Mit fast zwei anfangen mit Flasche oder Schnuller?!

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden

Elternforum

MUnbekannt
3. Jan 2022 12:17
Mit fast zwei anfangen mit Flasche oder Schnuller?!
Hi
Ich habe hier schon öfter mein Problem geschildert und es immer wieder aufgeschoben. Wir haben dann vor ein paar Wochen angefangen dass unser Sohn (20monate) mittags lernt ohne stillen einzuschlafen. Nach ein paar Tagen mussten wir allerdings aufhören weil er einige Wochen lang immer wieder tagelang hohes Fieber und Bronchitis etc hatte und das sowieso alles durcheinander geworfen hat. Jetzt lege ich ihn seit einer Woche mittags in sein Bett und streichele ihn. Er schläft nach ca 45 Minuten weinen ein und wird nach 30 Minuten wieder wach. Dementsprechend ist er absolut nicht erholt und zum Teil sehr quengelig. Das stört mich jetzt nicht so, sondern eher dass er den Schlaf ja für eine gute Entwicklung braucht...
Er quält sich so sehr und für mich ist der Mittagsschlaf jeden Tag dementsprechend auch total anstrengend, vor allem emotional.
Nachts wollen wir in ca zwei Wochen anfangen, dass er dann auch in seinem Bett schläft und dann auch abstillen. So langsam habe ich einfach keine Lust mehr zu stillen und glaube auch ncijt dass er zu den Kindern gehört die sich irgendwann selber abstillen, wenn...dann liegt das noch in sehr weiter Ferne 😞
Meine Frage wäre jetzt, was ihr machen würdet. Ich habe mir vorgenommen es zwei Wochen so durchzuziehen, in der Hoffnung, dass er sich dann dran gewöhnt hat aber auch Dadran glaube ich nicht mehr. Er weint schon mittlerweile wenn wir den Schlafsack mittags anziehen.
Ich will eigentlich unter keinen Umständen jetzt noch mit Schnuller anfangen, mit Flasche eigentlich auch nicht. Aber Vlt würde ihm eine Flasche mit Tee oder Wasser helfen, da er dann was zum
Nuckeln hätte. Allerdings hat er nie Flasche oder Schnuller genommen. Er kaut aber als brustersatz auf seinen Fingern mittags vor dem einschlafen 😔😢
Ich weiß echt nicht was ich machen soll oder kann um es ihm einfacher zu machen aber trotzdem abzustillen.
Vielleicht hat jemand noch tips oder so🙈
Sammydave
8. Jan 2022 20:20
Re: Mit fast zwei anfangen mit Flasche oder Schnuller?!
Hallo :).
Manchmal ist es einfach besser nicht so viel nachzudenken.
Du bist bereit dich zu lösen und ab zu stillen.
Und ich denke du merkst auch selbst das er es auch ist.meistens ist es ja nur noch zum nuckeln , einschlafen oder einfach nur Gewohnheit.
Mit seinen 20 Monaten versteht er schon sehr gut was du sagst.rede mit ihm ,sage ihm das du es nicht mehr möchtest und das er schon groß ist.
Egal wie er es annehmen wird.sei stark!halte durch!
UND BLOSS Nicht ZU ZURÜCK!
Zu deiner Entscheidung musst du voll und ganz stehen.
Und manchmal nehmen sie es sogar besser an als gedacht .
Biete ihm nichts anderes an wie Wasser ,wenn er denn unbedingt trinken möchte.
Ich wünsche dir viel Glück:)
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Trinken im Kleinkindalter

In unserem hilfreichen Ratgeber-Video erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.

Video ansehen

HiPPiS kennenlernen

Anton Affe, Thilo Tiger, Carla Chamäleon - alle HiPPiS und ihre Aufgaben kennenlernen!

Mehr erfahren