"Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??

Kinderwunsch und Familienplanung

Elternforum

gast.1010825
8. Sep 2010 19:42
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Hallo als meine Tochter fast zwei Jahre alt war, habe ich mich vom Vater getrennt. Ging nicht mehr - nur noch Lügen und Betrügen und streiten. Habe dann lange Zeit meine Tochter alleine großgezogen. Mit ganz viel Unterstützung meiner Familie :D Mit der Trennung war mir klar: kein Geschwisterkind!!! Na und dann kam mein jetziger Mann nach zwei Jahren in mein Leben. Wir sind vor 15 Wochen Eltern geworden. Meine Große ist im Sommer 6 Jahre alt geworden. Haben danach entschieden wie es mit der Arbeit passt und was wohl das Beste für die große Schwester ist. Und ich finde: es war alles genau richtig!!! Meine Große ist so selbstständig und i8st mir ne wahnsinng große Hilfe!!!
Aber nun ist die Familienplaung abgeschlossen!
gast.1093714
10. Sep 2010 07:47
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Wir haben uns eigentlich fast dazu entschlossen,gar kein Kind mehr zu bekommen,dann die Nachricht am 20.7.schwanger in der 7.SSW.Dann am 25.8.in der 11 SSW die Fehlgeburt und nun haben wir entschieden,jaaaa,wir wollen nun doch eines.
Die Zeitspanne sollte bei uns nicht weiter sein wie 5 Jahre.Unser Sohn wird 4 im dezember.Von meinem Mann seiner Schwester hat zwei Jungs,die sind 9 Jahre auseinander und die konnten in der Kindheit gar nichts miteinander anfangen.Mittlerweile sind diese 23 J. und 14 J.,aber auch nun liegen die Interessen weit auseinander!
Es kann aber auch gut gehn mit so einer grossen Spanne.
Einfach aufs Herz hören.
gast.1011321
14. Sep 2010 23:59
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
hallo meine lieben!

ich habe eine 1jährige tochter und wurde ca.10 mon mach ihrer geburt ungeplant schwanger. :o
anfangs hatte ich mich nicht soo sehr darüber gefreut da ich erst einmal die zeit mit meine kleine tochter geniessen wollte.
doch als ich mich an den gedanken gewöhnt hatte hatte ich mich doch sehr darüber gefreut noch ein kleines würmchen zu haben. :D
ich fing an das baby schon zu lieben :P
als ich am 20.08 zur 2 untersuchung ging (war ich bereits ihn der 14ssw)
kam dan der schock.
meine frauen ärztin stellte fest das dass baby schon seit ca.4 wochen tot wa.
für mich ist die welt zusammengebrochen mit mir war tagelang nichts anzufangen, doch dank meiner tochter habe ich wieder kraft gefunden!
und nun habe ich den wünch nochmal schwanger zuwerden. und nun stells sich für mich die frage .... wann DArf man das eigentlich?? :?

lg
gast.1033272
15. Sep 2010 10:58
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
ich hab jetzt nicht jeden beitrag gelesen und werde nur zu deinem ersten beitrag schreiben.

ich finde es sollte jedes paar für sich selber entscheiden wann der richtige zeitpunkt ist für das erste/zweite/dritte usw.. kind/er ist.
wir haben es auch für uns entschieden ohne familie,freunde oder verwandte.
ihr seit dafür verantwortlich ihr müsst 24stunden für das kind sorgen und kein anderer.

beim zweiten kind werden wir es auch so machen. es war unser wunschkind und das zweite sollte es auch werden. wünsche euch ganz viel erfolg :)
Irina_Tobias
21. Sep 2010 15:42
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Hallo :)

Unser Sohn ist jetzt 6 Monate alt und wir wollen in 4-5 Monate wieder anfangen ein Baby zu machen! Bei uns steht fest das er kein Einzelkind bleiben wird...also hoffe ich das es beim 2ten wieder genauso schnell funktioniert wie beim ersten...nach 2 Monaten üben war ich schwanger :D Ich stelle mir das ganze auch sehr schwierig vor, vorallem wenn ich dran denke wie müde ich am Anfang der SS war und übel wars mir auch manchmal...und zum Schluss hatte ich so ne rießen Kugel das ich mich nicht mehr gescheit bewegen konnte :D Aber ich denke mir, wenn das andre schon geschafft haben, schaff(en) ich (wir) das auch :lol:

Ich finde es sehr schön wenn die Kleinen zusammen aufwachsen! Also wenn es Anfang nächstes Jahr gleich wieder klappt dann wird der Große wohl so 18 oder 19 Monate alt sein wenn das nächste Putzii kommt!

Lg Irina
minime1980
23. Sep 2010 22:02
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Hallo!

Für uns war bereits nach der Geburt unseres Sohnes klar, dass wir so schnell wie möglich ein zweites Kind haben möchten. Ein möglichst geringer Altersunterschied war uns wichtig, weil die Beziehung zwischen den beiden unserer Ansicht nach dann harmonischer und unkomplizierter ist. Und siehe da ... es hat geklappt. Wenn unser kleiner 11/12 Monate alt ist kommt sein Geschwisterchen :lol: .

So können sie zusammen spielen und voneinander lernen. Fast wie Zwillinge!
:D
Engelchen1986
11. Okt 2010 14:27
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Hallo Ihr lieben,

Also meine tochter ist 15 monate alt. Wir wollen auch ein zweites baby haben, und wqir es besser finden wenn der abstand nicht all zu gross für die kinder ist, habe ich seid montag die pille weg gelassen. :-)

Wir freuen uns wenn es klappen würde. Ich meine ich mach mir ja schon so paar gedanken wie das ist den tag fast alleine mit 2 kinder.... aber andere haben es doch auch geschafft wieso ich nicht??
Es ist irgendwie komisch, bei ersten kind wussten wir jetzt ist der richtige zeitpunkt und beim zweiten?? Neee irgendwie nicht wirklich :D :oops:

Andere sind Arbeitslos mit weiss nicht wie viel kinder und schaffen das ja auch....
Also mein Mann schafft...verdient nicht schlecht, wir haben eine tolle Wohnung ect. wieso nicht !!

:D :D :D
gast.981355
24. Okt 2010 19:56
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
wir denken genau so. wollen auch nicht das die kinder soweit aus einander sind! deshalb sind wir schon wieder fleißig am üben! aber irgenwie klappt es nicht so wirklich! :cry: naja warten erst mal ab, müssen ja nix überstürzen! lg bis dann
Stefanielaux
25. Okt 2010 13:36
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Ich denke auch, dass jeder das allein entscheiden sollte mit seinem Partner.
Wir wollen auch unser zweites Kind, mein Sohn ist 13 Monate alt und er ist einfach wunderbar. Kinder zu haben ist einfach überhaupt wunderbar. Mein kleiner ist sehr pflegeleicht und ihm jetzt irgendwann ein geschwisterchen zu schenken wäre schön, doch im moment wills noch nicht klappen. Es braucht einfach auch Zeit. :D
gast.786043
2. Nov 2010 14:25
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Unser Sohn kam nach mehr als 2 jährigem Üben im Februar 2009 auf die Welt. Da ich ihn voll gestillt habe und es ewig gedauert hat, bis ich schwanger war, haben wir uns überhaupt keine Gedanken gemacht. Natürlich wollten wir ein zweites Kind, aber mir war klar, dass das dauern wird. Dem war aber nicht so :D Im Mai 2010 kam unsere Tochter zur Welt. Die SS habe ich auch erst ziemlich spät bemerkt, war aber um so glücklicher. Am Anfang ist es echt hart gewesen, denn ich hatte mit Übelkeit zu kämpfen und mein Sohn wollte ja auch beschäftigt sein. Zum Glück verlief der Rest der SS problemlos. Natürlich sind die ersten Wochen hart, wenig Schlaf, zwei kleine Kinder, aber es ist soooo schön, wenn die beiden zusammen sind. Sie verstehen sich super und der "Große" passt auf seine Schwester auf. Ich bin froh, dass wir uns keine Gedanken gemacht haben und der Natur ihren Lauf gelassen haben.
gast.687740
8. Nov 2010 20:30
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Hallo,

meine Tochter wir nun bald drei und wenn es nach meinem Mann gehen würde hätte er gerne noch eins.

ich habe bisher auch alles aufgehoben ich bin ja nicht so abgeneigt.

Nicht aus finanzieller sicht sondenr einfach weil ich angst habe das ich alleine nicht alles schaffe.

Mein mann ist Selbstständig und die ganze Woche weg.

Der Haushalt und die beiden Kinder nehmen einen schon sehr ein, dan die sonstigen Aufgaben wie Buchhaltung und andere Dinge, gestallten sich schon schwirig mit einem Kind.

Dann ein zweites?

keiner mal da der einem etwas abnehmen könnte nicht mal um einem ne Tasse Tee zu holen.

ist schon ei schwiriger Schritt, beim ersten Kind ist man ja auch nochs ehr naiv weil man das ja nicht wirklich so kennt was auf einen zu kommt und wenn man Freunde erzählen hört denkt man sich immer, ich bekomm das schon hin.

Auf der anderen Seite will ich auch nicht das die beiden Kidner dann so einen großen altersunterschied haben, auf dern anderen Seite sag ich mir, ich bin erst 22.

Du hast noch viel zeit.

Also ich lass es auf mich zu kommen, verhüte nicht und wenn es passiert dann passiert es und wenn es nicht sein soll dann soll es nciht sein, bis her sollte es noch nicht sein, das schon kanp ein Jahr.


