Kindergartenfrust!!!!

Fragen und Tipps zu Ihrem kleinen Liebling

Elternforum

DJFroggy
25. Okt 2011 13:30
Re: Kindergartenfrust!!!!
Ich war 1 1/2 Jahre für drei Tage die Woche alleine mit 9 Kindern und eines davon war u 3 und hat noch Windeln gehabt. Ich bin Erzieherin.
Ich habs auch hin bekommen die Kinder zu fragen ob sie aufs Klo müssen oder hab dem kleinen die Windeln gewechselt.
Wenn ich mal aus dem Zimmer musste hab ich zu den großen gesagt wo ich bin und wenn was ist sollen sie kommen. Oder ich hab ein großes Kind mitgeschickt um zu helfen oder hab den Knopf schon im Gruppenraum aufgemacht.
Also das ist keine ausrede das man bei einer Hand voll kinder die kleinen nicht fragen kann ob sie mal müssen. Alles eine frage der Organisation.
Es kann schon mal sein das ein Kind nicht richtig angezogen rausrutscht aber dann müssen die Erzieherinnen reagieren und mit dem Kind rein gehen und den rest anziehen. Ich bin auch erst seit 15 Wochen mutter aber mir ist klar das ich ein Kind nicht nur in leggins raus lassen kann, bei dem Wetter.
In meinen Einrichtungen wo ich gearbeitete habe wurden die Kinder vor dem raußgehen noch mal durchgeschaut und noch mal an die Gardarobe geschaut ob sie alles an haben.
Hast du das gespräch schon gehabt??
gast.679037
2. Nov 2011 13:50
Re: Kindergartenfrust!!!!
DJFroggy hat geschrieben:
> Ich war 1 1/2 Jahre für drei Tage die Woche alleine mit 9 Kindern und eines
> davon war u 3 und hat noch Windeln gehabt. Ich bin Erzieherin.
> Ich habs auch hin bekommen die Kinder zu fragen ob sie aufs Klo müssen oder
> hab dem kleinen die Windeln gewechselt.
> Wenn ich mal aus dem Zimmer musste hab ich zu den großen gesagt wo ich bin
> und wenn was ist sollen sie kommen. Oder ich hab ein großes Kind
> mitgeschickt um zu helfen oder hab den Knopf schon im Gruppenraum
> aufgemacht.
> Also das ist keine ausrede das man bei einer Hand voll kinder die kleinen
> nicht fragen kann ob sie mal müssen. Alles eine frage der Organisation.
> Es kann schon mal sein das ein Kind nicht richtig angezogen rausrutscht
> aber dann müssen die Erzieherinnen reagieren und mit dem Kind rein gehen
> und den rest anziehen. Ich bin auch erst seit 15 Wochen mutter aber mir ist
> klar das ich ein Kind nicht nur in leggins raus lassen kann, bei dem
> Wetter.
> In meinen Einrichtungen wo ich gearbeitete habe wurden die Kinder vor dem
> raußgehen noch mal durchgeschaut und noch mal an die Gardarobe geschaut ob
> sie alles an haben.
> Hast du das gespräch schon gehabt??


Hallo,
sorry das ich erst so spät auf deine Antwort reagiere. Mein Mann, Lea und ich sind die letzten Tage krank daheim gelegen. Hat uns alle übel erwischt....scheiß Grippe!

Ich bin da ganz deiner Meinung, das eine Erzieherin sich nicht rausreden sollte, das sie sich nicht um alles kümmern kann. Denn es ist ja schließlich ihr Job, oder? Und wenn sie mit 6, 9 oder 12 Kindern überfordert ist, sollte sie die Gruppe alleine nicht beaufsichtigen. Wobei die eigentliche Erzieherin der Gruppe echt Klasse ist. Die ist schon mitte 50, hat viel Erfahrung und hat die Kinder im Griff. Es war eigentlich nur etwas zu beanstanden, wenn die Vertretung die Aufsicht hatte.
Die Kindergartenleitung ist nochmals auf mich zu gekommen und hat sich entschuldigt für die Nachlässigkeit der jungen Kollegin, auch sie hat sich nochmals bei mir ganz bedribbelt entschuldigt. Da tat sie mir fast schon wieder leid, die hat bestimmt nen Anpfiff bekommen.
Aber bis jetzt konnt ich mich nicht mehr darüber beschweren, das Lea zu leicht bekleidet draußen rum läuft. Es werden ihr immer brav alle Sachen angezogen, die an der Garderobe hängen. Somit werde ich auf das Einzelgespräch erst einmal verzichten. Anscheinend hat der Rüffler meinerseits gereicht, das sie mal wieder aufgewacht sind!

Es ist natürlich auch schwer für mich.... ich war die letzten 3 Jahre rund um die Uhr für meine Prinzessin da und jetzt hat am vormittag jemand anders die Verantwortung :(
Da muß ich auch erst lernen loszulassen. Aber ich finde das ich in dem Punkt richtig " gemeckert " habe. Denn meine Mutter hat mir gesagt, ich werde noch öfter mal ein Auge zudrücken müssen und mir wird noch so einiges nicht so richtig gefallen, wie sie es im Kindergarten handhaben. Da könnt ich ja nicht jedes mal rum meckern. :roll:
Bei Kinkerlitzchen hat sie bestimmt recht, doch wenn es wieder um die Gesundheit meiner Maus gehen sollte, werde ich wieder zur ungemütlichen Meckermami werden!! :D

LG, Sandra.
gast.917724
2. Nov 2011 16:28
Re: Kindergartenfrust!!!!
Hallo Sandra,

schön, dass Du nochmal eine Rückmeldung gibst! Es ist doch toll, dass sich etwas zum Positiven verändert hat!

Sicherlich muss man sich auch immer wieder auf Kompromisse einlassen, aber Du hast Recht damit, dass man dies als Eltern nicht bei grundlegenden Dingen machen darf!
18 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel Knusper-Ringe

Sammeln Sie alle Ringe & gewinnen Sie ein HiPP Knabberpaket mit JAKO-O Stapelwürfeln!

Jetzt mitspielen

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account