Baby 9 Monate Milch nötig?

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Vrne
2. Dez 2021 09:34
Baby 9 Monate Milch nötig?
Hallo,
Leider hat es bei uns mit dem traditionellen Stillen nie geklappt. Ich habe jetzt 9 Monate mit der Milchpumpe gearbeitet, Beikost bekommt das Baby seit dem 5. Monat und wird gern genommen.
Aktuell gibt es in der Früh 300ml Milch, Mittag Gemüse mit Fleisch/Fisch und Abend ein Milchgetreidebrei mit Obst, Zwischenmahlzeiten wollte es von Anfang nicht, durch die großen Milchmengen hat es schon vor dem Umstieg auf Beikost ca. 6 Stunden Intervalle und irgendwann wurde die nächtliche Mahlzeit einfach ausgelassen.
Da mir das Pumpen anstrengend ist und ich immer länger sitze (2× täglich, wie eine Kuh) und trotzdem weniger kommt, und auch die Leihfrist der Milchpumpe abläuft, werde ich aufhören.
Meine Unsicherheit ist jetzt, das Baby isst sehr gerne, sollen wir trotzdem auf Premilch umsteigen und alles beibehalten oder kann auch in der Früh ein Brei gereicht werden, würde die Milch im Brei ausreichen?
Besten Dank
HiPP-Elternservice
2. Dez 2021 11:44
Re: Baby 9 Monate Milch nötig?
Liebe „Vrne“,

mein Respekt, dass Sie das Abpumpen der Muttermilch so lange durchgezogen haben! Das können wohl die wenigsten Mütter von sich behaupten.

Da Ihr Baby nun bereits die Beikost auch so gut annimmt ist es eigentlich nebensächlich, auf welche Milchnahrung Sie nun umsteigen.

Es wird immer wieder – fälschlicherweise – kommuniziert, eine Folgemilch mache dick oder sei ungesund. Diese Information hält sich leider hartnäckig. Daher wird häufig empfohlen ausschließlich die Pre zu füttern.

Da kann ich Sie jedoch voll und ganz beruhigen. Das stimmt nicht. Heutige Folgenahrungen, z.B. HiPP 2 oder HiPP 3, machen nicht dick. Auch wird diesen Nahrungen kein Zucker zugesetzt. Im Energiegehalt unterscheiden sich diese also kaum von den Anfangsnahrungen

Pre-Nahrung ist im Alter Ihres Babys also nicht mehr nötig, denn Ihr Kind bekommt ja auch schon ausreichend Beikost. Kennen Sie die HiPP Bio Combiotik 2 ohne Stärke ( https://shop.hipp.de/hipp-2-bio-combiot ... -600g.html )? Diese Folgemilch schmeckt besonders lieblich und wird erfahrungsgemäß gut akzeptiert

Empfohlen werden im Laufe des 2. Lebenshalbjahres ca. 400-500 ml/g Milch und Milchbrei.

Sie können also gerne die Milchmahlzeit am Morgen durch einen Milchbrei ersetzen, wobei Trinkmilch hier erfahrungsgemäß von den Babys besser und lieber genommen wird als der Brei. Füllt die Trinkmilch eben auch den Flüssigkeitsspeicher nach der Nacht wieder auf.

Auch wäre eine Kombination aus Milchbrei und Milchflasche möglich, also halb/halb. Probieren Sie es einfach einmal aus, was Ihr Baby hier bevorzugt.

Hier einmal zum Überblick für Sie, wie der Speiseplan in etwa aussehen könnte:

https://www.hipp.de/beikost/ratgeber/ernaehrungsplan/

Ihnen und der ganzen Familie wünsche ich noch eine schöne Adventszeit.


Es grüßt Sie herzlich
Ihre HiPP Expertin
Vrne
23. Dez 2021 08:06
Re: Baby 9 Monate Milch nötig?
Liebes Hipp- Team,
Vielen Dank für die Antwort.
Unser Baby ist zum Glück überhaupt nicht wählerisch, seit ein pasr Tagen trinkt er jetzt Folgemilch zum Frühstück, wobei ich noch ca. zur Hälfte Reserven von Muttermilch dazugebe. Einzig weil das Zubereiten jetzt so viel schneller geht, hat sich seine Essenszeit verschoben und die Zeit, in der er mich anschreit reduziert :) dafür bekommt er nun doch eine Vormittagsjause.
Es ist aber schon kompliziert, wenn man das Beste für sein Kind will und es so viele Möglichkeiten und Meinungen gibt.
Aber wir sind erst mal zufrieden so, besten Dank für die Unterstützung
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder