Milchmenge steigern

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen schönen Feiertag.

Bitte beachten Sie, dass Ihre eingehenden Anfragen etwas verzögert beantwortet werden. Ab Dienstag sind wir wieder wie gewohnt für Sie da!

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Elternservice-Team

Kai2022
24. Mai 2022 19:09
Milchmenge steigern
Hallo ihr lieben,

mein Sohn 16 Wochen alt hat bisher immer recht kurze Abstände zwischen den Mahlzeiten.
Er bekommt AR Nahrung da er recht viel gespuckt hat.
Nun will ich die Milchmenge wie auf der Packung angegeben erhöhen.
Er würde wenn er könnte die kompletten 200ml wegtrinken
Hat er gestern auch 2 mal gemacht und danach kam dann natürlich wieder einiges von der Milch raus.
Nun habe ich ihn heute Max 180 ml trinken lassen, aber da spuckte er auch wieder etwas von aus.

Wenn ich ihn die Flasche vorher wegnehme quengelt er.

Gibt es einen Tipp wie ich die Menge langsam erhöhe, oder besser wieder auf 170ml nochmal zurückgehen und noch etwas warten?

Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße
HiPP-Elternservice
25. Mai 2022 08:22
Re: Milchmenge steigern
Liebe "Kai2022",

schön, dass Ihr Kleiner bisher mit einer AR-Nahrung so gut zurecht kommt.

Ihr Junge merkt genau was er braucht und was ihm gut tut - eine kleinere Portion von 170ml, aber dies mehrfach über den Tag verteilt. Mit dieser Menge kommt sein kleiner Magen im Moment optimal zurecht. Nimmt er gut zu, und ist auch der Kinderarzt mit seiner Entwicklung zufrieden, dann passt die Menge genau so wie sie ist, und sie muss nicht unbedingt gesteigert werden.

Natürlich wird der Bedarf Ihres Sohnes immer größer, je mehr er wächst und gedeiht. Um etwas mehr Sättigung pro Mahlzeit zu erreichen können Sie daher in den nächsten Wochen schon langsam in die Beikost starten. Gerade Kinder, die sehr leicht zum Spucken neigen, tun sich mit Brei deutlich leichter, da dieser einfach besser im Magen gehalten werden kann.

Ich wünsche Ihrem Jungen auch weiterhin einen guten Appetit und drücke Ihnen die Daumen, dass sich sein Bäuchlein mehr und mehr entspannt!

Es grüßt Sie ganz herzlich
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder