Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Schwangerschaftsdepression

Das zweite Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

Beccy2588
8. Apr 2020 18:55
Schwangerschaftsdepression
Guten Morgen

Ich habe eine Frage .
Ich bin im fünften Monat schwanger .
Ich habe eine schwere Depression in der Schwangerschaft bekommen und habe lange versucht ohne Medikamente klar zu kommen .
Als suizidgedanken und Panikattacken dazukamen habe ich mich für eine Therapie mit sertralin entschieden .
Langsam schlägt es an .

Jetzt habe ich Angst nach der Geburt eine Wochenbettdepression zu bekommen .
Hat da jemand Erfahrung mit ? Bekommt man noch eine Depression nach der Geburt wenn man schon antidepressiva bekommt?
Ich werde die Tabletten weiterhin nehmen , da ich das Risiko nicht eingehen möchte eine weitere Krise zu bekommen und meinem Kind zu schaden .
Ich weiß das die Tabletten auch nicht optimal sind 😥
Es tut mir auch leid und fühle mich schon blöd genug deswegen .
Meine Gynäkologin sagte dann aber das meine Panikattacken dem Kind mehr schaden könnten .
Nirak1207
15. Apr 2020 09:36
Re: Schwangerschaftsdepression
Hallo Beccy,
ich habe zwar keine Erfahrungen mit Depressionen aber ich würde mich da auf die Auskünfte der Ärzte verlassen.
Vielleicht kannst Du ja eine Selbsthilfegruppe in Deiner Nähe finden, die Du besuchst?!
Da kann man dann auf jeden Fall Erfahrungen austauschen und Unterstützung bekommen.
Du solltest mit solchen Dingen versuchen offen umzugehen und im Gespräch bleiben.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft,
Sayuri
21. Mai 2020 17:43
Re: Schwangerschaftsdepression
Hallo Beccy, lass dich erstmal feste drücken.

wie oder woran hast du gemerkt dass es eine Depression ist, hattest du so etwas schon einmal vorher?
ich habe momentan auch eine Krise, Weine sehr viel und hab auch die Trennung von dem Kindsvater noch nicht überwunden. es ist ein auf und ab. bist du denn in ärztlicher Überwachung wegen des Medikaments? ich denke viele Antidepressiva sind hochgradig schädlich für das Baby...ich jedenfalls darf nicht Mal mein Diabetes Medikament weiternehmen.

Ich hoffe du hast, nicht wie ich, wenigstens Familie und Freunde, mit denen du dich austauschen kannst.
Ich bin alleine jeden Tag, traurig meistens, aber ich motiviere mich jeden Tag aufs Neue für mein kleines Baby. Es gibt mir Kraft und lässt auch noch so schlechte Gedanken verfliegen.

Ich hoffe es geht dir bald besser, bitte kämpfe weiter für euch beide. Wenn dein kleines erstmal da ist wirst du nie wieder so fühlen, jedenfalls habe ich das von anderen Müttern gehört, die auch durch so eine Krise gingen.

Liebste Grüße
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket