Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Reflux nach Umstellung auf PRE HA

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Mipsi2020
9. Okt 2020 09:43
Reflux nach Umstellung auf PRE HA
Hallo,
haben nun erfolgreich von Beba auf Hipp Combiotik PRE HA umgestellt. Bauchschmerzen sind nun weg, aber dafür haben wir Reflux Probleme, da eure PRE etwas dünnflüssiger ist als die von Beba. Stellt sich das noch ein? Hatten bisher damit keine Probleme. Er spuckt so gesehen auch nicht, nur die Milch kommt im liegen immer wieder hoch, er schluckt diese dann auch wieder. Werde das Thema natürlich auch mit dem Kinderarzt besprechen. Macht es eventuell Sinn auf die 1er umzusteigen, da diese sämiger ist oder womit könnte ich die Milch etwas andicken?
Danke! Lg
HiPP-Elternservice
9. Okt 2020 11:42
Re: Reflux nach Umstellung auf PRE HA
Liebe „Mipsi2020“,

wie lange füttern Sie denn schon die HiPP Combiotik HA Pre?

Grundsätzlich bedeutet jede neue Nahrung eine Anpassungsphase und besonders empfindliche Babys können mit vermehrtem Spucken und/oder Blähungen reagieren. Das legt sich erfahrungsgemäß nach einigen Tagen wieder. In der Regel kann eine Umstellungsphase ein bis zwei Wochen andauern. Diese Zeit braucht das Bäuchlein einfach, um sich an eine neue Nahrung zu gewöhnen. Danach kann es schon ganz anders ausschauen. Da kann sich vieles noch einspielen.

Noch ein paar Worte zum Spucken: Gerade wenn die Kleinen aktiver werden, kann es solche Phasen geben. Alles was keinen Platz im kleinen Magen findet, kommt wieder hoch.

Achten Sie darauf, dass Ihr Schatz nicht zu hastig trinkt. Warten Sie immer nach dem Trinken so lange, bis er kräftig aufgestoßen hat, bzw. machen Sie auch schon zwischendurch eine Pause und geben ihm Gelegenheit zum Bäuerchen. Überprüfen Sie mal den Sauger: Pro Sekunde sollte ein Tropfen bei schräg umgekehrtem Fläschchen kommen.

Hier habe ich noch weitere allgemeine Tipps für Sie, die bei vielen Kindern die zum Spucken neigen helfen:

* Versuchen Sie nach den Mahlzeiten möglichst Ruhe zu geben, Ihren Sohn ruhig zu beschäftigen, den Oberkörper etwas hoch zu lagern.

* Günstig kann es in manchen Fällen sein, das Baby vor dem Füttern zu wickeln. Einige Kinder reagieren auf Drehen, Aus- und Anziehen so empfindlich, dass ihnen die Mahlzeit wieder hochkommt.

Auch ein Wechsel auf eine 1er Nahrung wäre eine Möglichkeit. Diese ist aufgrund eines kleinen Stärkeanteils von der Konsistenz her etwas sämiger als eine Pre Nahrung.
Viele Babys kommen mit einer sämigeren Milchnahrung besser zurecht und es kann bei vermehrten Spucken helfen.

Sprechen Sie dazu auch gerne bei Gelegenheit mit Ihrem Kinderarzt. Er kennt Ihren Schatz und kann die Situation vor Ort einschätzen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Baby alles Gute und ein schönes Wochenende!

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Expertenteam
Mipsi2020
9. Okt 2020 11:46
Re: Reflux nach Umstellung auf PRE HA
Danke für die Antwort und die viele Tipps :D wir haben Fläschchenweise umgestellt und seit gestern haben wir nur noch HIPP. Werde es weiter beobachten und dann mit der Kinderärztin besprechen.
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welche Milchnahrung?

Der HiPP Milchfinder hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder