Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin

Das erste Schwangerschafts-Trimester

Elternforum

Schnieberin
23. Jan 2022 11:17
Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin
Liebe Leser*innen, Schwangeren, Interessierten…,
ich - 31 Jahre alt und jetzt in der 6. SSW - hab keine Schwangerschaft geplant und deswegen lebte ich so vor mich hin…
ich rauchte,
trieb intensiv EMS-Sport
und ließ mich vor 2 Wochen ein drittens Mal mit Biontech impfen.
Ich hatte eine kurze Therapiesitzung zur Rubinlaserung auf der Stirn
und wusste nicht, dass ich schwanger bin.
Ich hatte in den letzten Tagen unfassbar viel Hunger und habe viel mehr gegessen als sonst. Demnach fühlte ich mich natürlich auch voller…ein paar Tropfen Laxoberal sollten mir helfen. Und dann kam der Tag, an dem ich erfuhr, dass ich schwanger bin…Ein Test am Morgen war mehr als eindeutig und dann testete ich noch mal sicherheitshalber abends und auch dieser war absolut eindeutig schwanger…jetzt mache ich mir natürlich schlimme Vorwürfe. Ich habe seit mehreren Tagen Spannung in den Brüsten und Unterbleibschmerzen, als würde ich meine Periode bekommen…Meine Stimmung ist absolut seltsam schwankend und ich schlafe echt viel…Wenn ich nicht regelmäßig esse, wird mir unglaublich schlecht und ich habe Magenschmerzen…Vermutlich normale Symptome einer Schwangeren.
Kommende Woche werde ich untersucht. Dann wissen wir mehr. Ich weiß, dass ich nichts rückgängig machen kann, ich weiß, dass mir keiner ohne Untersuchung sagen kann, ob es dem Kleinen in mir gut geht. Aber vielleicht gibt es unter den Leser*innen jemanden mit ähnlichen Erfahrungen oder ähnlichen Ängsten…

Mein Mann unterstützt mich bei allem bisher. Wir warten mal ab - natürlich lebe ich, seitdem ich es weiß, mehr als gesund!
Wir drücken uns gegenseitig die Daumen😘
Chocokittycat
30. Jan 2022 10:31
Re: Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin
Boa ganz schön heftig deine story,aber mir gings ähnlich ,ich arbeite am Bau als GWH Installateurin wo ich ja wirklich harte körperliche Arbeit habe, und mein Mann und ich wünschten uns bereits ein Kind und haben genau im Dezember mit der Verhütung aufgehört, ja wie man es auf keinen Fall denken würde hat es gleich eingeschlagen. Vor Weihnachten noch und ich habe die Angewohnheit jeden tag beim abendessen ein Achterl Rotwein zu trinken, ja zu Silvester war ich nicht voll rauschig aber ziemlich beschwipst, und dann im jänner blieb die periode aus und ja ich hatte inzwischen einen ultraschall ich bin jetzt 7(+4) und wir hatten in Woche 6 schon Herzschlag🤣 also meine liebe, ich glaube wenn die Kinder kommen wollen, dann kommen sie egal was man tut 🙈🙊. Mach dir keine Sorgen immerhin wusstest du es nicht und wenn du jetztauf deinen lebensstil achtest ist doch alles in ordnung.! Deine Beschwerden sind typische Anzeichen. Warst du inzwischen bei der Untersuchung?
Schnieberin
11. Feb 2022 23:00
Re: Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin
Meine Güte, ich war jetzt ein paar Tage offline. Aber nur, weil mich die Übelkeit so mitnimmt. Jeden Tag erlebe ich, als hätte ich einen dicken Kater….Übelkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen, fühle mich total aufgeschwemmt und matt. Meinen Sport habe ich erst einmal aufgegeben. Dafür bin ich momentan nicht fit genug…
Ich muss echt sagen, dass ich die Frauen so sehr beneide, die meinen, sie durchlebten während der Schwangerschaft die Blüte ihres Lebens…
Ohje, ich kann deine Story auch zu 💯 fühlen! Da machst du dir im Nachhinein echt n Kopf! Aber wie du schreibst „wenn die Kinder kommen wollen“….auch bei mir konnte man vor 2 Wochen schon einen Herzschlag sehen. Kommenden Montag ist der nächste Termin! Aber bisher läuft alles normal. Bist du im Beschäftigungsverbot oder krankgeschrieben? Ich kann momentan so überhaupt nicht arbeiten 😮💨🤢
Zuletzt geändert von Schnieberin am 11. Feb 2022 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
Schnieberin
11. Feb 2022 23:00
Re: Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin
Meine Güte, ich war jetzt ein paar Tage offline. Aber nur, weil mich die Übelkeit so mitnimmt. Jeden Tag erlebe ich, als hätte ich einen dicken Kater….Übelkeit, Müdigkeit, Kopfschmerzen, fühle mich total aufgeschwemmt und matt. Meine Sport habe ich erst einmal aufgegeben. Dafür bin ich momentan nicht fit genug…
Ich muss echt sagen, dass ich die Frauen so sehr beneide, die meinen, sie durchlebten während der Schwangerschaft die Blüte ihres Lebens…
Ohje, ich kann deine Story auch zu 💯 fühlen! Da machst du dir im Nachhinein echt n Kopf! Aber wie du schreibst „wenn die Kinder kommen wollen“….auch bei mir konnte man vor 2 Wochen schon einen Herzschlag sehen. Kommenden Montag ist der nächste Termin! Aber bisher läuft alles normal. Bist du im Beschäftigungsverbot oder krankgeschrieben? Ich kann momentan so überhaupt nicht arbeiten 😮💨🤢
Chocokittycat
14. Feb 2022 12:53
Re: Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin
Hiii, ja ich bin ehrlich gesagt auch selten online. Ach das tut mir leid,ich hoffe dir gehts bald besser meine liebe, ich weiß was du meinst, wobei so hart hatte ich es nicht bzw jetzt in der 10 Woche ist irgendwie alles weg 🤩. Ich hab es meinem chef noch gar nicht gesagt das ich schwanger bin, ich gehe ganz normal arbeiten, ich war nur 2 tage krankenstand weils mir so schwindlig war und hab gesagt ich hätte magen darm🙈. Ja ist alles noch voll fremd für mich die situation mama zu werden…. Wie gehts dir mittlerweile? Freust dich aufs baby?🤩
Schnieberin
17. Feb 2022 23:07
Re: Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin
Ach Quatsch 😳😳😳 noch gar nicht gesagt?!? Das hältst du aus? Ich habe es meinem Chef mitgeteilt. Ich bin jetzt eigentlich erst einmal im Homeoffice. Aber Arbeiten geht allerdings gar nicht momentan. Übelkeit ist zwar besser geworden, aber ganz weg ist es noch nicht. Ich hoffe noch…klingt bei dir aber nach einem noch „normalen“ Leben, wenn du momentan nicht viel von der Schwangerschaft merkst 😊

Absolut ist es fremd! Ich denke jeden Tag darüber nach und schwanke zwischen Panik, Angst und Freude, fühle Abneigung und hab gleichzeitig größtes Interesse…ich merke so viele Veränderungen an mir, aber bin nicht immer damit zufrieden. Mein Mann tut mir leid, er muss so viele Launen aushalten. Aber er macht es hervorragend!
Das alles liest sich bestimmt negativer, als es eigentlich ist 😇…So viele Gedanken in meinem Kopf sind positiv dazu. Meine Ideen, was alles auf uns zukommen wird, sind kreativ und vielseitig. Ich glaube, ich freue mich!
gast.4356405
26. Feb 2022 09:11
Re: Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin
Hallo Schnieberin,
Meine beste Freundin hat bis zur 10. Woche nichts von ihrem Baby gewusst und auch geraucht und regelmäßig Bier getrunken. Mittlerweile ist ihre wunderschöne Tochter 1 1/2 Jahre.
Maximus Mommy
26. Mär 2022 20:44
Re: Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin
gast.4356405 hat geschrieben:
> Hallo Schnieberin,
> Meine beste Freundin hat bis zur 10. Woche nichts von ihrem Baby gewusst
> und auch geraucht und regelmäßig Bier getrunken. Mittlerweile ist ihre
> wunderschöne Tochter 1 1/2 Jahre.


Bier getrunken? Das sollte man hier nicht verharmlosen!
Belese dich mal zum FASD!
Eine Krankheit die Kinder ihr Leben lang tragen aufgrund von Alkohol in der Schwangerschaft - wird manchmal auch erst im Erwachsenenalter diagnostiziert.

Zum Rauchen muss ich sagen, dass man sich damit eh nie einen Gefallen tut, ob Schwanger oder nicht - aber man sollte nun wenigstens sofort aufhören damit.

Ansonsten alles Gute für dich und dein Kind!
Aepfelchen
4. Apr 2022 17:13
Re: Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin
Ich habe die Nachricht von " Gast" so verstanden, das die Freundin Bier getrunken hat und geraucht hat als sie noch gar nicht wusste das sie schwanger war. Als sie es erfahren hat, hat sie sicher aufgehört.
Ich kenne eine Menge Mütter die geraucht haben, gut gefeiert haben usw und nicht wussten das sie schwanger sind. Als sie es dann erfahren haben, haben sie sich gesund ernährt und alle Kinder sind putzmunter, glücklich und gesund. Ich schätze mal das ist der Schutz der Unwissenheit.
Also "Schnieberin" es wird deinem Baby gut gehen. Deine Beschwerden sind auch alle normal. Bei dem einem mehr bei dem anderen weniger. Ich habe da Glück es sind ganz wenige und nur leichte Beschwerden. Ich bin jetzt in der 22. SSW und jetzt habe ich etwas Schmerzen, kann schwer aufstehen und bin schnell ko und außer Puste. Aber das gehört alles dazu und wird in weiter ferne rücken, wenn wir unsere Babys im Arm halten.
Alles Gute weiterhin.
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Verwendungs-Tipps

HiPP Babysanft Produkte eignen sich nicht nur für die Pflege sensibler Babyhaut. Wie verwenden Sie unsere Pflege-Produkte?

Tipp abgeben

Interaktiver Mutterpass

In unserem interaktiven Mutterpass erläutern wir wichtige Eintragungen und Untersuchungen.

Zum Mutterpass

Schwangerschafts-Paket

von HiPP zusammengestellt zum Pflegen und Verwöhnen für die werdende Mutter.

Zum Paket