Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Durchfall und spucken

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Christina1801
15. Okt 2020 20:27
Durchfall und spucken
Hallo,
leider muss ich abstillen und mein Sohn 2 Monate hat die Pre Nahrung wohl nicht vertragen, weil er seit 2,5 Wochen ständig Durchfall und Bauchweh hat.
Unsere Ärztin hat Hipp Comfort verordnet. Leider ist der Durchfall nicht weniger geworden 😔! Er bekommt immer noch 1-2 Mahlzeiten durch Muttermilch ersetzt. Kann es sein, dass die Muttermilch und die Comfort nicht zusammen harmonieren?

VG
Christina
HiPP-Elternservice
16. Okt 2020 10:19
Re: Durchfall und spucken
Liebe Christina,

hat Ihr Kleiner seit einiger Zeit Durchfall und Bauchweh, ist das verständlicherweise nicht schön – als Eltern leidet man meist genauso mit.

Unsere HiPP Säuglingsnahrungen wie z.B. HiPP Pre oder Comfort eignen sich grundsätzlich für die Kombination mit Muttermilch. Letztlich ist jedoch jedes Baby individuell und es können auch andere Ursachen hinter den Beschwerden stecken.

Für Sie als Hintergrund: Bei Neugeborenen ist es nicht ungewöhnlich, dass sich die Verdauung erst einmal einspielen muss. Der Darm von Säuglingen ist in den ersten Monaten noch sehr sensibel. Deshalb sind Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen und Bauchschmerzen nicht selten. Ganz genau ist nicht geklärt, was die Beschwerden auslöst. Als sehr wahrscheinlich gilt jedoch, dass das unausgereifte Verdauungssystem die Ursache ist. Dabei sind gestillte Kinder genauso betroffen wie Fläschchen ernährte.
Plagt sich Ihr Schatz jedoch so sehr, möchte man natürlich eine Nahrung finden, mit der er zurechtkommt – das ist nur verständlich.

Leider schreiben Sie nicht genau, wie lange Ihr Baby die HiPP Comfort schon bekommt. Bei einem Nahrungswechsel oder einer Veränderung kann es ein bis zwei Wochen brauchen, bis sich die Verdauung der Kleinen umgewöhnt hat. Auch ist Ihr Schatz noch sehr jung, da ist das Bäuchlein noch nicht so reif. Unsere HiPP Comfort Spezialnahrung kann auch bei Verstopfung helfen, daher sind hier weiche Stühle sogar gewünscht. Einen wässrigen, übelriechenden Durchfall soll ein Baby damit aber nicht haben.

Sie machen es genau richtig und sind mit der Kinderärztin in Rücksprache. Sie kennt Ihren Kleinen und kann die Situation vor Ort am besten einschätzen. Aus der Ferne ist das leider so nicht möglich. Fragen Sie daher nochmal bei Ihrer Ärztin nach, wie Sie weiter vorgehen können.

Ihr Sohn ist noch sehr jung, da wird sich bestimmt vieles noch einspielen. Wichtig ist es, in diesen unruhigen Zeiten Ihrem Kind Ruhe und Geborgenheit zu vermitteln. Seien Sie einfach bei Ihrem Schatz, nehmen Sie ihn in den Arm und wiegen Sie ihn sanft hin und her. Tragen Sie ihn auch tagsüber viel am Körper. Sorgen Sie für einen ruhigen und geregelten Tagesrhythmus.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass es bald besser wird!

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Expertenteam
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder