Gute Nacht zum trinken

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen schönen Feiertag.

Bitte beachten Sie, dass Ihre eingehenden Anfragen etwas verzögert beantwortet werden. Ab Freitag sind wir wieder wie gewohnt für Sie da!

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Elternservice

Inalein88
15. Jan 2022 11:23
Gute Nacht zum trinken
Hallo, meine Kleine fast 1 jahr hat in der nacht immer Hunger. Sie ist schon seit 4 Monaten mit uns am Tisch mit, auch abends. Vorm Bettgehen bekommt sie die 3er Milch 180ml. Wird sie nicht satt oder ist es Gewöhnungssache? Soll ich ihr abends vorm Bettgehen lieber die gute nacht Milch geben? Aber dass wird doch dann zuviel oder? Also Abendessen und die gute Nacht Milch 🙈
HiPP-Elternservice
17. Jan 2022 10:05
Re: Gute Nacht zum trinken
Liebe „Inalein88“,

Ihre Tochter ist tagsüber eigentlich eine gute Esserin? Dann bekommen Sie das mit den unruhigen Nächten sicherlich bald in den Griff.

Bewährt haben sich für Kleinkinder (also ab dem 1. Geburtstag) 5 Mahlzeiten, d.h. 3 Hauptmahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen) plus je eine kleine Zwischenmahlzeit vor- und nachmittags. Zusätzlich sollten tagsüber etwa 400 ml Getränke wie Wasser oder ungesüßter Tee angeboten werden - hierzu zählen auch Milchmahlzeiten.

Der Speiseplan für Ihr Mädchen könnte also in Kürze ungefähr so aussehen:

Morgens: Milch + Brot oder Müesli
Vormittags: Obst, Gemüse + Knabberei, nur Knabberei, nur Gemüse, Obst oder Getreide-Obst-Brei, hin und wieder ein kleiner Joghurt
Mittags: Gemüse, Beilage und 2-3 mal pro Woche Fleisch und einmal pro Woche Fisch
Nachmittags: nach Bedarf etwas Obst, Gemüse + Knabberei oder Getreide-Obst-Brei, hin und wieder ein kleiner Joghurt
Abends: Milchbrei mit Obst/Gemüse oder Brot + Käse plus Gemüsesticks, Milch, Müesli

Zwischendurch Getränke wie Wasser oder ungesüßter Tee ganz nach Bedarf.
Es steht Ihnen jederzeit frei die Mahlzeiten untereinander auszutauschen.

Sind nach und nach all diese Mahlzeiten und auch die ausreichende Flüssigkeitszufuhr abgedeckt, ist es eher unwahrscheinlich, dass Ihre Tochter nachts tatsächlich solch großen Hunger hat. Bleiben Sie auch am besten bei der gewohnten Folgemilch 3 vor dem zu Bett gehen – eine Gute Nacht Mahlzeit zum Trinken wäre hier tatsächlich zu reichhaltig, denn sie nimmt ja auch Brotzeit vom Familientisch.

Meldet sie sich nachts, dann versuchen Sie, Ihre Kleine anderweitig wieder zum Einschlafen zu bringen: Kuscheln, Spieluhr, Schmusetuch mit Geruch von Mama, streicheln und gut zureden. Sollte Ihre Tochter hartnäckig etwas zu essen einfordern, dann zeigen Sie ihr, dass Sie konsequent sind, auch wenn es für Sie als Mutter nicht immer leicht ist. Ihr Mädchen wird so mit der Zeit die Grenzen erkennen. Und geben Sie sich und Ihrem Liebling etwas Zeit sich umzugewöhnen - es geht schlicht darum, eingefahrene Muster zu ändern. Natürlich wird so eine Umstellung anfangs unruhige Nächte mit sich bringen. Aber halten Sie durch, es lohnt sich!

Einen schönen Start in die Woche
wünscht
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder