Kind (2 Jahre) kommt fast jede Nacht zu mir

Fragen und Tipps zu Ihrem kleinen Liebling

Elternforum

Fantasila
7. Sep 2021 13:04
Kind (2 Jahre) kommt fast jede Nacht zu mir
Hallo ihr Lieben,

ich habe da eine Frage. Mein Sohn wurde vor einen Monat zwei Jahre alt und ich dachte, da ist es Mal Zeit, dass er in seinen Bett schläft. Einschlafen tut er meistens bei mir im Bett beim kuscheln, einmal habe ich ihn in sein Bett gelegt. Da hat er mit Hand halten eine Stunde gebraucht um einzuschlafen. Kam dann aber nach 2 1/2 Stunden trotzdem wieder zu mir. Er hat jetzt zwei Mal geschafft in seinen Bett durchzuschlafen. Die anderen Male ist er immer wieder zu mir gekommen. Das Problem bei der Sache ist, dass ich schlafe wie ein Stein. Ich habe ihn letztens erst ausversehen aus den Bett geschubst im Schlaf. Schuldgefühle waren vorprogrammiert. Allerdings lege ich eine Matratze auf den Boden, sodass er sich im Fall der Fälle nicht weh tut. Trotzdem, diese Nacht habe ich im Halbschlaf geschaut, ob er aus den Bett gefallen ist. Er lag nicht auf den Boden und glaube im Bett war er auch nicht. Später merke ich, dass er doch wieder bei mir ist, weil er geschrien hat. Ich sage zu ihm, sei ruhig. Zu mehr bin ich im Halbschlaf nicht fähig. Als er trotzdem nicht aufhört mache ich doch das Licht an, suche den Schnuller und gebe ihn den Schnuller. Wir schlafen weiter. Morgens dann die Frage, ob ich ihn weh getan habe im Schlaf als ich mich vielleicht gedreht habe oder wieso fing er an zu weinen? Ich hoffe ihr merkt, was das Problem ist. Mein Sohn muss in seinen Bett durchschlafen, weil ich im Halbschlaf nicht richtig da bin und mir dann am nächsten Tag schwere Vorwürfe dafür mache. Ich bin alleinerziehend und ansonsten meiner eigenen Bewertung nach eine gute Mutter. Wäre nicht dieses nächtliche Problem würde ich mich sogar als sehr gut kategorisieren. Ich habe ihn bereits ein Mauskuscheltier besorgt mit Nacht licht und Musik, er hat einen CD-Player für Hörbücher und sogar einen Aromadiffuser mit einer entspannenden Mischung extra für Kinder. Ich lasse seine Tür auf, im Flur ist Licht. Er findet schnell zu mir wenn was ist. Früher hat er mal geschrien gehabt, als er mal in seinen Bett schlief und wach wurde. Mittlerweile tut er das nicht mehr, sondern kommt einfach zu mir, wenn ich schlafe. Ich will wirklich, dass er in seinen Bett durchschläft, damit ich mich morgens nicht selbst fertig machen muss.
Jonas Mama
7. Sep 2021 22:11
Re: Kind (2 Jahre) kommt fast jede Nacht zu mir
Hallo, er scheint sehr deine Nähe zu benötigen.
Wie lief es denn vorher? Hat er vorher bei dir mit ihm Bett geschlafen? Steht sein Bett in seinem eigenen Zimmer oder bei dir mit im Schlafzimmer?
Fantasila
8. Sep 2021 07:39
Re: Kind (2 Jahre) kommt fast jede Nacht zu mir
Er hat vorher bei mir geschlafen. Es gab eine Zeit, da schlief er schon in seinen Bett ab und zu. Dann wurde er allerdings krank - hatte eine Erkältung und schlief wieder bei mir. Das Bett stand in seinen Zimmer. Habe es gestern zu mir ins Schlafzimmer gestellt. Er ist trotzdem zu mir gekommen. Die Erzieherin sagte, dass er auch zurzeit eine Phase zusätzlich haben könnte mit Alpträumen und dass er deswegen vermehrt die Nähe sucht.
JoJaNi
20. Sep 2021 11:58
Re: Kind (2 Jahre) kommt fast jede Nacht zu mir
Hi, mein Großer(3;10) hat auch schlecht in seinem Bett geschlafen(es stand als Beibett bei mir) dann kam seine Schwester (1;10) und er kam auf Papas Seite und 1 Monat später ins eigene Zimmer, da die kleinen ihn öfter weckte.
Sie schläft auch in Ihrem Bett (wieder als Beibett).
Wichtig war bei uns, dass die Kids da einschlafen, wo sie später auch aufwachen und dann keinen Schrecken bekommen wo sie sind. Die ersten Male beim Großen haben auch "Stunden" gedauert. Bei der Kleinen habe ich dann eher angefangen sie alleine hinzulegen und auch mal alleine einschlafen zulassen. Das ging sehr gut. Als ich Ihnen mehr zugetraut habe und mich auch mal raus genommen habe, gelang es immer besser. Dafür gab es dann tagsüber noch mehr gezielte Kuschelzeit. LG und viel Erfolg
Vanessa Beerbaum
21. Sep 2021 14:37
Re: Kind (2 Jahre) kommt fast jede Nacht zu mir
Hmmm… schwierige Situation. Wichtig ist natürlich, dass ihr euch als Familie wohl fühlt mit der Situation.aber Es ist offensichtlich, dass der kleine Dich nachts noch sehr braucht?! Wie wäre es wenn du sein Bettchen erst mal an dein Bett schiebst, so dass du ihn berühren kannst wenn er wach wird und Dich sucht. Bei uns ist die Lösung „Familienbett“ und wir stillen auch noch. Die Nächte sind super. wenn unser kleiner soweit ist und sein eigenes Bett möchte dann schätzen wir ist er soweit. Wir erzwingen nichts und richten uns nach seinem Bedürfnis, da es für uns nichts schöneres gibt, als dass er bei uns schläft. Aber in deinem Fall sieht das anders aus. Aber es wirkt als sei es seit der Ausquartierung für euch deutlich unerholsamer oder? Liebe Grüße von der Insel
Mausevamp
24. Sep 2021 09:23
Re: Kind (2 Jahre) kommt fast jede Nacht zu mir
Hallo, unser Mädchen sollte auch ins eigene Bett, aber sie braucht heute noch mit 3 Jahren sehr unsere Nähe. Ihr Bruder (4 Monate) ist da bisher anders. Wir mussten sie aus unserem Bett kriegen, weil mein Mann nachts beim Drehen nicht gemerkt hat, dass er sich sonst auf sie rollt. Ins Gitterbett ging gar nicht. Also habe ich ein 1,40x2m Bett in ihr Zimmer gestellt und mich dazu gelegt. Das machen wir heute noch so. Ist sie erst einmal eingeschlafen kann man Problemlos das Zimmer verlassen. Immer mal wieder, wenn sie intensive Phasen hat legen wir uns wieder dazu und prinzipiell kann sie auch zu uns kommen, gab es auch zwischendurch.
Vielleicht hilft dir diese Erfahrung ja 🤷‍♀️
LG
Landprinz01
29. Sep 2021 01:19
Re: Kind (2 Jahre) kommt fast jede Nacht zu mir
Hallo Fantasila,

Mein Großer, jetzt 5, war ähnlich. Sehr langes Sitzen bleiben am Bett bis er einschlief und nach 1 1/2 Stunden rief er schon wieder. Als der Bauch mit dem zweiten dann größer war, habe ich ihn direkt zu uns geholt. Seitdem schläft er nur bei uns und alles ist entspannt. Ich hatte früher nachts immer Hosen mit Taschen an und darin 3 ersatzschnuller für die Nacht. Vielleicht hilft das deinem Sohn und du musst nicht erst danach:-)
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Trinken im Kleinkindalter

In unserem hilfreichen Ratgeber-Video erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.

Video ansehen

HiPPiS kennenlernen

Anton Affe, Thilo Tiger, Carla Chamäleon - alle HiPPiS und ihre Aufgaben kennenlernen!

Mehr erfahren