Verhalten von 14 Monate alten Kind

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden

Elternforum

Grumpycat19
19. Jun 2021 19:20
Verhalten von 14 Monate alten Kind
Hallo
Mal wieder ist hier Rat gesucht

Meine Tochter ist 14 Monate alt. An sich war sie noch nie eine gute Schläferin. Sie kam von Anfang an mit wenig Schlaf zurecht und hatte dafür umso mehr Energie.

Aktuell hat sie gefühlt einen dauergeladenen Akku. Wenn soweit alles okay ist schläft sie nachts zwar durch. Mittags langt ihr meist nur ein halbe Stunde Schlaf und das dann für den ganzen Tag. Man merkt ihr jedoch an dass sie noch müde ist. An Schlaf ist ab und weit und breit nicht zu denken. Wenn sie müde ist dreht sie nochmal mehr auf.

Hinzu kommt auch eine Art Trotzphase. Wenn sie nicht das bekommt was sie will brüllt sie. Wenn ich sie nicht gleich hoch nehm brüllt sie. Natürlich tanze ich hier nicht nach ihrer Nase aber es ist sehr anstrengend.

Sie kann sich schon schön alleine beschäftigen. Sie braucht es bis jetzt nur dass man da ist dann spielt sie auch schön.

Mein Frage an euch ist nun ob eure Kinder in dem Alter auch so aktiv sind oder ob unsere kleine ein ordentlich aufgewecktes Kind ist. Ich hab damit kein Problem das ist mir lieber als ein Kind das nur in der Ecke sitzt und schmollt. Trotzdem ist es ab und zu sehr anstrengend....

Vielleicht ist diese Aktivität in dem Alter ja auch völlig normal und ich denk unnötig darüber nach.

Liebe Grüße
Ich freu mich auf eure Antworten
Jessichen20
20. Jun 2021 09:28
Re: Verhalten von 14 Monate alten Kind
Hallo,
Also unsere Tochter ist auch ein kleiner Wirbelwind die genau weiß was sie will und dies auch lautstark ausdrücken kann😅
Teilweise echt anstregend ja... aber ich kann aus Erfahrung als Erzieherin sagen es ist "normal"
Das "trotzen" ist auch ein ausloten der Grenzen.
Und das mit del Schlaf ist ja wirklich bei jedem total anders🤷‍♀️

Liebe Grüße
MUnbekannt
20. Jun 2021 12:11
Re: Verhalten von 14 Monate alten Kind
Hi
Ich bin auch Erzieherin 😂
Mein Sohn (auch 14 Monate) ist auch von Geburt an sehr aktiv. Wir haben mit den Kinderarzt auch schon darüber gesprochen, da er keine 5 Minuten ruhig sitzen kann und sich nie „lange“ mit irgendetwas beschäftigt.
Er sagte, so eine Unruhe sei meist vererbt. (Macht bei uns auch irgendwie Sinn, mein Mann war auch schon immer sehr (hyper-) aktiv 🙈

Mein Sohn schläft nachts leider nicht durch. Wird in normalen Nächten so 4-7 Mal wach. Er wird aber auch nachts noch gestillt. Genauso wie zum Mittagsschlaf. Dieser dauert meist so 75 Minuten und danach ist auch direkt wieder Action.

Ich denke auch es ist halt jedes Kind anders und man muss da einfach das beste draus machen. Der Sohn von meiner Freundin zb ist gleich alt und schläft alleine im Bett ein und dann auch durch, sogar bis halb 9 manchmal. Mittags schläft er zum Teil 3 Stunden. 🤷‍♀️

Wenn wir zusammen auf den Spielplatz sind renne ich meinem Sohn dauerhaft hinterher damit er nicht den anderen Kindern die spiedzeuge weg nimmt und die Türme kaputt macht 😂😅 und helfe ihm beim klettern und rutschen. Meine Freundin kann mit ihrem Sohn in den zwei Stunden im Sand sitzen bleiben und in Ruhe Sand in den Eimer schaufeln 🤷‍♀️😅 aber so ist das halt einfach 😊
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel Knusper-Ringe

Sammeln Sie alle Ringe & gewinnen Sie ein HiPP Knabberpaket mit JAKO-O Stapelwürfeln!

Jetzt mitspielen

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account