Liebe Grüße
gast.1098195
20. Nov 2010 20:57
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Hallo Sunshine...erstmal würd ich euch raten das ganz für euch allein zu entscheiden.
Wir haben unsere Familie auch geschockt als wir ihnen mit unserem 4 Monate alten Sohn letztes Weihnachten berichteten, dass Baby Nr. 2 unterwegs ist. Alle haben uns für verrückt erklärt und fragten ob das ein sogenannter "Unfall" gewesen sei. Aber nein wir wollten gleich noch einen kleinen Knirps hinterher und sind nun (der zweite ist jetzt 3 Monate, der erste 14 Monate) super glücklich. Klar ist es ertmal ne stressige Zeit und die zweite Schwangerschaft war auch nicht grad ein Kinderspiel, aber ich denke unsere Söhne werden es uns später danken :lol: .
Wir haben auch keinen der uns unterstützt aber mit viel Geduld und Organisationstalent bekommt ihr das hin und wenn das finanzielle und partnerschaftliche stimmt, dann spricht doch nichts dagegen, oder ???

Liebe Grüße...
gast.910704
21. Nov 2010 15:31
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
hallo,
es sollte eurer fam.egal sein.Ist doch euer leben. :roll: Oder?Klar,kann die besorgte Mutter oder schwiegermutter ihren Ratschlag dazu abgeben. Aber ihr solltet allein auf euer Herz hören :D :lol: .Wie und wann und mit wem !Also mal ganz ehrlich... wenn du klar ,kommst damit,warum denn nicht, finde einen größeren abstand auch mit schwierigkeiten verbunden ,jedes alter hat so seine tücken :lol: lg
PS.alle Eltern sollten hinter ihren stehen egal was diese für eine auffassung haben,in Fam.sollte zusammenhalt an oberster stelle stehen,so war es jedenfalls bei mir und lasse es täglich auch meine kinder spüren ;) :D
gast.819646
25. Nov 2010 00:03
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Nabend!
Hab das hier gelesen und wollt auch mal meine Sicht der Dinge dazu geben ;)

Mein Sohn ist jetzt 17 Monate alt und ich hätte schon gern noch ein 2. Kind. Noch vor einem Jahr dachte ich,oh ja,das 2. sollten wir bald in Planung nehmen,Babys sind ja so goldig.
Jetzt denke ich,mhmmm,wir sollten besser nochmal 1 Jahr damit warten. Inzwischen ist der kleine Herr ganz schön anstrengend geworden. Seit er laufen kann,ist es ein einziges Heckmeck bei uns zu Hause. Vielleicht bin ich auch einfach ne schlappe Nudel,aber manchmal bin ich echt fertig.
Von daher möchte ich persönlich lieber bis zum nächsten Jahr mit einem 2. Kind warten,da wird meine Mama pensioniert und wäre sicher bereit,mir öfter mal zu helfen.
Meine Schwangerschaft war jetzt zwar nicht so anstrengend oder unangenehm,aber zum Ende hin ist man ja doch ganz schön unbeweglich und watschelig. Wie soll man denn da noch die ganze Zeit hinter einem Kleinkind herrennen? :shock:
Momentan konzentriere ich mich voll auf meinen Sohn. Und ein bisschen Zeit für ein 2. Kind bleibt mir ja auch noch,ich bin ja nicht Ginna Nannini ;)
Bini130986
7. Dez 2010 11:53
Re: "Wie" und "wann" für`s 2. Kind entschieden??
Hallo zusammen,

ich wollt hier auch mal meinen Senf dazu geben. :) Mein Freund wünscht sich unbedingt ein zweites Kind. Das hat er auch gleich nach der Geburt unserer kleinen Prinzessin geäußert. :) Sie ist jetzt 7 Monate alt. :) Er hat sich immer 2 Kinder gewünscht und am besten sollen sie nur 2 Jahre auseinander sein...

Ich hingegegen überlege schon die ganze Zeit hin und her. Einerseits hab ich selber viele Geschwister und weiß, wie toll es ist Brüder und Schwestern zu haben, andererseits war die Geburt unserer Kleinen alles andere als ein Spaziergang (hat 42h gedauert) und lasse noch immer die Geburt Revue passieren, weil es für mich sooo ein einschneidendes Erlebnis war. Auch die Schwangerschaft war mit Übelkeit und allem anderen Schnickschnack begleitet. Ich hab also totale Angst vor einer erneuten Schwangerschaft bzw. Geburt. :) :o

Aber auch ich finde, wenn ein Geschwisterchen kommen sollte, soll der Altersunterschied nicht zu groß sein. Meine ältere Schwester ist 13 Jahre älter als ich und meine Jüngere 6 Jahre jünger. Da gibt es einfach eine gewisse Zeit, wo man mit keinem von denen etwas anfangen kann...

Bin halt hin und her gerissen... Ich wünsche mir irgendwie schon ein zweites, hab aber voll Schiss davor... :) :oops:

Liebe Grüße
33 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket