Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Pre zu dünn?

Expertenrat zu Milchnahrung: Wahl der richtigen Milch, Fläschchen-Zubereitung und vieles mehr!

Expertenforum

Stephi0000
9. Mai 2019 10:10
Pre zu dünn?
Hallo. Ich habe meine Tochter gestillt bis sie 6 Wochen alt war dann wurde ich leider noch mal operiert und meine Milch ist ganz weg geblieben. Sie hat dazumals schon Probleme gehabt mit dem Trinken und ich hatte auch immer etwas zu wenig Milch auf jeden Fall war es schon immer ein Problem mit der Zunahme. Auf Anraten der Kinderärztin haben wir dann auf Hipp Bio Combiotik Pre gewechselt dadurch hat sie aber extreme Bauchweh bekommen und fast gar nichts mehr getrunken. Könnte natürlich auch die dreimonatskolik gewesen sein. Dann haben wir auf die Einer Nahrung umgestellt die hat sie etwas besser vertragen aber dadurch hat sie Extreme Verstopfung bekommen und auch der Milch Zucker hat nichts geholfen.
Nach dem ganzen Theater haben wir eine sonder nahrung gekauft eine hochkalorische die ist fertig angerührt und etwas dickflüssiger mit der Nahrung wurde es auf einmal etwas besser. Nachdem die Nahrung aus war sind wir wieder auf Anraten unserer Kinderärztin zurück auf das Pre. Jetzt haben wir wieder genau das selbe Theater sie trinkt fast nichts mehr zeigt keinen Hunger und wenn sie trinkt dann zwischen 30 bis 60 ml und sie nimmt natürlich auch fast nichts zu. Sie schmatzt extrem und verschluckt sich auch ab und zu ich habe das Gefühl aber vielleicht täusche ich mich auch nur dass die pre ihr zu dünnflüssig ist. Sauger haben wir natürlich schon alle durchprobiert am besten akzeptiert sie den von lansinoh mit der Sauger Größe S. Aber trotzdem kommt es mir noch zu dünnflüssig vor. Und wenn sie trinkt trinkt sie ungefähr drei Sekunden und dreht dann jedesmal ihren Kopf wieder weg und dann trinkt sie wieder weiter und das Spiel geht dann ungefähr bis 60 ml so dahin. Beim Osteopathen waren wir natürlich auch einige Male der hat dann auch nichts mehr gefunden.

Ich bin am verzweifeln weil ich nicht weiß was ich ihr geben soll damit sie endlich Appetit bekommt und wenn sie Appetit hat auch genügend trinkt.

Ich habe es ein paar Tage probiert dass ich das ganze wirklich gelassen sehe und mich nicht stresse und wirklich ihr nur die Milch anbiete wenn sie Hunger hat aber da trinkt sie dann praktisch fast gar nichts mehr.
Wir waren auch schon eine Nacht im Krankenhaus und haben alle gesundheitlichen Faktoren ausschließen lassen
HiPP-Elternservice
10. Mai 2019 15:55
Re: Pre zu dünn?
Liebe „Stephi0000“,

es ist verständlich, dass die Situation Sie als Mama belastet. Jede Mama möchte, dass Ihr Baby ausreichend trinkt und gedeiht.

Erst mal ist es gut, dass Sie mit Ihrer Kinderärztin in Rücksprache sind und auch im Krankenhaus gesundheitliche Faktoren ausgeschlossen werden konnten.

Sie schreiben uns leider nichts zu aktuellen Alter Ihrer Kleinen? Geht es schon Richtung Beikostalter – also frühestens nach vier Monaten?
Gut möglich, dass der Löffel mehr Interesse weckt und sich das Füttern mehr entspannt?

Darf ich fragen, warum Sie die Sondernahrung gewechselt haben. Ihr Mädchen scheint doch gut darauf angesprochen zu haben. Sprechen Sie doch noch einmal mit Ihrer Kinderärztin, ob es in Ihrem Fall nicht Sinn macht, damit weiter zu füttern. Gerade wenn Sie ein so sensibles Baby haben.

Generell bedeutet natürlich auch jeder Wechsel wieder ein Anpassungsphase. Mein lieber Rat ist, in die Ernährung und auch die ganze Situation so viel wie möglich an Ruhe zu bringen. Das entspannt beide Seiten oft am besten.

Letztlich ist es wichtig, eine Säuglingsnahrung zu finden, die zu Ihrem Mädchen passt. Was sagt denn Ihre Kinderärztin zu der aktuellen Situation? Sie kennt Ihren Schatz am besten.

Wenn sich die Situation zu sehr gefestigt hat und verfahren ist, dann kann es sinnvoll sein, von außen eine Hilfestellung zu bekommen. Es gibt Personen, die speziell für Fütter- und Essstörungen ausgebildet sind - sicher kann Ihnen Ihre Kinderärztin Adressen nennen. Auch hier gibt es weitere Infos: https://www.kindergesundheit-info.de/th ... toerungen/

Liebe „Stephi0000“, bitte verzweifeln Sie nicht – ich bin mir sicher, bald klappt es bestimmt!

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute und viel Kraft!

Herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

NEU: HiPP Windel App

HiPP Windel App: HiPP Windeln kaufen, Bon hochladen und Prämien sichern!

Mehr erfahren

Trinkmengen-Rechner

Trinkmengen-Rechner: Berechnen Sie die optimale Trinkmenge für Ihr Baby

Jetzt berechnen!

Gewinnspiel

Kennen Sie alle Vorteile der neuen Verpackung? Jetzt mitspielen und gewinnen!

Jetzt mitmachen

Welches Produkt?

Mit dem HiPP Milchfinder helfen wir Ihnen, das passende Produkt für Ihren Liebling zu finden.

Zum Milchfinder