Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

meine kleine klette

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden

Elternforum

VeVa
25. Mär 2021 11:52
meine kleine klette
hallo,

unsere tochter wir anfang april 16 monate alt und klebt sprichwörtlich 18std am tag an mir.
von 20 uhr bis ca. 02 uhr schläft sie mit 1-2 mal kurzem aufwachen alleine in ihrem zimmer, dann beginnt sie herzerreißend zu schreien und schläft nur wieder auf meinem arm, oder auf meiner brust ein und ich kann sie nicht mehr ablegen bzw an meine seite legen. schlafen geht sie überhaupt nur mit mir, mit dem papa oder der oma funktioniert es überhaupt nicht bzw nur beim spazieren.
am tag ist es ähnlich. sie spielt kaum bis gar nicht und kann sich für nichts wirklich längere zeit begeistern. sie ist die meiste zeit damit beschäftigt mir auf schritt und tritt zu folgen. wenn ich den einkaufszettel schreibe, koche, die wäsche mache, aufs klo gehe, dusche, esse, mir einen kaffee mache, einfache bei allem! sie muss immer genau bei mir sein bzw quengelt und protestiert wenn ich sie nicht hochnehme bzw. mal nicht zu 100% beachte. ihre spielsachen und bücher benutzt sie nur dann, wenn ich neben ihr sitze.
sie fremdelt bei eigentlich jedem außer beim papa, der oma und ihrer patentante. wenn ich sie mal abgeben möchte/muss ist der moment der verabschiedung echt hart. sie setzt sich vor die tür bei der ich raus bin und schreit, bis man sie dann extrem ablenkt. bei manchen, wie zb dem opa oder freunden von uns klappt nicht mal das ablenken.

hat jemand ähnliche erfahrungen? kann ich sie irgendwie dabei unterstützen zu begreifen, dass ich immer wieder zurück komme bzw eh in ihrer nähe bin nur halt grad nicht meine 100%ige aufmerksamkeit bei ihr ist? warum mag sie nicht spielen?

danke und liebe grüße
Sammydave
26. Mär 2021 08:26
Re: meine kleine klette
Hallo :).
Es hört sich schwer danach an das sie nicht alleine spielen möchte xD.
Ich baue jeden Morgen eine halbe Std mit ein das ich nur für meinen kleinen Zeit habe und spiele.
Danach erkläre ich ihm das wir jetzt den Haushalt machen müssen und das mama jetzt ne halbe Std für sich braucht. Ich rede dabei immer mit ihm sage ihm wo ich hin gehe was ich tue. Frage ihn ob er mir helfen möchte beim Wäsche machen spülen, trocknen. Er hat sehr viel Spass dabei, am liebsten Staubsaugen xD. Wenn er mir nicht helfen kann sage ich ihm das auch das er zb mir grad was holen soll oder so. Ich hatte am anfang immer gesagt komm geh kurz zu deiner spiele je oder sonst was. Aber da merkte ich nach kurzer Zeit das ich dann nichts mehr alleine machen darf. Wirklich nichts. Nachdem ich es so handgehabt habe läuft es sehr gut. Das mit den weg gehen zb Klo xD. Habe ich geübt wenn er am spielen war das ich immer gesagt habe ich komme gleich wieder. Zuerst immer nur ein Moment evtl eine Minute oder er war schneller :). Dies habe ich immer weiter rausgezogen.... Bis er verstanden hat das wenn Mama sagt Mama kommt gleich wieder, das es nicht lange dauert. Ihr bekommt ein weg schon hin :). Mit Ausdauer und Geduld. Genauso das abgeben an Familie :).
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel Knusper-Ringe

Sammeln Sie alle Ringe & gewinnen Sie ein HiPP Knabberpaket mit JAKO-O Stapelwürfeln!

Jetzt mitspielen

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account