arbeite gehe um ihn kümmern.
Ich würde gerne nur auf 450€ Basis arbeiten, habe das auch meinem alten Arbeitgeber mitgeteilt sie war natürlich etwas enttäuscht das ich keine Teilzeit Arbeit verrichten werde. Jetzt wurde einfach über meinen Kopf hinweg entschieden das ich jeden 2. Samstag arbeiten soll weil die eine Kollegin körperlich nicht mehr so kann und ich wie eine art springerin sein soll ( also wenn jemand krank ist komme ich zusätzlich usw.. also würde keine festen Tage und Zeiten zum Arbeiten haben) das hat mir natürlich nicht gepasst und habe mich drüber geärgert, habe aber nichts gesagt da ich weiß das mit meiner Chefin schlecht zu reden ist, da sie gerne in den Ruhestand gehen würde wenn ich wieder da bin. Zudem kommt noch hinzu das mir meinen Chefin sehr viel alte Kinderklamotten und Spielzeug von ihren Enkel gegeben hat, was natürlich sehr nett war und ich das auch sehr schätze.
Jetzt hat mir einen Freundin einen neuen Job angeboten, war dort auch schon Probe arbeiten und es gefällt mir auch sehr gut. Diese neue Arbeitsstelle würde mir feste Arbeitszeiten geben auf 450€ Basis.

Und nun weiß ich nicht was ich tun soll 😔 ich möchte meinem alten Arbeitgeber auch nicht auf die Füße treten, aber bei der neuen Arbeitsstelle hätte ich halt feste Zeiten und könnte planen.

Entschuldigt bitte für den langen Text , aber ich weiß echt nicht was ich tun soll ich stehe einfach zwischen den Stühlen, ich hoffe mir kann jemand helfen.
Norisa
3. Mai 2021 20:58
Re: Nach Elternzeit nicht zum alten Arbeitgeber zurück
Das beste ist immer das offene Gespräch zu suchen und deine Situation darzustellen. Auch wenn du meinst, dass man mit deiner Chefin nicht reden kannst. Vielleicht irrst du dich ja und sollte es doch so sein, hast du ja die Aussicht auf einen anderen Job.
Die Frage ist nur, ob du dauerhaft deine Stunden reduzieren möchtest oder nur vorübergehend? Und wenn es nur vorübergehend ist, kannst du dann bei dem neuen Job einfach mehr Stunden arbeiten?
Bei deinem bisherigen Job könntest du vermutlich noch ein Jahr Elternzeit nehmen und dabei arbeiten, geh mit deinen Stunden einfach aufs Minimum runter und danach kannst du wieder hoch gehen. Die Garantie hast du vermutlich bei dem neuen Job nicht.
WaschbaerKiba
1. Aug 2021 21:35
Re: Nach Elternzeit nicht zum alten Arbeitgeber zurück
Also ich an deiner Stelle würde zu der alten Arbeitgeber gehen und die Situation schildern wie hier. Entweder sie macht dir das gleiche Angebot oder du gehst. Hier geht es immerhin um dich und deinem Kind.
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

HiPP Windel App

HiPP Windel App: Neue, tolle Prämien – aber nur für kurze Zeit!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Exklusive Spar-Vorteile

Exklusive Spar-Vorteile bei Bestellungen direkt bei HiPP.

Mehr erfahren