12 Monate - Schlaf und trinken

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Chrissi1993
29. Apr 2021 20:25
12 Monate - Schlaf und trinken
Hallo liebes Expertenteam,

Mein Sohn 12 Monate geht um 19:00 Uhr schlafen bis cirka 06:30Uhr. Er trinkt in dieser Zeit 2-3 Flaschen a 240ml aber auf mindestens 8-12x verteilt also immer cieka 20-40ml. Ohne schläft er mir leider nicht ein.
Er bekommt die Hipp 2er Milch.

Kann ich irgend etwas tun das er besser schläft und nicht jede Stunde ein wenig Milch möchte?
Soll ich auf eine andere Milch umsteigen? Oder brauch er überhaupt no so viel milch bzw ist es nur gewohnheit?

Bitte um Ihre Hilfe da mein Schlaf leider seid das er 6 Monate ist immer so weiter läuft ohne besserung.
HiPP-Elternservice
30. Apr 2021 13:53
Re: 12 Monate - Schlaf und trinken
Liebe „Chrissi1993“,

ich kann gut verstehen, dass Sie für sich und Ihren Kleinen ruhigere Nächte wünschen. Und das ist in seinem Alter auch mehr und mehr möglich – nur Mut. Die Kleinen können sich nun tagsüber ausreichend satt essen, so dass nachts keine Milch mehr notwendig ist. Diese ist erfahrungsgemäß nur noch eine liebgewonnene Gewohnheit - Ihr Sohn hat lange gelernt, sich mit dem Fläschchen zu beruhigen. Das zeigt Ihnen z.B. auch, dass er immer wieder nur kleine Mengen trinkt. Er findet damit wieder in den Schlaf. Mit der nächtlichen Milch kann die Verdauung aber nicht zur Ruhe finden und auch für die Zähne ist diese nicht so gut. Werden im Anschluss nicht die Zähnchen geputzt, dann kann das die Entstehung von Karies fördern.

Ihr Junge kann mit Ihrer Hilfe nun andere Einschlafrituale lernen. Hier hilft häufig Liedchen singen, kuscheln, Spieluhr, Schmusetuch mit Geruch von Mama. Bieten Sie bei Bedarf auch etwas Wasser für den Durst an. Wichtig ist, dass Sie dafür ganz dahinter stehen. So wird es ihm leichter fallen, von der nächtlichen Milch Abschied zu nehmen. Für Sie als Hintergrund: Die Kleinen werden immer agiler und es gibt nachts mehr zu verarbeiten. Sie träumen intensiv und wachen manchmal in den Leichtschlafphasen auf. Mit der Zeit lernen die Kleinen aber auch, wieder alleine in den Schlaf zu finden.

Wann und wie Kinder letztlich lernen nachts ohne zu essen durchzuhalten, ist immer sehr unterschiedlich und auch individuell zu handhaben. Versuchen Sie daher nach und nach andere Einschlafrituale einzuführen. Auch wenn das etwas Zeit braucht, ist das für Sie und Ihren Jungen ein wichtiges Ziel. Er hatte lange die nächtliche Milch und braucht nun auch etwas Zeit, um sich umzugewöhnen.

Sie beide sind ein gutes Team und schaffen das!

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
Ihr HiPP Expertenteam
Chrissi1993
30. Apr 2021 19:23
Re: 12 Monate - Schlaf und trinken
Liebes Expertenteam,

Danke für die Antwort das hilft mir sehr. Das erste einschlafen um 19 uhr läuft auch perfekt. Nur weiß ich leider nicht so ganz wie ich die restlichen Aufwachphasen gestalten soll bzw ihn beruhigen?
HiPP-Elternservice
3. Mai 2021 09:45
Re: 12 Monate - Schlaf und trinken
Liebe „Chrissi1993“,

wie schön, dass das Einschlafen am Abend schon so gut funktioniert - darauf können Sie aufbauen.

In der Nacht können Sie mal etwas Wasser anbieten und schauen, ob es Durst ist. Ansonsten möglichst wenig Licht und Geräusche machen und andere Einschlafrituale wie Liedchen singen, kuscheln, Spieluhr, Schmusetuch mit Geruch von Mama ausprobieren. Sie können auch erst mal noch am Bettchen sitzen bleiben und sein Händchen streicheln. Mit der Zeit reicht es dann oft, wenn die Tür auf bleibt oder er Ihre Stimme hört. Er wird in seinem Tempo lernen, dass er selbst wieder in den Schlaf finden kann. Geben Sie sich ruhig etwas Zeit für die Umstellung. Auch wenn es nochmal ein paar unruhigere Nächte werden können.

Herzliche Grüße und einen guten Wochenstart
Ihr HiPP Expertenteam
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder