Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!

Kinderwunsch und Familienplanung

Elternforum

terrorkroete
18. Feb 2010 10:48
Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Hallo,

wir brauchten fast 2 Jahre bis sich eine Schwangerschaft einstellte :( . Nach einem Jahr ohne Glück ging mein Mann zum Dok und ließ ein Spermiogramm machen. --Alles supi!
Also wurde bei mir alles auf den Kopf gestellt, Ergebnis: auch alles in Ordnung. Mhhh!
So folgten Therapien mit Clomifen. Ohne Erfolg. :roll:
Ich wechselte den Artz.

Ich hatte endlich den Kopf frei und versuchte auch ein Leben ohne Kind zu planen. Dennoch wollte ich wissen, ob es nur das Schicksal ist, oder doch was körperliches.
Eine Eileiterspieglung wurde geplant. Eine Woche vor dem Termin konnte ich ihn absagen.
--> War schwanger! Einfach so..... :o

Also, an alle die sich Sorgen und Gedanken machen wenn eine Schwangerschaft auf sich warten lässt...... es liegt nicht immer an einem selbst, die Kleinen suchen sich den Zeitpunkt selbst aus. :P
gast.922887
18. Feb 2010 21:05
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Ich arbeite selber beim frauenarzt und es stimmt bei vielen ist es wirklich kopfsache.. wenn man entspannter ran geht klappt es auch zumeist (wenn medizinisch alles i.o. ist) sehr schnell.
ich bin nach 1 minate schwanger geworden nach 8 jahren pille.
:D
gast.856557
18. Feb 2010 23:24
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Hallo,
wir brauchten 3 Jahre und endlich schwanger zu werden.
Da meine Eltern auch schon "Probleme" hatten mich zu bekommen, dachte ich, lass ich mich mal untersuchen, obwohl der doc meinte, sowas nicht vererbbar sei.
Tja, raus gekommen ist jedoch, dass meine Eizellen nicht genug ausreifen, also zu klein sind um problemlos schwanger zu werden, aber es ist nicht aussichtslos hat der doc gesagt und mir medikamente verschrieben. die hab ich dann über 2 jahre eingenommen und wurde immer noch nicht schwanger.
dann hat sich auch mein mann untersuchen lassen...das ergebnis: zu wenig, zu langssam. nur 20% der spermien sind "brauchbar".
na toll, dachten wir uns, und haben den wunsch nach einem baby beiseite geschoben und uns voll in die arbeit gestürzt. meine medikamente hab ich dann auch abgesetzt.
ein jahr später blieb auf einmal die regel aus, ich bin zum doc gefahren, dachte mir das ich einfach mal zyklusstörungen hab oder das es womöglich stressbedingt ist, aber nein, ich war endlich schwager..einfach so. 7. woche! ich hab vor freude und staunen geheult.
es ist also kopfsache, man sollte sich nicht unter druck setzen!!! unser fall war echt nicht ganz so einfach und sogar die ärzte haben gezweifelt ob wir beide auf natürlichem wege schwanger werden können. aber auch wir habens geschafft, in dem moment, in dem wir es am wenigsten erwartet hätten.. ;)
gast.817228
19. Feb 2010 13:42
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Ich habe bei meinem ersten Kind,4 Jahre die Pille genommen nach einem Monat absetzen,war ich schwanger und genaus war es auch bei meinem 2 :D :D :D
gast.711631
19. Feb 2010 13:47
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Bei uns war es ähnlich....4 Jahre und nicht schwanger, mein Doc sagte....da hilft nur eine Hormonbehandlung (zu kleine Eibläschen). Mein Mann war gegen die Tabletten-Einnahme. Also haben wir überlegt, wie wir ohne eigene Kinder unser Leben gestalten...und zwei Monate später war ich schwanger... :D
anitsche
20. Feb 2010 01:25
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Bei meinem Freund und mir war das ganz anders. Ich habe mit der Pille aufgehört, weil ich Antibiotika nehmen musste, wir haben mit Kondom verhütet bis auf einmal. :oops:
Das war direkt als ich erfahren habe, dass ich mein Abi habe und meine Ausbildung anfangen kann, dass ich auch erfahren habe, dass wir bald zu dritt sein werden.

Er hat sich zwar einen schlechten Zeitpunkt ausgesucht, aber mein Kleiner ist nun wirklich mein Augenstern :D
gast.931120
20. Feb 2010 17:35
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Bei uns hat es leider nicht geklappt. Nach sechs Jahren, vielen Untersuchungen und Therapien haben wir aufgegeben ein leibliches Kind zu bekommen und haben uns nach einer Pause mit dem Thema Adoption beschäftigt. Es hat geklappt. 1 1/2 Jahre haben wir gewartet. Seit dem 15.09.2009 ist unser Adoptivkind Lukas bei uns. :D
terrorkroete
22. Feb 2010 13:50
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Nochmal Herzlichen Glückwunsch an alle die dieses Glück erfahren durften Mama und Papa zu werden!
Junge-Mami-25
22. Feb 2010 21:51
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Hallo!
Bei uns hat es auch 2 Jahre gedauert...danach haben wir beide uns untersuchen lassen...bei meinem Mann alles okay...bei mir: OP zur Bauchdurchblasung,mit dem Ergebnis, dass meine Eierstöcke nicht duchlässig sind...super!!!
Wir hatten Schwangerschaft auf natürlichem Wege ausgeschlossen...mit der Krankenkasse hatten wir schon einen Termin für die künstliche Befruchtung ausgemacht...Kopf aus und abwarten...4 Wochen später war ich schwanger!!!:)
Mittlerweile ist unser Prinz 4 Monate alt:)
Nicht den Mut verlieren!!!! ;) ;) :) :D :D
gast.852022
12. Mär 2010 20:10
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Es stimmt , die Babys suchen sich ihren Zeitpunkt selber , ich habe 8 Jahre lang es mit meinen Mann versucht und nichts ist passiert.
Dann im letzten Jahr nachdem wir aufgegeben hatten zum Jahreswechsel 08/09 und uns gesagt haben , es soll wohl nicht sein.
Erfuhren wir im Anfang Juni das ich in der 12 Woche schwanger war , und nun ist das kleine Wunder schon 6 Wochen.


Nur nicht aufgeben ist die Devise , auch wenn es von mir gerade leicht klingen mag , aber ich versteh jede Frau die es sich sehnlichst wünscht.
gast.917325
16. Mär 2010 12:09
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Auch ich kann eine tolle Geschichte erzählen. Mein Leben sollte ganz geordnet ablaufen. Mit 20 Abi. Dann 3 Jahre Lehre, danach Hochzeit und natürlich ein Baby. Bis zur Hochzeit hat auch alles geklappt. Dann hat mir meine Frauenärztin nach 3 Jahren Training, Untersuchungen und Tests die traurige Nachricht überbracht, dass ich steril bin( keinen Eisprung habe). Ich suchte mir einen aufregenden Job. Bin dafür ein halbes Jahr 600 km von zu hause weg gegangen, um zu lernen. Dann habe ich mich in die Arbeit gestürzt. Mein Mann und genossen das Leben zu zweit. Ich war zwischendurch zwar immer traurig aber so sollte es sein. EIn paar Monate später schmerzten meine Brüste unheimlich. Ich habe mich Wochenlang nicht getraut, was zu sagen ( Ich hatte Angst vor Brustkrebs). Dann machte ich einen Termin bei meinr Ärztin. DIe untersuchte mich gründlich. Dann sagte sie: Es stimmt, es wächst etwas in Ihnen aber es ist kein Krebs. Es ist ein Baby. Ihr könnt euch vorstellen, wie ich geheult habe vor Freude und mein Mann hätte im Kreis gegrinst, wenn er keine Ohren gehabt hätte. Das ist jetzt 6 Jahre her. Inzwischen bin ich eine Mama von zwei wundervollen Söhnen. LG :lol:
gast.904611
19. Mär 2010 15:27
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Ihr habt alle super geschichten wie langs gedauert hat. kann auch ein Thema zum zeitpunkt der Babys erzählen, nur ist meine nicht so aufregend wie eure .
ich wollte damals umbedingt ein kind haben,aber es wollte einfach nicht klappen. Mein Arzt sagte Temperaturmessen und eisprung genau ausrechnen. Doof wie man war - tat man das natürlich auch. Schließlich wäre ein baby besser heute wie morgen schön gewesen. Aber vergebens! Mein frauenarzt scheckte mich durch - er meinte ich solle doch umbedingt zu nehmen, da wenn schon mein körper unterversorgt ist stößt er eine schwangerschaft sowieso ab. Jetzt gestehe dir mal mit 18 Jahren das du eine essstörung hast?! irgendwann hab ichs dann eingesehen und den salat bei seite geschoben und auch mal herzhaft und vorallem fettig gegessen - hohe danach das wieder her zu geben ;) ! Nach so ca. halben Jahr hatte ich dann von 42 kg mich hoch gefuttert auf 55 kg (bei einer größe 168cm) :? das tat weh fühlte mich fett!
Aber schwanger wurde ich immer noch nicht :o Jetzt war ich fett und noch nix mit baby?! :roll: Wir hatten wirklich täglich sogar stündlich irgendwann musste es doch klappen - aber nix! Nach einem jahr gab ichs auf - dachte mir gut du hast zeit du bist jung, vielleicht ist es besser so. Ging 2 Monate später zu meinem Frauenarzt wollte die Pille haben - klappt doch eh nicht!
Was sagt der mir da - " gucken sie mal da, sie sind schwanger und zeigt auf so eine klitze kleinen strich"
Schwanger wie jetzt? - jetzt wollte ich doch nicht mehr :shock:
Aber nach dem kurzen schock war alles ok 5 Woche juhu *gg*
Mein zweiter Sohn war zwar geplant aber doch unfall! Da wir dachten es dauert eh wieder ein jahr - nee puste kuchen der krabbelte gleich beim ersten mal rein :? schlawinner jetzt hab ich zwei winter kinder im abstand von 2 wochen mit geburtstag - so war das nicht gedacht. :lol:
Engelchen1986
20. Mär 2010 20:54
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
hallo zusammen,

Bei mir war es so...
Ich war 23 jahre und habe im mai geheiratet. im august habe ich mein verhütungsstäbchen raus gemacht und wurde nicht mal 1 monat schwanger. obwohl es hiess das es von meiner verwandschaft her probleme gab mit kinder kriegen und schwanger zu sein. die eine hatte zwillinge und verlohren, die andere musst not kaiserschnitt machen, bei der anderen ging es über 2 jahre bis sie schwanger war.... auch meine eltern hatten probleme...
Dann war ich wohl ein ausnahme zustand denn alles lief perfekt. jetzt ist meine tochter 9 monate gesund und munter. und wer weiss vielleicht kommt ja baby nr. 2 auch bald :lol:
AnjaBr
25. Mär 2010 17:59
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Hallo,

also bei uns war es auch nicht anders. über 1 1/2 Jahre haben wir versucht schwanger zu werden. Nix. Ein paarmal hatte meine Periode Verspätung und ich natürlich sofort losgestürzt um nen Test zu holen, aber immer negativ. Mein Arzt meinte bei mir sei alles in Ordnung und mein Mann sollte doch mal ein Spermagramm machen. Gesagt getan. Und was sagt uns der Arzt als er die Ergebnisse sieht? "Auf natürlichem Weg werdet Ihr nie schwanger. Und mit Therapie und Medikamenten brauchen wir gar nicht erst anfangen. Verlorene Zeit. Am besten macht ihr sofort bei meinem Kollegen einen Termin zur künstlichen Befruchtung!" !!!!! Schock. Tränen. Der hat uns das einfach so dahingesagt. Mein Mann natürlich total aufgebracht. "Der hat sich das doch gar nicht mal genau angeschaut. Da gehts nur ums Geld!" 3 Monate später war ich schwanger!!! 6. Woche. Arzt hab ich sofort gewechselt. Der Grund das ich nicht schwanger wurde, war unser Stress unbedingt sofort ein Baby zu bekommen. Sobald wir nicht mehr miteinander schliefen zu "Fortpflanzungszwecken" sondern ... hat´s geklappt. Alles Kopfsache unser Sohn ist inzwischen 6 1/2 Monate alt.
gast.950760
30. Mär 2010 14:07
Re: Babys suchen sich den '"richtigen" Zeitpunkt selbst aus!
Hallo an Alle,mein Mann und ich haben fast 9 Jahre gewartet.Haben uns auch beide untersuchen lassen,sogar in einer Kinderwunschklinik.Dort wurde mir gesagt,das ich nie ohne Fremdehilfe ein Baby bekommen könnte.Nur weil ich nach zwei Fehlversuchen und längerer Therapie mit Hormonen aufgeben musste,da ich kurz vorm durch knallen war.Jetzt wurde Dank eines neuen Arztes komischerweise festgestellt,das ich einen zu hohen Insulinspiegel hatte,der mit Metformin behandelt wurde und noch nicht mal 3 Monate später war ich schwanger.Meine kleine Maus ist jetzt schon wieder 7 Monate alt.Tja und das ohne Fremdehilfe.Eigentlich denkt man das ihn einer Wunschklinik alles überprüft wird,wenn man schon angibt das Diabetis in beiden Familien liegt.Na egal jetzt haben wir halt nen fünf Jahre alten Wauzi namens Snoopy und ne süsse Maus namens Jaqueline Helene Sophie.Ich habe dadurch gelernt gib nicht auf und glaub nicht alles was Ärtze sagen sie sind auch nur Menschen.Kopf hoch an Alle und nicht auf hören zu kämpfen,wo es noch nicht geklappt hat,wenn der Zeitpunkt da ist, kommt der kleine Fratz. ;)
17 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket